Encasing Bettwäsche

11.01.2015 07:30  Von:: Marcel

Mit Encasing Bettwäsche endlich wieder frei durchatmen

Allergisch gegen Hausstaubmilben zu sein, bedeutet nicht gleichzeitig ein steriles Schlafzimmer zu haben. In unserem Onlineshop Matratzenschutz24 finden Sie eine Menge Artikel, die Ihnen zu einer angenehmen Nachtruhe verhelfen und dennoch ihr Schlafzimmer nicht in einen optisch sterilen Raum verwandeln. Um sich effektiv vor Hausstaubmilben zu schützen, sollten Sie zunächst Ihre Matratzen und Federbetten gegen Milbenbefall mit unseren speziellen Bezügen aus Evolon schützen. Wobei Encasing Bettwäsche nicht der richtige Ausdruck dafür wäre. Encasing, was so viel wie Umhüllung bedeutet, ist sozusagen eine Schutzhülle mit doppelten Nähten und Sicherheitsreißverschluss. Darüber kann dann jede beliebige Bettwäsche aufgezogen werden. Zumal eine Umgebung in Ihrer Lieblingsfarbe eine Kuscheloase zusätzlich abrundet.

Einsteigen – austrecken – einschlafen

So sollte es jedem verordnet werden, doch bleibt es vielen verwehrt, weil u. a. Milben und ihre Hinterlassenschaften den Schlafenden nicht zur Ruhe kommen lassen. Entsprechende Bezüge, wie Encasing und Bettwäsche, lassen jedoch die Allergene nicht nach außen und Hautschuppen nicht nach innen dringen. Auf diese Weise wird den Milben, die sich ausschließlich von Hautschuppen ernähren, sozusagen die Nahrung entzogen. Um die Encasing Bezüge sauber zu halten, können Sie diese beim regelmäßigen Wäschewechsel mit in die Waschmaschine stecken und sogar bei 95° waschen.

Gefahr erkannt – Milben gebannt

Es ist mit Sicherheit besser, Ihre Allergie mit sogenannter Encasing Bettwäsche in den Griff zu bekommen, als jeden Abend vor dem Schlafengehen ein Antihistaminikum zu schlucken. Zumal die Spezialbezüge aus Evolon mit Sicherheit den Körper gar nicht belasten, Medikamente schon. Wenn auch die Hausstaubmilben damit nicht zu 100% ausgerottet werden, so ist es doch ein angenehmes Gefühl, eine Barriere zu haben, die von den Milben nicht überschritten wird. Wenn Sie noch mehr tun wollen, kann ein Milbenspray für die Matratze sehr hilfreich sein, die jedoch vorher abgesaugt werden sollte.

Alternativen sind ebenso gefragt

Synthetische Bettwaren sind in jedem Fall leichter zu pflegen als Daunen- oder Federbetten, die nur durch einen Fachmann gereinigt werden können. Bettwaren aus synthetischen Rohstoffen jedoch können in der Waschmaschine bei 60 – 95° gewaschen werden. Dies sollte allerdings mindestens alle 3 Monate geschehen, denn Milben machen auch davor nicht Halt. In diesem Fall bietet sich die sogenannte Encasing Bettwäsche auch für waschbare Bettdecken und Kissen an. Die Entscheidung liegt bei Ihnen sich in unserem Onlineshop das Passende für Ihr Bedürfnis, herauszusuchen.

Passende Artikel


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.