Top10 Bettdecken im Test & Vergleich – Welche ist die Beste?

start_bettdecke-im-test

Ihr Bett ist ein Ort der Ruhe und Entspannung, an dem Sie den Alltag vergessen und sich wohlfühlen möchten. Dazu ist nicht nur wichtig, dass Sie Ihr Schlafzimmer gemütlich einrichten, sondern auch, dass Sie die Bettwaren verwenden, die genau zu Ihnen passen. Besonders bei der Bettdecke gibt es hier viele Faktoren zu beachten, damit Sie sich in Ihrem Bett rundum wohlfühlen. Wir haben uns für Sie verschiedene Arten von Bettdecken einmal genauer angeschaut und stellen Ihnen unsere Ergebnisse hier übersichtlich vor.

Füllungen für Bettdecken im Vergleich

Wie warm oder angenehm eine Bettdecke ist, hängt oft von ihrem Füllmaterial ab. Auf dem Markt finden Sie eine Vielzahl an unterschiedlichen Materialien und Füllungen, die für Decken möglich sind und die auf verschiedene Schlafbedürfnisse abgestimmt sind. Welche Füllungen es gibt und für wen diese am besten geeignet sind, lesen Sie hier.

Bettdecke aus Daunen bzw. Gänsedaunen

Von Kissen oder Bettdecken mit Daunenfüllung haben Sie sicher schon einmal gehört. Dieses klassische Füllmaterial findet sich noch heute in vielen Bettwaren, doch was können Sie sich eigentlich unter einer Decke mit Daunen als Füllung vorstellen? Mit dem Begriff “Daunen” wird das weiche Untergefieder von Vögeln bezeichnet. Gänsedaunen stammen dementsprechend von Gänsen. Daunen eignen sich besonders gut für Kissen und Decken, weil sie nur kurze Federkiele haben und sehr elastisch sind. Durch ihre dreidimensionale Struktur können sie sehr viel Luft einschließen, was diesen kleinen Feder einen guten Dämmfaktor verleiht und dafür sorgt, dass Ihnen unter der Decke nicht kalt wird. Daunen sind zwar immer noch sehr beliebt als Füllung für Decken, jedoch ist es etwas aufwändiger, Daunendecken zu reinigen. Viele Daunendecken können Sie in der Waschmaschine waschen, aber hier gibt es einige Hinweise zu beachten, die Sie in der Pflegeanleitung Ihrer Decke finden können. Daunendecken sind sehr warm und weich. Wer aber auf eine tierfreundliche oder allergikergeeignete Füllung zurückgreifen möchte, für den sind Decken mit Daunenfüllung nicht geeignet.

wichtige Infos für Allergiker

Kamelhaar-Bettdecke

Bettdecken mit einer Füllung aus Kamelhaar sind besonders für Menschen geeignet, die im Schlaf schnell schwitzen. Anders als andere Bettdecken hält eine Kamelhaar-Bettdecke nicht einfach Ihre Körperwärme, sondern wirkt klimatisierend und temperaturausgleichend. In warmen Sommernächten sorgt eine Kamelhaar-Bettdecke sogar für Kühlung. Zu danken ist diese sehr gute Wärmeisolierung den Kamelen, deren Unterwolle für Kamelhaar-Bettdecken genutzt wird. Diese Tiere sind bestens auf sengende Hitze bei Tag und klirrende Kälte bei Nacht angepasst, weswegen sich ihre Unterwolle so gut für Bettdecken eignet.

Übrigens: Kamele werden nicht geschoren, um an die Unterwolle der Tiere zu kommen. Die Wolle wird stattdessen durch den ganz natürlichen Fellwechsel der Tiere gewonnen. Deswegen sind Kamelhaar-Decken auch etwas preisintensiver als Decken mit einem Füllmaterial, das leichter verfügbar ist.

Decke aus Wildseide

Seide gilt seit jeher als Luxus-Material, da die Gewinnung von Seide sehr aufwändig ist. Sie wird aus den Kokons der Raupen des Seidenspinners gewonnen und ist vor allem in der Textilindustrie sehr beliebt. Als Füllung für Bettdecken bietet sich Seide vor allem deswegen an, weil sie nicht nur sehr angenehm auf der Haut ist, sondern auch einen kühlenden Effekt hat. Das ist besonders im Sommer praktisch, da die temperaturausgleichenden Seidenfasern dafür sorgen, dass Ihnen unter der Decke nicht zu warm wird. Bettdecken aus Wildseide haben den Vorteil, dass die Raupen bei der Seidengewinnung nicht abgetötet werden müssen, sondern die Seide erst dann geerntet wird, wenn die Tiere geschlüpft sind. Anders als bei reiner Seide, kann dadurch aber keine makellos glatte Oberfläche entstehen.

Baumwoll-Bettdecke

Baumwolle ist eine Naturfaser, die seit Jahrtausenden zur Herstellung von Textilien verwendet wird. Als Füllmaterial für Bettdecken bietet sich Baumwolle besonders an, da sie sehr robust und strapazierfähig ist und noch dazu hautfreundlich. Baumwolle ist atmungsaktiv und wärmeregulierend, sodass Sie mit einer Baumwolldecke auch in warmen Nächten einen angenehmen Schlafkomfort erleben. Im Gegensatz zu anderen Fasern kann Baumwolle auch bei hohen Temperaturen gewaschen werden; dieser Fakt spielt vor allem für Allergiker*innen eine große Rolle. Dank der hohen Waschtemperaturen können nämlich die meisten Bakterien, Keime und Milben beseitigt werden; dies erhöht die Hygiene Ihres Bettes maßgeblich. Da es sich hier um eine rein pflanzliche Naturfaser handelt, ist Baumwolle auch die erste Wahl, wenn Sie Wert auf natürliche Materialien legen, bei deren Gewinnung keine Tiere zu Schaden kommen.

Polyester-Bettdecke

Polyester ist eine künstlich hergestellte, textile Microfaser, die in vielen unterschiedlichen Bereichen des Alltags Verwendung findet. Hierzu gehört unter anderem die Produktion von Bettwaren. Mit Polyester hergestellte Bettdecken sind besonders angenehm auf der Haut, strapazierfähig und sehr leicht; das macht sie zu den idealen Sommerbettdecken. Zudem sind sie atmungsaktiv und sorgen für einen optimalen Feuchtigkeitstransport sowie Wärmeausgleich.

Allergiker*innen und Menschen, die im Schlaf schnell schwitzen, profitieren gleichermaßen von einer Polyester-Bettdecke, da diese auch bei hohen Temperaturen gewaschen und auch im Trockner getrocknet werden kann. Mit einer Polyester-Bettdecke ist also eine gute Schlafhygiene ganz einfach umgesetzt.

Füllmaterialien für Bettdecken im Vergleich

Obermaterialien für Bettdecke im Vergleich

Wenn es um das Thema Schlafkomfort geht, ist nicht nur das Füllmaterial Ihrer Bettdecke von Bedeutung, auch die Obermaterialien – also die Bettwäsche – spielen hier eine besondere Rolle. Heutzutage haben Sie eine Vielzahl an Materialien zur Auswahl, aus denen Ihre Bettwäsche gefertigt sein kann. Besonders beliebt sind hier Baumwolle, Microfaser oder Jersey, aber ebenso luxuriösere Bettwäschen aus Satin oder Seide – Letztere sind vor allem im Sommer sehr begehrt, weil diese Stoffe einen besonders kühlenden Effekt haben. Im Winter hingegen sollten Sie lieber zu wärmeren Materialien wie Biber, Flanell oder Jersey greifen. Diese Materialien sind deutlich wärmer, sehr weich und sorgen für eine angenehme und kuschelige Nachtruhe.

Obermaterial für Bettdecken im jahreszeitlichen Vergleich

Bettdecken für jede Jahreszeit

Egal welches Wetter vor Ihrem Schlafzimmerfenster herrscht, in Ihrem Bett möchten Sie es immer warm und gemütlich haben. Mit den richtigen Betten können Sie Ihr Schlafzimmer in eine echte Wohlfühloase verwandeln, die Ihnen jeden Tag Ruhe und Entspannung bietet. Manche Bettdecken eigenen sich besonders gut für gewisse Jahreszeiten, deswegen haben wir uns Sommer- und Winterbettdecken noch einmal genauer für Sie angesehen. Wenn Sie jedoch das ganze Jahr über dieselbe Bettdecke verwenden möchten, ist eine Ganzjahresbettdecke genau die richtige Wahl.

Ursachen für schlechten Schlaf

Bettdecke für den Sommer

Wenn es draußen drückend warm ist, möchten Sie sich selbstverständlich nicht in ein unangenehm warmes Bett legen. Besonders wenn Sie leicht schwitzen, können Sommernächte sehr unschön werden und Sie wälzen sich schlaflos hin und her. Mit der richtigen Sommerdecke können Sie jedoch auch bei warmen Temperaturen erholsam schlafen - ohne zu überhitzen. Dank einer geeignete Bettdecke genießen Sie selbst in der heißen Jahreszeit einen besonders gesunden und ausgeglichenen Schlaf, sodass Sie am nächsten Morgen erfrischt und energiegeladen in den Tag starten können.

Geeignete Textilwaren für Sommerdecken sind:

  • Microfaser
  • Baumwolle
  • Seide
  • Kamelhaar

Bettdecke für den Winter

Genau wie im Sommer kann Ihnen auch im Winter die falsche Bettdecke den Schlaf rauben und die Ursache dafür sein, dass Sie sich nach dem Aufstehen nicht ausgeruht fühlen. Frieren will im Winter niemand; wenn die eigene Bettdecke also keine Wärme spendet, ist sie für diese Jahreszeit denkbar ungeeignet.

winterliche Wollsocken im Bett

Damit Sie auch bei sinkenden Außentemperaturen ein kuschelig warmes Bett genießen können, sollten Sie sich unbedingt eine geeignete Winterbettdecke zulegen, insbesondere wenn Sie schnell frieren. Eine Winterdecke wie die TopCool kochfeste Qualitäts-Duo-Winterdecke von Procave hält Sie auch in der kalten Jahreszeit zuverlässig warm. Das Besondere an dieser Winterdecke ist, dass Sie aus zwei separaten Bettdecken zusammengenäht ist, die jeweils mit wärmeisolierenden Polyesterfasern gefüllt sind. Zwischen diesen Bettdecken bildet sich ein Luftkern, der noch einen zusätzlichen Wärmespeicher bietet und dafür sorgt, dass die Bettdecke gleichmäßig wärmt, ohne dass Sie jedoch schwitzen. In den Wintermonaten begleitet diese Bettdecke Sie durch alle Temperaturschwankungen und sorgt für einen gesunden und erholsamen Schlaf.

Ganzjahresdecke

Eine Ganzjahresdecke ist besonders praktisch, da Sie diese das ganze Jahr über verwenden können und keine zweite Decke für kältere Tage kaufen müssen. Ganzjahresdecken sind so konzipiert, dass sie bei allen Temperaturschwankungen Komfort bietet, warmhält und gleichzeitig vor dem Überhitzung schützt. So haben Sie das ganze Jahr über ein angenehmes Schlafumfeld.

Wenn Sie auf der Suche nach einer Ganzjahresdecke sind, ist die TopCool kochfeste Qualitäts-Ganzjahresdecke genau das Richtig für Sie. In ihrer Kreation ist sie so ausgelegt, dass Sie sie das ganze Jahr über benutzen können und jede Nacht bequem unter ihr schlafen. Die außergewöhnlich weiche Füllung aus 100% Polyester sorgt nicht nur für ein angenehmes Hautgefühl, sie ist auch atmungsaktiv und feuchtigkeitsabsorbierend. So schlafen Sie auch dann gut, wenn Sie leicht transpirieren, da die Körperfeuchtigkeit direkt an die Umgebung abgegeben wird und nicht klamm in der Decke zurückbleibt. Noch dazu ist die Bettdecke sehr leicht und kann auch bei hohen Temperaturen gewaschen werden, sodass Sie das ganze Jahr über ein herrlich frisches und hygienisches Bett genießen können.

Vierjahreszeiten Decke

Sie möchten nicht ständig zwischen Winter- und Sommerdecke wechseln, sondern sich ganzjährig nur unter eine gemütliche Bettdecke kuscheln, die trotzdem für jede Jahreszeit die optimale Wärmehaltung bietet? Kein Problem, denn für solche Wünsche gibt es Vierjahreszeiten Decken.

Das Besondere an Vierjahreszeiten Decken ist, dass Sie hier praktisch zwei Decken in einer bekommen: ein leichtes und kühlenden Sommerbett und eine wärmere Übergangsdecke für die kalten Monate, die Sie ganz einfach mithilfe von Druckknöpfen zu einer einzigen Decke zusammensetzen können. In den warmen Monaten genießen Sie die Annehmlichkeit einer leichten und kühlenden Sommerdecke und in den Wintermonaten erhöhen Sie diese noch durch den Zusatz einer flauschigen und wärmenden Lage. So bietet eine Vierjahreszeiten Decke Ihnen das ganze Jahr über optimalen Schlafkomfort und einen angenehmen Ruheplatz, ohne dass Sie eine weitere Decke kaufen müssten.

Bettdecke kaufen

Kühlende Bettdecke bei starkem Schwitzen

In warmen Sommernächten ist nichts unangenehmer, als dass Sie sich in Ihrem Bett schlaflos hin und her wälzen und nicht schlafen können, weil es einfach zu warm ist. Die richtige Bettdecke kann hier wahre Wunder bewirken. Kühlende Bettdecken sorgen für ein angenehmes Schlafklima und verhindern, dass Sie überhitzen und in Folge dessen stark schwitzen.

nächtliche Schwitzattacke im Bett

Es mag zwar zuerst ungewöhnlich klingen, dass eine Bettdecke nicht nur warmhalten, sondern auch kühlen kann, aber einige Materialen schaffen gerade das dank ihrer speziellen Eigenschaften. Sie überzeugen durch einen optimalen Feuchtigkeitstransport, der dafür sorgt, dass sich Ihre Bettdecke nicht mit Schweiß vollsaugt, sondern ihn schnell wieder an die Umgebung abgibt. Durch den guten Wärmeausgleich sind dann auch warme Sommernächte kein Grund mehr, sich ruhelos im Bett hin und her zu rollen.

Optimale Bettdecken für Menschen, die schnell schwitzen, sind:

  • Bettdecken aus Wildseide
  • Bettdecken aus Baumwolle
  • Bettdecken aus Kamelhaar

Nachtschweiß vermeiden

Extra warme Bettdecke

Nicht nur in kalten Winternächten möchten Sie sich in eine warme Bettdecke kuscheln. Manche Menschen frieren einfach schneller als andere. Damit Sie aber niemals zitternd in Ihrem Bett liegen müssen, sondern es jederzeit kuschlig warm haben, sollten Sie sich direkt beim Kauf für die passende Bettdecke entscheiden. Vor allem das Füllmaterial Ihrer Bettdecke spielt hier eine wichtige Rolle. Früher waren vor allem Daunendecken sehr beliebt, wenn es darum ging, nachts warm zu halten. Durch ihre dreidimensionale Struktur wird die Wärme in der Decke festgehalten und nicht nach außen abgegeben. Der Nachteil an Daunendecken ist jedoch, dass die Federn gerne mal verrutschen und sich Ihre Bettdecke so schnell zu unbequemen Klumpen zusammenknautschen kann. Moderne Steppdecken haben dieser Unannehmlichkeit ein Ende gesetzt. Sie halten das Füllmaterial genau dort, wo es sein soll und sorgen damit für gleichmäßige und wohlige Wärme im Bett.

Daunendecken und -kissen

Unsere TopCool kochfeste Qualitäts-Duo-Winterdecke von Procave ist genau die richtige Decke für Sie, wenn Sie nachts schnell frieren. Sie besteht aus zwei zusammengenähten Bettdecken, jeweils gefüllt mit hochwertigen Polyesterfasern, die dank der Quadratsteppung nicht verrutschen können. Das Herausragende an diesem Konzept ist, dass durch die beiden aneinandergenähten Decken ein Luftkern entsteht, der zusätzlich wärmeisolierend wirkt. So werden Sie nachts schön warmgehalten und kühlen nicht aus. Gleichzeitig absorbiert die Decke aber Körperfeuchtigkeit und verhindert so, dass Sie unter Ihrer kuscheligen Decke schwitzen. Dabei beschwert die Decke auch nicht, sondern ist angenehm leicht und fühlt sich sehr weich an. Bei Bedarf können Sie die Duo-Winterdecke bei bis zu 95°C in der Maschine waschen und haben danach wieder ein hygienisch frisches und kuschelig warmes Bett.

Die beste Bettdecke für Allergiker*innen

Als Allergiker*in ist es besonders wichtig, auf eine gute Schlafhygiene zu achten. Hier ist die Wahl der richtigen Bettdecke von großer Bedeutung. Tatsächlich ist es nämlich so, dass Hausstaubmilben, deren Ausscheidungen die Ursache für die unangenehmen Symptome von Hausstauballergie sind, sich gerne in Bettdecken oder Kissen einnisten. Hier haben sie es schön warm und können sich gut von abgestorbenen Hautschuppen ernähren, die ganz natürlich im Inneren von Bettwaren und Matratzen landen.

Mehr über die Hausstauballergie

Um zu verhindern, dass sich diese kleinen Unruhestifter in Ihrem Bett niederlassen, sollten Sie beim Kauf Ihrer neuen Bettdecke richtig entscheiden. Moderne Bettdecken mit Baumwoll- oder Polyesterfüllung zum Beispiel sind sehr atmungsaktiv. Das bedeutet, dass sie gut durchgelüftet werden und sich wenig Feuchtigkeit im Inneren der Bettdecke ansammeln kann. In solch einer “belüfteten” Umgebung fühlen sich Hausstaubmilben deutlich weniger wohl und nisten sich seltener ein. Um noch eine weitere Hürde für die Milben zu schaffen, sollten Sie Ihre Bettdecke und Kissen unbedingt in Encasings verwenden. Encasings sind quasi Schutzhüllen, die um die eigentliche Bettdecke oder das Kissen herum gezogen werden und undurchlässig für Milben sind. Danach beziehen Sie Ihre Decke und Kissen einfach mit normaler Bettwäsche und freuen sich auf ein hygienisches Bett.

Ein weiterer großer Vorteil von allergikerfreundlichen Bettdecken aus Baumwolle oder Polyester-Fasern ist ihre Pflegeleichtigkeit. Baumwolldecken und Polyesterdecken können in der Regel bei hohen Temperaturen gewaschen und oft auch im Trockner getrocknet werden. Regelmäßiges Wechseln und Waschen Ihrer Bettwäsche, aber auch Ihrer Decken und Kissen erhöht also noch einmal den Hygienefaktor Ihres Bettes. Um ganz sicherzugehen, sollten Sie aber immer die Pflegehinweise und Waschsymbole beachten.

Bettdecke waschen & reinigen

Bettdecken im Preis-Vergleich

Wenn Sie sich einmal im Internet umsehen, werden Sie viele verschiedene Bettdecken in unterschiedlichen Preiskategorien finden. Aber eine extra teure Bettdecke muss für Sie persönlich nicht immer gleich die beste Option sein. Wir bei Matratzenschutz24.net legen besonderen Wert darauf, dass unsere Bettwaren nicht nur von bester Qualität und 100% Made in Germany sind, sondern auch zu den unterschiedlichsten Schlafbedürfnissen passen. So finden Sie bei uns nicht nur höchste Wertstandards zu einem günstigen Preis, sondern auch genau das Modell, das zu Ihnen passt. In unserem Online-Shop finden Sie neben Bettdecken aus verschiedensten Materialien und in allen gängigen Größen alles rund um das Thema Bettwaren und Matratzenzubehör.

Unsere beliebtesten Bettdecken sind:

Bettdecke bei Matratzenschutz24.net Preis
Wildseide Exquisit Qualitäts-Bettdecke für den Sommer ab 59,95 €
Baumwolle Qualitäts-Bettdecke für den Sommer

ab 39,95 €

Kamelhaar Exquisit Qualitäts-Bettdecke für den Sommer ab 89,95 €
OBJEKT Bettdecke kochfest in Hotel-Qualität ab 34,95 €
TopCool kochfeste Qualitäts-Sommerbettdecke ab 19,95 €
TopCool kochfeste Qualitäts-Ganzjahresdecke ab 24,95 €
TopCool kochfeste Qualitäts Duo-Winterdecke ab 29,95 €

Bettdecke und Kissen im Set

Die passende Bettdecke zu finden kann Ihren Schlafkomfort schon erheblich verbessern. Noch besser ist es allerdings, wenn Sie auch das passende Kopfkissen dazu verwenden. Die meisten Kopfkissen gibt es in den gleichen Modellen wie Ihre Decke und oftmals sogar als Set, sodass Sie direkt die wichtigsten Elemente zusammenhaben, um es sich in Ihrem Bett so richtig gemütlich zu machen. Die Bettdecke und das passende Kissen im Set zu kaufen hat meist nicht nur preisliche Vorteile, sondern bringen auch Einheitlichkeit in Ihr Schlafzimmer. Bettwaren aus demselben Material lassen sich beispielsweise auf die gleiche Art reinigen. Indem Sie Ihr Bett also mit aufeinander abgestimmten Decken und Kissen ausstatten, ersparen Sie sich auch eine Menge Arbeit.

passendes Kopfkissen finden

Zusammenfassung

Guter und erholsamer Schlaf hängt oft mit den richtigen Bettwaren zusammen. Die Wahl der Bettdecke ist hier eine wichtige Entscheidung, da sie Einfluss darauf hat, ob Sie eine angenehme Nacht verbringen oder sich unruhig von einer Seite zur anderen drehen. Soll Ihr Bett warm, kühl oder oder hypoallergen sein? Die richtige Bettdecke macht den Unterschied. Auf der Suche nach der idealen Bettdecke steht Ihnen eine Vielzahl an Füllmaterialien, Bettwäsche oder sogar Deckenmodellen, die auf bestimmte Jahreszeiten hin entwickelt wurden, zur Auswahl. So können Sie zum Beispiel im Sommer eine spezielle Sommerdecke verwenden und diese im Winter gegen eine passende Winterdecke tauschen oder sie je nach Modell mit einer zweiten Lage zu einem Vierjahreszeiten-Modell zusammenknöpfen. Es ist auch egal, ob Sie von Allergien geplagt werden oder Ihnen nächtliches Schwitzen den Schlaf raubt, für jeden gibt es die passende Bettdecke, die Ihr Schlafzimmer in eine Wohlfühloase verwandelt, in der Sie Nacht für Nacht gut und erholsam schlafen. So wachen Sie am nächsten Morgen frisch und energiegeladen auf und können direkt in den neuen Tag starten.

FAQ

Welche sind die wärmsten Bettdecken?
Eine extra warme Bettdecke in unserem Online-Shop ist die TopCool kochfeste Qualitäts-Duo-Winterdecke für nur 29,95€. Ihre weiche Polyesterfüllung gibt Ihnen ein angenehm weiches Gefühl und die perfekte Wärmeisolierung. Noch dazu zeichnet sich diese Bettdecke durch eine hohe Atmungsaktivität aus, die Körperfeuchtigkeit zuverlässig absorbiert und Sie so vor nächtlichem Schwitzen oder Frieren bewahrt.
Welche Bettdecke ist die beste?
Welche Bettdecke für Sie die beste ist, hängt ganz von Ihren eigenen Ansprüchen ab. Wenn Sie beispielsweise bestimmte Materialvorlieben oder Allergien haben, kommen für Sie unterschiedliche Bettdecken in Frage. Baumwolldecken oder Polyesterdecken sind zum Beispiel besonders allergikerfreundlich. Als Sommerdecke, ideal auch bei starkem Schwitzen, eignet sich hingegen eine Kamelhaardecke sehr gut.
Wie teuer sollte eine Bettdecke sein?
Eine gute Bettdecke muss nicht teuer sein. Bei Matratzenschutz24.net finden Sie eine hochwertige Sommerbettdecke bereits ab 19,95€. Wenn Sie jedoch spezielle Anforderungen oder Vorstellungen haben, wie Ihre Bettdecke sein soll, beispielsweise aus welchem Material sie hergestellt sein soll, kann die passende Bettdecke schon einmal etwas preisintensiver werden.
Sind Polyester-Bettdecken gut?
Polyester-Bettdecken sind mit synthetisch hergestellten Polyesterfasern gefüllt, die nicht nur für Allergiker*innen geeignet sind, sondern sich besonders pflegeleicht reinigen lassen und einen sehr guten Wärmeausgleich ermöglichen. Sie sind in ihrer Qualität durchaus mit Bettdecken vergleichbar, deren Füllmaterial natürlichen Ursprungs ist.

Der Autor:

Oliver-Schramm-Chat-2

Oliver

„Schlaf ist für Menschen lebenswichtig. Im Schlaf entspannt und erholt sich der ganze Körper, das Immunsystem schöpft neue Kraft und die Seele verarbeitet Erlebtes. Wer nachts gut schläft, ist tagsüber fit und leistungsfähig."

Ähnliche Beiträge:

Bettdecke waschen/reinigen – Daunen, Federbett, Wolle & Co.

Bettdecke waschen - Erfahren Sie hier, wie Sie Daunendecke, Federbett, Wolldecke, Polyester & Co. richtig waschen + ausführliche Anleitung zum richtigen Reinigen & Trocknen!

» Weiterlesen

Nachtschweiß: nächtliches Schwitzen & Hitzewallungen – Ursachen & Tipps

Alles Wichtige über Nachtschweiß: Finden Sie hier die Ursachen für nächtliches Schwitzen, Hitzewallungen sowie deren Behandlungsmöglichkeiten.

» Weiterlesen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Dir Gefällt unser Blog?

Wir würden uns freuen, wenn du eine Bewertung da lässt.