Französisches Doppelbett – Maße/Größe, Unterschied & Co.

start_franzoesisches-doppelbett

Nirgends erlebt man schönere Stunden voller Nähe und Zweisamkeit als im Bett. Das weiß man nicht nur in Frankreich, wo französische Doppelbetten keine Seltenheit sind. Auch in Deutschland werden französische Doppelbetten immer beliebter. Was es mit diesen Betten auf sich hat und ob ein französisches Doppelbett auch für Sie das Richtige ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was ist ein französisches Bett bzw. Doppelbett?

Unter einem französischen Bett bzw. Doppelbett versteht man ein mindestens 140 cm breites Bett mit einer durchgehenden Matratze und nur einem Lattenrost. Sie können Ihr französisches Bett als Einzelbett nutzen und so eine große Liegefläche genießen – oder zu zweit darin liegen und sich über viel Nähe freuen. Wegen seiner breiten Liegefläche wird das französische Bett auch „Grand Lit“, also „großes Bett“ genannt.

Definition

Ein französisches Doppelbett zeichnet sich durch seine große, durchgehende Matratze aus. Wenn Sie zu zweit in Ihrem französischen Bett liegen, werden Sie nicht durch die lästige Besucherritze – den Spalt zwischen zwei Einzelmatratzen – beim Kuscheln oder Schlafen gestört. Die klassischen Maße eines französischen Doppelbetts sind 150 cm x 190 cm. In Deutschland sind allerdings die Maße 140 cm x 200 cm üblicher. Auch breitere Betten können französische Doppelbetten sein, solange sie eine durchgehende Matratze haben. Als Bettgestell kommen Holz oder Metall in Frage, auch ein Boxspringbett kann ein französisches Doppelbett sein.

Größe & Maße von französischen Betten & Doppelbetten

Ein klassisches französisches Doppelbett hat die Maße 150 cm x 190 cm. In Deutschland beträgt die Standardlänge für Betten von Erwachsenen jedoch 200 cm, weswegen die Maße hierzulande angepasst werden. Üblicherweise hat ein französisches Doppelbett in Deutschland die Maße 140 cm x 200 cm. Wenn Sie eine noch größere Liegefläche genießen möchten, können Sie auch Betten in den Maßen 160 cm x 200 cm oder 180 cm x 200 cm auswählen. Entscheidend ist die durchgehende Matratze, damit ein Bett als französisches Bett gilt. Betten mit einer Breite von 160 cm nennt man auch Queensize-Betten. 180 cm breite Betten werden Kingsize-Betten genannt. Als Doppelbetten bieten sie zwei Personen sehr viel Platz und sind deswegen besonders beliebt.

unterschiedliche Doppelbett-Größen

Aber auch ein klassisches französisches Bett mit 140 cm Breite können Sie als Doppelbett nutzen. Durch die große Liegefläche sorgt das Bett für viel Nähe zwischen den Schlafenden und bietet vor allem für Verliebte eine wunderbare Kuschelwiese.

Alles zu Kingsize- und Queensize-Betten

Der Unterschied zwischen Doppelbett & französischem Doppelbett

Das entscheidende Merkmal eines französischen Doppelbetts ist die durchgehende Matratze. In klassischen Doppelbetten bieten zwei einzelne Matratzen den Schlafenden Komfort. Das Französische Doppelbett zeichnet sich dagegen durch eine einzelne, große Matratze aus. Dadurch entsteht keine störende Besucherritze zwischen zwei Einzelmatratzen und es gibt eine einzige große Liegefläche. Das macht französische Doppelbetten vor allem bei Paaren beliebt, die Wert auf Zweisamkeit und Nähe legen.

Paar kuschelt im Bett

Die durchgehende Matratze eines französischen Doppelbettes ist gleichermaßen Vorteil und Nachteil gegenüber dem klassischen Doppelbett: Zwar können sich die beiden Schlafenden über eine große gemütliche Liegefläche freuen, auf der sie ungestört zueinander rücken können. Gleichzeitig müssen sie aber nun eine Matratze finden, die ihren jeweiligen Schlafbedürfnissen gleichermaßen entspricht.

Das ist oft leichter gesagt als getan: Vor allem bei Paaren mit einem deutlichen Größen- oder Gewichtsunterschied kann es schwierig sein, eine Matratze zu finden, auf der beide Partner gleich gut schlafen können. Viele Hersteller von Doppelbettmatratzen bieten deswegen Maßanfertigungen an, die auch mit zwei verschiedenen Matratzenkernen möglich sind. So muss keiner auf seinen optimalen Schlafkomfort verzichten und die Verliebten können dennoch auf einer gemeinsamen Matratze schlafen.

Neben der durchgehenden Matratze hat ein französisches Doppelbett auch einen gemeinsamen Lattenrost. Hiermit unterscheidet es sich ebenfalls vom klassischen Doppelbett. Dieses hat oft zwei Lattenroste, die sich an die Bedürfnisse und Vorlieben der Schlafenden anpassen können.

Die besten Lattenroste im Test

Im Aussehen unterscheiden sich französische Doppelbetten kaum von klassischen Doppelbetten. Hier kommt es vor allem auf Ihren Geschmack an. Betten aus Holz sind am beliebtesten, da dieses Material gute Klimaeigenschaften hat, staubabweisend und antibakteriell wirkt. Aber auch Gestelle aus Metall oder Eisen sind nicht selten, besonders wenn es um raffinierte Designs geht.

Für wen sich das französische Doppelbett eignet

Ein französisches Doppelbett eignet sich besonders gut für Paare, die gern kuscheln und Nähe suchen. Durch die große gemeinsame Liegefläche gibt es keine störende Besucherritze, die in Stunden der Zweisamkeit stören könnte. Stattdessen bietet das französische Doppelbett vollen Liegekomfort und lässt Sie ganz automatisch näher zueinander rücken. Vor allem, wenn Sie und Ihre bessere Hälfte dieselben Schlafbedürfnisse haben, ist ein französisches Doppelbett ideal.

Die passende Matratzengröße finden

Damit Sie beide von Ihrer Matratze profitieren, sollten zwischen Ihnen keine allzu großen Größen- oder Gewichtsunterschiede bestehen. Sonst laufen Sie Gefahr, dass einer von Ihnen nicht ausreichend durch die Matratze gestützt wird. Nach langen Jahren der Nutzung kann es wie bei allen Matratzen zur Kuhlenbildung kommen. Über die Jahre bildet sich eine Art Abdruck Ihrer beiden Körper in der Matratze. In diese Mulde oder Kuhle rutschen Sie fast automatisch hinein, wenn Sie sich ins Bett legen. Bei Paaren, die gern nahe beieinander schlafen, entsteht so eine Wohlfühlkuhle, die noch mehr Nähe fördert und sich optimal an Sie als Paar anpasst.

Übrigens: Natürlich können Sie ein französisches Bett auch als Einzelbett nutzen. Vor allem Betten mit 140 cm Breite eignen sich auch gut für allein Schlafende. Hier können Sie sich genüsslich ausstrecken und haben viel Platz, um es sich so richtig bequem zu machen.

Französisches Doppelbett gemütlich als Einzelbett nutzen

Der geeignete Lattenrost für Ihr französisches Doppelbett

Wer den vollen Komfort eines französischen Doppelbetts genießen möchte, braucht nicht nur die perfekte Matratze, sondern auch den geeigneten Lattenrost. Dieser ist – ebenso wie die Matratze – durchgehend und sollte richtig eingestellt werden. Beim Kauf eines Lattenrostes sollten Sie darauf achten, dass er sich verstellen und anpassen lässt. Vor allem moderne Lattenroste lassen sich in verschiedene Zonen einteilen, sodass Sie Ihre Schlafunterlage genau an Ihren Körper anpassen können. Das ist für einen gesunden Schlaf wichtig: Ein falsch eingestellter Lattenrost kann zu einer ungünstigen Schlafposition führen, die nicht nur zu Rücken- oder Nackenschmerzen führt, sondern auch zu dauerhaften Haltungsschäden.

Lassen Sie sich beim Kauf eines neuen Lattenrosts am besten von Expert*innen beraten. Bei Matratzenschutz24.net helfen wir Ihnen gern, den geeigneten Lattenrost für Ihr französisches Doppelbett zu finden.

Die perfekte Matratze für Ihr französisches Doppelbett

Das Herzstück eines jeden Bettes ist seine Matratze. Damit Sie darauf gesunden und erholsamen Schlaf finden, muss Ihre Schlafunterlage gut zu Ihren Schlafbedürfnissen passen. Nicht jede Matratze ist für jede Person gleichermaßen geeignet. Um die richtige Matratze zu finden, kommt es auf verschiedene Faktoren an:

  • persönliche Vorlieben (Weichheit, Wärme, Einstiegshöhe)
  • Körpergröße und -gewicht (Härtegrad)
  • Allergikerfreundlichkeit (Federkern versus Kaltschaum)
  • Temperatur im Schlafzimmer (Thermoelastizität oder Druckelastizität)

Matratzenarten im Vergleich

Ein französisches Doppelbett hat eine durchgehende Matratze. Dies ist charakteristisch für die französische Schlafweise, weil Liebende hier besonders nahe beieinander liegen können, ohne durch einen Spalt zwischen zwei Einzelmatratzen gestört zu werden. Das bedeutet allerdings auch, dass Ihre Matratze zu Ihnen beiden als Paar passen muss. Wenn Sie beide eine ähnliche Größe und Gewicht haben, ist es relativ leicht, für Ihre Paarmatratze den richtigen Härtegrad festzustellen. Sollten jedoch größere Unterschiede bestehen, ist es besser, eine Doppelmatratze mit zwei einzelnen Matratzenkernen zu wählen. Diese können an Ihre unterschiedlichen Schlafbedürfnisse angepasst sein, sodass Sie beide perfekten Schlafkomfort finden, aber nicht auf Zweisamkeit verzichten müssen.

durchgängige Matratze für Paare im französischen Doppelbett

Die perfekte Matratze für Ihr französisches Doppelbett kann aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sein. Matratzen aus Kaltschaum bieten sich an, da sie in der Regel mehrere Liegezonen bieten und sich so bestens an Ihren Körper anpassen. Ihre gute Punktelastizität beugt außerdem Liegekuhlen vor.

Um den bestmöglichen Schlafkomfort auf Ihrer Matratze zu genießen, sollten Sie das passende Zubehör für Matratzen verwenden. Dies verlängert nicht nur die Lebensdauer Ihrer Matratze, es schützt sie auch vor Verschmutzung und trägt so zur Schlafhygiene bei. Das passende Matratzenzubehör, zum Beispiel Liebesbrücken oder Matratzenhüllen, finden Sie in unserem Onlineshop.

zu den Matratzen

Der richtige Topper für Ihr französisches Doppelbett

Die perfekte Matratze kann Ihr französisches Doppelbett zu einem gemütlichen Rückzugsort machen. Der richtige Topper verwandelt Ihr Bett mit wenig Aufwand in eine wahre Wohlfühloase. Ein Topper ist eine dickere Matratzenauflage, die auf die Matratze gelegt wird und sie nicht nur vor Verschmutzung und Abnutzung schützt, sondern Ihnen ein Extra an Komfort beschert.

Der richtige Topper muss – ebenso wie Ihre Matratze – genau zu Ihnen passen. Auch hier sollten Sie darauf achten, welches Material für Sie am besten geeignet ist, ob Ihr Topper allergikerfreundlich sein sollte oder ob er für bestimmte Schlafpositionen geeignet sein muss. Auch den Topper-Härtegrad gilt es passend auszuwählen. Hierbei sind Ihre Größe und Ihr Gewicht ebenso entscheidend wie Ihre persönliche Schlafvorlieben.

Welcher Topper ist der beste?

Topper werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Es gibt preisgünstige Topper aus Kaltschaum und luxuriöse Topper aus Gelschaum oder Viscoschaum. Letzteres Material, auch “Memory Foam” genannt, ist besonders anpassungsfähig und sorgt für eine optimale Liegeposition. Da es jedoch thermoelastisch ist und sich nur bei genügend Wärme verformen kann, sollte in Ihrem Schlafzimmer die Temperatur nicht unter 18°C sinken.

Beim Kauf eines neuen Toppers oder einer neuen Matratze ist das Raumgewicht ein guter Indikator für die Qualität Ihrer Matratzenauflage. Das Raumgewicht gibt an, wie viel Rohmaterial für den Topper oder die Matratze verwendet wurde und wieviel Luft bei der Herstellung eingeschlossen wurde. Ihre Matratze oder Ihr Topper sind umso hochwertiger, je höher ihr Raumgewicht ist.

Raumgewicht Qualität
≤20 kg/m3 ungenügende Qualität
  30 kg/m3 mangelhafte Qualität
  40 kg/m3 gute Qualität
≥40 kg/m3 hohe Qualität

Kuschelige Bettdecken & Kopfkissen für Ihr französisches Doppelbett

Zu einem gemütlichen Bett gehören die passenden Bettwaren. Kuschelige Bettdecken und Kissen sind unerlässlich, damit Sie sich in Ihrem französischen Doppelbett wohlfühlen können. Bei Matratzenschutz24.net finden Sie alles, was Sie für einen erholsamen Schlaf brauchen. Wir arbeiten hart daran, Ihren Schlaf durch unsere Produkte zu verbessern. Wir freuen uns, wenn Sie bei uns Zubehör finden, mit dem Ihr Schlafzimmer zu einem Ort der Ruhe und Erholung wird. Unsere Produkte werden in bester Qualität in Deutschland gefertigt. Sie passen sich an jeden Schlaftyp an, sodass auch für Sie das passende Zubehör dabei ist.

Natürlich finden Sie auch passende Laken und Bettwäsche in unserem Online-Shop. Mit der großen Auswahl an Farben sorgen Sie für eine Schlafumgebung, in der Sie sich rundum wohlfühlen und wo Sie nach einem langen Tag entspannen können.

zu unseren Bettwaren

Unterscheidung: Bett im französischen Stil

Sie hätten gern ein Bett im französischen Stil, die gemeinsame Matratze kann Sie jedoch nicht überzeugen? Es gibt einen einfachen Trick, wie Sie Ihrem Bett das Gefühl eines französischen Doppelbetts geben, ohne auf individuelle Matratzen verzichten zu müssen: Verbinden Sie zwei Einzelmatratzen durch eine sogenannte Liebesbrücke. Diese ist auch als Doppelbettbrücke bekannt, weil sie zwei einzelne Matratzen zu einer großen Liegefläche verbindet.

Doppelbettbrücken aus Schaumstoff werden in den Zwischenraum zwischen zwei Matratzen geklemmt. Ihre Keilform füllt diesen Raum ideal aus und bildet eine Brücke zwischen zwei Matratzen, die Sie beim Schlafen und Kuscheln kaum bemerken. Mit einem schönen Bettlaken abgedeckt, erscheint Ihre Liegefläche wie eine große Matratzenlandschaft, die zu Zweisamkeit einlädt.

 

Mit einer Doppelbettbrücke kann jeder von Ihnen auf einer passenden Matratze schlafen und sich erholen, ohne dass der Zwischenspalt zwischen Ihren Matratzen unangenehm für Sie wird. Außerdem erhöhen Doppelbettbrücken die Hygiene im Schlafzimmer: Sie fungieren als Barriere, durch die weniger Staub und Schmutz in den Raum zwischen den Matratzen gelangen. So macht die Liebesbrücke Ihr Bett hygienischer und bringt das romantische französische Flair zu Ihnen nach Hause.

Matratze reinigen und pflegen

Zusammenfassung

Ein französisches Bett oder Doppelbett zeichnet sich vor allem durch seine große Liegefläche aus. Die deutschen Standardmaße liegen bei 140 cm x 200 cm. Aber auch breitere Betten wie Queensize oder Kingsize-Betten können als französische Betten gelten. Wichtig ist, dass es nur eine einzelne große Matratze gibt, die Ihr Bett in eine Kuscheloase für Nähe und Zweisamkeit verwandelt. Wenn Sie Ihr französisches Bett als Doppelbett nutzen wollen, sollten Sie darauf achten, dass es Ihrer beider Schlafbedürfnisse und Vorlieben gleichermaßen gerecht wird. Achten Sie beim Kauf der Matratze und des Toppers darauf, welches Modell am besten zu Ihnen passt. Wählen Sie, falls nötig, ein Modell mit zwei unterschiedlichen Matratzenkernen. Wenn Sie die Atmosphäre eines französischen Betts wünschen, aber nicht auf besten Schlafkomfort durch individuell passende Matratzen verzichten möchten, dann ist eine Doppelbettbrücke ideal. Dieses Zubehör-Teil wird zwischen die beiden Matratzen gesteckt, sodass eine große, durchgehende Liegefläche entsteht. Unter einem Bettlaken ist die Brücke nicht sichtbar und Sie genießen alle Vorteile eines französischen Doppelbetts, ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Machen Sie es sich mit Ihrer besseren Hälfte gemütlich in Ihrem französischen Bett und genießen Sie die Romantik und das Flair von Frankreich in Ihren eigenen vier Wänden!

FAQ

Was ist ein französisches Doppelbett?
Unter einem französischen Doppelbett versteht man ein Bett mit einer durchgehenden Matratze und einem einzelnen Lattenrost. Das französische Doppelbett hat also eine große Liegefläche. Die klassischen Maße des französischem Doppelbetts sind 150 cm x 190 cm. In Deutschland sind die Maße 140 cm x 200 cm üblicher.
Wie groß ist ein französisches Doppelbett?
Ein original französisches Doppelbett hat die Maße 150x190 cm. Da die deutsche Standardlänge bei 200 cm liegt, haben französische Doppelbetten in Deutschland normalerweise Maße von 140x200 cm. Aber auch breitere Betten sind möglich, wie 160x200 cm oder 180x200 cm.
Was ist der Unterschied zwischen französischem und normalem Doppelbett?
Der entscheidende Unterschied zwischen einem französischen Doppelbett und einem klassischen Doppelbett ist die durchgehende Matratze auf einem einzelnen Lattenrost. Dadurch ergibt sich eine große Liegefläche ohne störenden Spalt zwischen den Matratzen. Ein französisches Doppelbett eignet sich vor allem für Paare, die viel Wert auf Nähe und Zweisamkeit legen.
Welche Matratze eignet sich für ein französisches Doppelbett?
Bei einem französischen Doppelbett kommt es vor allem auf die durchgehende Liegefläche an. Deswegen verwendet man eine einzelne große Matratze. Aus welchem Material diese gefertigt ist, hängt vom persönlichen Geschmack ab. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten Kaltschaummatratzen mit Zonierung.

Der Autor:

Oliver-Schramm-Chat-2

Oliver

„Schlaf ist für Menschen lebenswichtig. Im Schlaf entspannt und erholt sich der ganze Körper, das Immunsystem schöpft neue Kraft und die Seele verarbeitet Erlebtes. Wer nachts gut schläft, ist tagsüber fit und leistungsfähig."

Ähnliche Beiträge:

Was ist ein Queensize / Kingsize Bett? – Größe (in cm), Unterschied & Co.

Was ist ein Queensize / Kingsize Bett? Erfahren Sie hier alles über die Unterschiede, Größe & Co. von verschiedenen Betten.

» Weiterlesen

Lattenrost Testsieger im Vergleich: verstellbar, elektrisch & Co.

Welcher Lattenrost ist der beste? Hier zeigen wir Ihnen die besten Lattenroste für alle Schlafpositionen im Vergleich.

» Weiterlesen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Dir Gefällt unser Blog?

Wir würden uns freuen, wenn du eine Bewertung da lässt.