Encasing Hausstaubmilbenallergie

19.01.2015 00:45  Von:: Marcel

Encasing bei Haustabmilbenallergie

Die Hausstaubmilben selbst sind eigentlich harmlose Mitbewohner, die unter normalen Umständen friedlich mit den Menschen in einer Symbiose leben. Unangenehm wird es erst, wenn jemand z. B. auf Eiweiße allergisch reagiert, wie sie auch im Milbenkot vorhanden sind. Milben fühlen sich dort am wohlsten, wo Wärme und Feuchtigkeit aufeinandertreffen, u. a. in den heimischen Betten. Daher lassen sie sich besonders gern in Matratzen und Bettwaren häuslich nieder. Zumal ihnen hier ihre Nahrung, die Hautschuppen, reichlich zur Verfügung stehen. Ein Fest für Milben, für einen Allergiker jedoch ein Trauerspiel. Denn, wo Allergene in die Schleimhäute gelangen, ist an einen erholsamen Schlaf nicht mehr zu denken. Husten, Hautjucken, verstopfte Nase bis hin zur Atemnot beeinträchtigen die Nachtruhe und vor allem die Gesundheit. Eine Empfehlung von Matratzeschutz24 heißt daher: Mit Encasing Hausstaubmilbenallergie reduzieren!

Wie funktioniert Encasing?

Die Encasing Bezüge im Sortiment unseres Onlineshops werden aus dem dichten Strukturgewebe Evolon gefertigt. Mit ihren versteckten Sicherheitsreißverschlüssen sowie den doppelten Nähten sorgen sie für den vollkommenen Schutz gegen Allergene. D. h., das Gewebe bildet sozusagen eine Barriere, sodass der proteinhaltige Milbenkot weder von innen nach außen, noch die Hautschuppen von außen nach innen gelangen können. Dadurch entsteht sozusagen eine Hungersnot unter den Milben, was ihre Existenz erheblich einschränkt. Evolon ist trotz seiner Strukturdichte dennoch luft- und wasserdampfdurchlässig. Folglich kann die Luft besser zirkulieren, sodass keine Feuchtigkeit entsteht. Matratzen und Bettwaren mit Encasing = Hausstaubmilbenallergie eingedämmt!

Regelmäßige Pflege gehört dazu

Um mit Encasing Hausstaubmilbenallergie wirklich in den Griff zu bekommen, ist es notwendig die Encasing Bezüge sowie die normale Bettwäsche möglichst oft mindestens bei 60° zu waschen. Zumal Milben diese Waschtemperatur nicht überleben können. Die Encasing Bezüge halten sogar eine Kochwäsche bei 95° aus. Encasing bei Hausstaubmilbenallergie ist sicherlich ein wichtiges Kriterium, um nachts ungestört schlafen zu können. Jedoch je weniger Plüsch und Pomp sich im Schlafzimmer befindet, je besser sind die Chancen, milbenfrei zu bleiben. Außerdem sollte im Schlafraum die Luftfeuchtigkeit möglichst niedrig gehalten werden. Übrigens können Sie Ihr Bett noch mit anderen Produkten aus unserem Sortiment aufpeppen, denn unsere hochwertigen Qualitätswaren, sind fast alle für Allergiker geeignet. Aufgrund dessen kann Encasing die Hausstaubmilbenallergie zwar eingrenzen, aber Sie müssen ansonsten auf nichts verzichten.

Passende Artikel


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.