Abwaschbarer Inkontinenzbezug

27.01.2015 06:45  Von:: Marcel

Matratzenschutz gegen Nässe und Feuchtigkeit mit einem abwaschbaren Inkontinenzbezug

Eltern mit Säuglingen sind darauf vorbereitet, dass die Babywindel nicht immer das hält, was sie verspricht und am Morgen die Matratze nasse Stellen aufweist. Doch ist Bettnässen nicht nur ein Thema, das Kinder betrifft. Viele ältere oder kranke Personen, die bettlägerig sind, haben das Problem inkontinent zu sein. Ein guter Grund, die Matratze entsprechend gegen das Eindringen der Nässe, zu schützen. Unser Onlineshop als Spezialist für Produkte, die sich ausschließlich mit Ihrem gesunden Schlaf befassen, kann natürlich auch mit Nässeschutz aufwarten. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine wasserdichte Unterlage oder ein abwaschbarer Inkontinenzbezug benötigt wird.

Rundumbezug, die perfekte Lösung

Ein abwaschbarer Inkontinenzbezug ist natürlich ideal, um die Matratze im Ganzen zu schützen. Unsere Inkontinenzbezüge aus eigner Herstellung, können mit einigen positiven Eigenschaften punkten. Mit dem 2-seitigen Reißverschluss ist die Handhabung relativ einfach, sodass einer regelmäßigen Wäsche bei 95° nichts im Wege steht. Polyester, Polyethylen und Polyurethan sind die verwendeten Materialien, die einem Matratzenbezug zu seiner Hochwertigkeit verhelfen. Denn resistent gegen Flüssigkeiten und Fett, lässt die Oberfläche auch Desinfektionsmittel nicht hindurch. Trotzdem ist die Gewebestruktur atmungsaktiv.

Dieser Matratzenbezug lässt sich überall einsetzen

Ob für ein Kinderbett, ein Einzel- oder ein Doppelbett, unser abwaschbarer Inkontinenzbezug ist in vielen gängigen Größen und verschiedenen Höhen in unserem Onlineshop erhältlich. Hygiene bei Krankheiten oder Inkontinenz sollte immer an erster Stelle stehen, um schädlichen Keimen entgegen zu wirken. Pflegebedürftige Personen essen und trinken meist auch im Bett, da kann schon mal leicht etwas verschüttet werden. Auch kein Problem, denn die Oberfläche unserer Eigenmarke ist so strukturiert, dass nicht gleich der ganze Bezug gewaschen werden muss, sondern er kann vielmehr einfach mit einem Lappen abgewischt werden.

Nässeschutz, aber trotzdem wohlfühlen

Jeder sollte sich in seinem Bett wohlfühlen, davon sind auch Kranke und Pflegebedürftige nicht ausgenommen. Wenn auch ein abwaschbarer Inkontinenzbezug notwendig ist, so heißt es noch lange nicht, unpersönliche Bettwäsche zu benutzen. Zumal ein Krankenzimmer mit etwas Farbe gleich eine ganz andere Note bekommt. Ein passendes Spannbettlaken lässt vielleicht auch den darunter befindlichen Nässeschutz vergessen. Sie werden eine Menge Artikel bei uns aufstöbern, die jedem ein Wohlbefinden bescheren. Denn Wohlbefinden ist auch ein erster Schritt zur Genesung.

Passende Artikel


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.