Allergiker-Bettbezüge beenden schlaflose Nächte


Allergiker-Bettbezüge sorgen für einen erholsamen Schlaf

Wer unter einer Allergie gegen Hausstaubmilben leidet, der weiß wie schwerwiegend die Folgen für die nächtliche Ruhe sind. Tränende Augen, Hustenattacken, eine verstopfte Nase und ständiges Erwachen beeinträchtigen schon nach wenigen Tagen massiv die Lebensqualität, genau hier können Allergiker-Bettbezüge helfen. Sie werden unter der Bettwäsche auf die Bettdecke gezogen und lassen fortan keine Milben und auch keine Ausscheidungen der kleinen Tiere mehr in das Bett eindringen. Im Schlaf atmen Sie nicht mehr ständig die Auslöser Ihrer Allergie ein und schlafen schon bald wieder frei von Symptomen sowie viel erholsamer als vorher. Dabei werden Sie im Schlaf gar nicht merken, dass sich unter dem Bettbezug ein spezieller Allergiker-Bettbezug befindet, denn er ist extrem dünn, luftdurchlässig und hat eine angenehme Haptik. Bei der nächsten Wäsche können Sie den Allergiker-Bettbezug einfach von der Bettdecke abziehen und anschließend in der Waschmaschine bei bis zu 90 Grad waschen. Diese hohe Temperatur tötet alle Keime und Bakterien ab und entfernt zuverlässig Schmutz.

Ein Sprichwort besagt, der Krug ginge solange zum Brunnen bis er bricht. Dies kann im übertragenen Sinne auch auf eine Allergie zutreffen. Allergien bauen sich langsam und oft über einen längeren Zeitraum auf, bis die Abwehr sozusagen zusammenbricht. So ist es durchaus möglich, dass eine Person niemals auf irgendetwas empfindlich reagiert, aber plötzlich in der Nacht heftig nach Atem ringt. Passiert dies im Bett, kann davon ausgegangen werden, dass die winzigen Bettnachbarn, sprich Hausstaubmilben, dafür verantwortlich sind. Dennoch ist ein Allergietest unabdinglich. Bestätigt sich die Allergie gegen Hausstaubmilben, sind sofortige Maßnahmen notwendig. Gegebenenfalls, je nach Grad der allergischen Reaktion, sollte die gesamte Bettausstattung ausgetauscht werden. Um den Hausstaubmilben sozusagen die Suppe zu versalzen sind Materialien zu empfehlen, die das Ausbreiten der Spinnentiere verhindern wie z. B. Kaltschaummatratzen. Ebenso sind waschbare Bettwaren aus Synthetik möglich.

Doch um Hausstaubmilben wirklich zu dezimieren können nur Allergiker-Bezüge aus Evolon wirklich Abhilfe schaffen. Da die atmungsaktive jedoch dichte Gewebestruktur das gemütliche Dasein der Hausstaubmilben im Schlaraffenland erheblich erschwert. Das Textilgewebe verhindert außerdem nächtliches Schwitzen, sodass die feuchte Wärme, die ebenso eine Lebensgrundlage ausmacht, entzogen wird. Sie können davon ausgehen, sind Matratze und Bettwaren mit Encasing Produkten umhüllt, werden Hausstaubmilben „freiwillig das Weite suchen“. Damit dies auch lange so bleibt, sollten die Allergiker-Bezüge höchstens 3 Mal im Jahr gewaschen werden. Denn häufiges Waschen würde die Fasern aufweichen, sodass bald von dichter Struktur nicht mehr die Rede ist und die Hausstaubmilben wieder ihren Weg in Matratze, Bettdecke und Kopfkissen zurückfinden.

Verschiedene Größen für Allergiker-Bettbezüge

Wählen Sie den Allergiker-Bettbezug passend zur Größe Ihrer Bettwaren. Wir führen Modelle für alle gängigen Größen und bieten Ihnen außerdem Bezüge für Bettdecken mit spezieller Breite oder Überlänge an. Die Größe von Bettdecke und Allergiker-Bettbezug sollten identisch sein, damit sich im Schlaf keine störenden Falten bilden können. Wir führen übrigens eine komplette Ausstattung für Allergiker und bieten Ihnen neben Allergiker-Bettbezügen auch Allergiker-Kopfkissen und entsprechende Allergiker Bezüge für die Matratze an. Außerdem finden Sie bei uns die passende Bettwäsche für Ihr Schlafzimmer. Stöbern Sie einfach in Ruhe durch unseren Shop!

Mit Sicherheit werden Sie eine Menge nützliches Zubehör entdecken, wobei sich die meisten Waren in unserem Sortiment ebenso für Allergiker eignen. Hochwertige Qualität sowie schadstoffgeprüfte Materialien in der Herstellung machen dies möglich, sodass jeder, ob Allergiker oder nicht, von einem sauberen, komfortablen Bett profitieren kann. Außerdem profitieren Sie von unseren günstigen Preisen sowie einer innerhalb Deutschlands versandkostenfreie Lieferung sogar bis an die Haustür.

Stellen Sie Ihre Frage

Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Wird es mir nicht zu warm im Bett mit Allergiker Bettbezug und zusätzlicher Bettwäsche?

Die speziell für Hausstaubmilben-Allergiker geeigneten Bettbezüge aus Mikrofaservlies- Evolon verhindern nächtlichen Wärmestau und damit auch zusätzliches Schwitzen. Das Material der Bettbezüge ist zwar zum einen für die allergieauslösenden Partikel komplett undurchlässig, jedoch andererseits extrem hautfreundlich, atmungsaktiv und luft- und wasserdampfdurchlässig. Da die Bettbezüge keine Beschichtung aufweisen, sind sie angenehm weich und rascheln nicht. Durch diese positiven Eigenschaften werden sie beschwerdefrei schlafen und den zusätzlichen Bettbezug sehr wahrscheinlich komplett vergessen.

Ist es nicht umständlich das Bett immer zweimal zu beziehen?

Um Hausstaubmilben effektiv zu bekämpfen und Beschwerden zu lindern, sollten auf jeden Fall Allergiker-Bezüge aus Evolon Einsatz finden. Das leichte  und sehr weiche Textilgewebe aus Mikrofaservlies darf jedoch höchstens 3 Mal im Jahr gewaschen werden, damit die dichte Struktur der Fasern keinen Schaden nimmt. Somit ist der zusätzliche Aufwand beim Beziehen des Bettes sehr gering, denn nur die Bettwäsche darüber muss regelmäßig gewechselt werden. Die Größe von Bettdecke und Allergiker-Bettbezug sollte jedoch identisch sein, dann bilden sich im Schlaf keine störenden Falten und auch der Bezug der Bettwäsche darüber geht leicht von der Hand. Sie finden sieben verschiedenen Größen in unserem Onlineshop zur Auswahl und wenn Sie möchten die passende Bettwäsche gleich dazu.

Mein 5 Jahre alter Sohn ist eine echte Wühlmaus und Hausstauballergiker. Ein Bezug, der die Milben abhält, wäre daher ideal. Daher würde mich interessieren, ob das Gewebe auch den nächtlichen Umtrieben meines Sohnes standhält?

Der Bezug aus Evolon hat nicht nur eine dichte Struktur, sondern ist zudem strapazierfähig, hautfreundlich und atmungsaktiv. Dies kann auf lange Zeit beibehalten werden, wenn Sie den Bezug nur höchsten 3 Mal im Jahr in der Waschmaschine bei 95° waschen. Dies ist durchaus nicht schlimm, da immer normale Bettwäsche darüber gezogen wird, die regelmäßig gewaschen und gewechselt wird. Insofern ist auch der Allergiker Bezug noch einmal gegen Ihre kleine Wühlmaus bestens geschützt. Sie sollten jedoch überlegen, ob es nicht sinnvoll ist, auch Matratze und Kopfkissen zu beziehen, um auf der ganz sicheren Seite zu sein, so dass sich keine Milbe mehr ins Bett Ihres Sohnes verirrt!

Wie lange bin ich durch einen Allergiker Bezug vor Hausstaubmilben geschützt?

Dies lässt sich in Monate oder Jahre nicht unbedingt ausdrücken, zumal es darauf ankommt, wie pfleglich Sie damit umgehen. Um jedoch lange Zeit vor den kleinen Quälgeistern geschützt zu sein, muss die dichte Faserstruktur des Gewebes erhalten bleiben. Dies wird nur dann so sein, wenn Sie sich strikt an die Pflegeanweisungen halten. D. h., obwohl der Bezug einer Wäsche mit 95° standhält, sollte er nicht öfter als 3 Mal im Jahr gewaschen werden. Außerdem ist es wichtig, stets normale Bettwäsche darüber zu ziehen. Das Gewebe aus Microfaservlies erweist sich zudem als sehr strapazierfähig, sodass Sie mit der richtigen Pflege sehr lange von seinen Vorteilen profitieren können.

Kann ich auch für mein Kind einen Allergiker Bettbezug kaufen?

Ja, das ist gar kein Problem! Die Bettbezüge für Allergiker gibt es sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Denn schon die Kleinsten können unter Allergien leiden. Wählen Sie einfach einen Bettbezug in der passenden Größe aus. Dieser wird Ihnen schnell nach Hause geliefert und schon können Sie davon profitieren. Sie können beim Kauf auch darauf achten, dass Sie ein komplettes Paket erhalten. So können Sie die Allergiker Bettbezüge für Matratzen, Decken und Kissen nutzen. Damit ist Ihr Kind rundum geschützt und kann ruhig schlafen. Das bringt nicht nur Ihren Kleinen Erholung, sondern lässt auch Sie entspannter und ohne allergische Reaktionen in einen neuen Tag starten!

Welche Allergiker Bettbezüge sind für mich geeignet?

Allergiker Bettbezüge gibt es in verschiedenen Ausführungen und mit unterschiedlichen Merkmalen und Vorzügen. Deshalb kommt es darauf an, welche Allergien Sie betreffen und wie Ihre Wünsche an die Allergiker Bettbezüge aussehen. Beispielsweise gibt es spezielle Bettbezüge für Menschen, die unter einer Hausstauballergie leiden. Die Bettbezüge halten Schmutz und Staub fern. Wer gegen Milben allergisch ist wird bei den speziellen Encasing Bettbezügen fündig. Diese schließen die Milben ein, sodass sie nicht mehr nach außen gelangen und Sie stören können. In unseren Rubriken finden Sie eine große Auswahl verschiedener Produkte. Schauen Sie sich gern um und vergleichen Sie die unterschiedlichen Vorteile miteinander. So erhalten Sie das für sich perfekt passende Produkt.

Wie wirkt ein Allergiker Bettbezug gegen die Hausstaubmilben?

Wichtige Lebensgrundlagen für die Hausstaubmilben sind abgestorbene Hautpartikel und feuchte Wärme. Beides findet sich in jedem Bett wieder. Allergiker Bettbezüge aber bestehen aus einem sehr engmaschigen Gewebe, welches zum einen verhindert, dass Hautpartikel in das Innere der Bettdecke eindringt, um dort als Nahrungsgrundlage für Milben zu dienen. Zum anderen können Milben und ihre Hinterlassenschaften nicht mehr in die Nähe der Atemwege gelangen. Darüber hinaus verhindert aber ein Allergiker Bettbezug auch das nächtliche Schwitzen und ist äußerst atmungsaktiv. So werden den Milben also alle Grundlagen entzogen, um besonders aktiv zu werden.

Reicht es, wenn ich einen Allergiker Bettbezug über die Zudecke mache?

Um sich vor allergieauslösenden Momenten zu schützen, wie sie durch Hausstaubmilben entstehen, ist ein Allergiker Bettbezug mit Sicherheit die optimalste Lösung. Sein engmaschiges Gewebe verhindert nämlich, dass Milbenkot in die Nähe der Atemwege gelangt. Gleichzeitig ist die Decke im Bett so vor Verunreinigungen geschützt. Doch allein ein Allergiker Bettbezug reicht natürlich nicht, um ein behagliches und wohliges Gefühl zu erzeugen. Da man einen Allergiker Bettbezug maximal 3 Waschgänge pro Jahr zumuten kann, weil sich sonst das engmaschige Gewebe zu schnell lockert, sollte in jedem Fall normale Bettwäsche über den Allergiker Bettbezug gezogen werden.