Allergiker-Kopfkissen (40x40, 40x80, 80x80 & Co.) – Optimal gegen Hausstaubmilben

Sind Sie Allergiker und leiden unter einer laufenden Nase, tränenden Augen und dauerhaftem Niesreiz? Dann brauchen Sie ein Allergiker-Kopfkissen. Nicht nur tagsüber machen Ihnen allergische Reaktionen zu schaffen. Bei der Hausstaubmilben-Allergie treten die lästigen Symptome gerade im Bett auf und verhindern einen gesunden und erholsamen Schlaf. Das morgendliche Aufstehen wird schon mit Niesen und laufender Nase zur Qual, und wer möchte gern schlecht in den Tag starten?

Wenn Sie vor allem nachts unter unspezifischen Allergiesymptomen leiden oder schon wissen, dass Sie gegen Hausstaubmilben allergisch sind, dann lindern die passenden Bettwaren Ihre Symptome und sorgen für einen angenehmeren Schlaf. In unserem Onlineshop finden Sie Allergiker-Bettwaren und Encasing-Bezüge, die Ihren Schlaf wieder erholsam machen.

Wann benötige ich ein Allergiker-Kopfkissen?

Kopfkissen für Allergiker sind praktisch für Hausstaubmilbenallergiker. Diese Menschen sind nicht gegen die kleinen Tierchen selbst allergisch, sondern gegen bestimmte Eiweißverbindungen im Kot der Milben. Die winzigen Reste sammeln sich im Hausstaub und lösen dann allergische Reaktionen aus. Da die Milben meist in der Matratze und in den Bettwaren leben, sammeln sich auch ihre Überreste gern dort an. Deshalb treten Schnupfen und Niesreiz vor allem nachts auf. An gesunden und erholsamen Schlaf ist so nicht mehr zu denken. Die typischen Symptome für eine Hausstaubmilben-Allergie sind:

  • entzündete, tränende oder rote Augen
  • chronischer Schnupfen und laufende Nase
  • geschwollene Schleimhäute
  • Husten
  • Nasennebenhöhlenentzündungen
  • allergisches Asthma
  • Niesanfälle
  • juckende Ohren & Augen
  • Halsschmerzen

Treten diese Symptome bei Ihnen während oder nach dem Schlaf auf, sollten Sie Matratzen-Encasings, spezielle Allergiker-Bettdeckenbezüge sowie ein hochwertiges Allergiker-Kissen verwenden.

Eigenschaften und Vorteile von Allergiker-Kopfkissen

Speziell für Allergiker entwickelte Kopfkissen haben im Prinzip die gleichen Liegeeigenschaften wie normale Kopfkissen. Achten Sie also auf ein angenehmes Gefühl und wählen Sie Form und Farben nach Ihrem persönlichen Geschmack. Auch Allergiker können in unserem Onlineshop zwischen Modellen für Seitenschläfer und Rückenschläfer und aus verschiedenen Materialien für den Kopfkissenbezug und die Füllung wählen. Letztere ermöglicht bei Allergiker-Kopfkissen jedoch speziell eine durchgehende Luftzirkulation während der Nacht. So werden Feuchtigkeit und Stauwärme vermieden; Umweltbedingungen, die Hausstaubmilben besonders gern mögen.

Als Füllung für Allergiker-Kopfkissen dienen meist weiche Daunen, Federn oder atmungsaktive Microfaserkugeln. Auch ein atmungsaktiver Kern aus Naturlatex oder Viscoschaum ist für ein Allergiker-Kopfkissen möglich. Allergiker-Kopfkissen sollten trotzdem regelmäßig gewaschen werden, um der Ansiedlung von Hausstaubmilben vorzubeugen. Sie sind daher waschbar und pflegeleicht. Für noch mehr Schutz vor Milben können Sie noch einen Encasing-Kissenbezug verwenden, der Milben gar keine Chance mehr lässt, sich im Kopfkissen einzunisten.

Encasings als Alternative zu Allergiker-Bettwaren

Die Alternative zu einem speziellen Allergiker-Kopfkissen ist ein Encasing-Bezug für Ihr normales Kissen. Encasing bedeutet Ummantelung. Diese speziellen Allergikerbezüge können Sie bei uns auch für Bettdecken und für die Matratze selbst kaufen. Encasings bestehen aus einem besonders dichten Gewebe und werden mit einem eng anliegenden Reißverschluss um die Bettwaren gelegt. Sie bilden eine extra Schicht um Kissen und Decken oder zwischen Matratze und Laken, um sowohl das Eindringen von Milben effektiv zu verhindern als auch das Austreten des Kots der Milben.

Die winzige Spinnentiere, die sich von menschlichen Hautschuppen ernähren, kommen dann auch nicht mehr an ihre Nahrungsgrundlage heran. Hausstauballergien werden daher mit Encasing-Bezügen deutlich gemildert. Auch hier sollten Sie die Pflege der Bezüge und Kissen nicht vernachlässigen, um die Schutzfunktion dauerhaft zu gewährleisten. Milben leben immer in der Umgebung des Menschen, und bei günstigeren Bedingungen können sie sich schnell wieder sprunghaft vermehren.

Kopfkissen in bester Qualität online günstig kaufen bei matratzenschutz24.net

In unserem Onlineshop finden Sie die verschiedensten Kissen – alle in Top-Qualität und zu besten Preisen. Auch Kissen für Allergiker können Sie bei uns kostengünstig kaufen. Ob als Seitenschläferkissen oder als Nackenstützkissen, als verstepptes oder unverstepptes Kopfkissen; bei Matratzenschutz24.net finden Sie das richtige Kissen für Ihre Bedürfnisse. Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie Hilfe bei der Wahl des richtigen Kissens wünschen. Auch bei der Entscheidung für ein Encasing gegen Ihre Allergie helfen wir Ihnen mit unserem Fachwissen. Encasing-Bezüge können Sie bei uns für Matratzen, Kopfkissen und Bettdecken kaufen. Auch andere Bettwaren haben wir für Sie im Angebot: Suchen Sie eine neue Matratze oder einen Topper für das optimale Liegegefühl, werden Sie bei uns garantiert fündig. In unseren wissenschaftlich fundierten Ratgeber-Beiträgen können Sie sich rund um das Thema Schlaf und Bettwaren informieren.

FAQ:

1. Welche Kissenfüllung ist für Allergiker am besten geeignet?

Jede Füllung für Allergiker-Kopfkissen sollte eine durchgängige Luftzirkulation ermöglichen. So wird Stauwärme und Feuchtigkeit vermieden, was die perfekte Lebensgrundlage für Milben ist, die den Auslöser der Allergie bilden. Weiche Daunen, Federn oder atmungsaktive Mikrofaserkugeln sind als Füllungen die passende Wahl für Allergiker. Aber auch Kissen-Kerne aus Naturlatex oder Viscoschaum sind perfekt für Allergiker, da diese Materialien keine Nahrungsgrundlage für Hausstaubmilben bieten.

2. Wie kann man allergische Reaktionen im Bett verhindern?

Allergische Reaktionen im Bett werden vor allem durch den Kot von Hausstaubmilben ausgelöst. Als Allergiker können Sie diesen lästigen Symptomen durch eine gute Pflege Ihrer Bettwaren und Matratzen vorbeugen. Lüften und/oder waschen Sie Decken, Kissen, Bezüge und Matratzen regelmäßig, um Hausstaubmilben zu vertreiben. Ganz ausrotten lassen sich die winzigen Spinnentiere nicht. Daher kann die Verwendung spezieller Bettwaren für Allergiker, sogenannter Encasings, eine gute Barriere gegen die Milben sein.

3. Wie macht sich eine Hausstauballergie bemerkbar?

Symptome für eine Hausstauballergie sind ganz unterschiedlich. Typische Beschwerden rangieren von geröteten und tränenden Augen, Bindehautentzündung und Schnupfen über Niesen und Husten bis zu allergischem Asthma und Nasennebenhöhlenentzündungen. Außerdem können Juckreiz, Ausschlag oder Nesselfieber auftreten.

4. Was löst eine Hausstauballergie aus?

Die Hausstauballergie wird durch winzige Milben ausgelöst, die sich gern in Matratzen, Bettdecken oder Kopfkissen einnisten. Allergisch reagiert man nicht auf die Milben an sich, sondern auf Eiweißverbindungen in ihrem Kot. Für Allergiker ist es daher wichtig, alle Bettwaren regelmäßig zu waschen und zu lüften. Encasing-Bezüge oder spezielle Allergiker-Bettwäsche sollten verwendet werden, um die Milben dauerhaft an der Vermehrung zu hindern und vor ihrem Kot geschützt zu sein.

Der Bewertungsdurchschnitt dieser Kategorie liegt bei
(4.98/5.00)
aus insgesamt 58 Bewertungen
Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren