Kann ich guten Schlaf planen?

01.01.2014 10:30  Von:: Oliver

Ist guter Schlaf planbar?

Bei einem sind sich fast alle Menschen einig – guter Schlaf ist wichtig. Eine gestörte Nachtruhe führt nicht nur zu schlechter Laune. Sie wirkt sich auch negativ auf ihr Arbeitsleben und andere Faktoren aus. Mit einigen einfachen Tipps lässt sich guter Schlaf jedoch planen.

Ein paar Tipps für guten Schlaf

Die wichtigste Grundvoraussetzung sind eine gute Matratze und das richtige Bett. Doch oft reichen auch ein paar veränderte Verhaltensweisen aus, um zu gesünderem Schlaf zu kommen. Folgende Ratschläge sind dabei hilfreich:

  • Regelmäßige Schlafzeiten und –rituale einhalten: Wenn Sie regelmäßig zur selben Zeit ins Bett gehen, dann kann sich Ihr eigener Biorhythmus viel besser darauf einstellen. Auch spezielle Rituale wie Zähneputzen oder Musikhören gehören dazu.
  • Nie mit vollen Magen ins Bett gehen. Zu später Stunde sollten sie nichts Schweres mehr essen. Auch ist es nicht ratsam, in den Stunden vor dem Schlafengehen Genussmittel wie Alkohol, Kaffee oder Nikotin zu sich zu nehmen. Hier wirken Pfefferminztee und ein Glas Milch wesentlich besser.
  • Unternehmen Sie keine sportlichen Anstrengungen mehr vor dem Schlafengehen. Lassen Sie es lieber ruhig angehen und bereiten Sie ihren Körper sanft auf den Schlaf vor.
  • Vermeiden Sie geistige Belastung vor dem Schlafengehen. Stress und Probleme sollten dabei ein wenig zur Seite geschoben werden, damit sich der eigene Körper auch geistig entspannen kann.
  • Das Licht sollte ausgemacht werden und auch nicht noch einmal angeschaltet werden, wenn Sie nachts noch einmal rausmüssen. Dies ist ebenfalls schlecht für den Biorhythmus.
  • Wenn möglich sollten Sie erst ins Bett gehen, wenn Sie wirklich müde sind. Es bringt nichts, stundenlang im Bett wach zu liegen und sich verkrampft nach Schlaf zu sehnen. In diesem Fall sollten Sie lieber noch etwas unternehmen, das dazu beiträgt, müder zu werden. Vielleicht kochen Sie eine Tasse Tee oder lesen noch ein wenig in einem anspruchsvollen Buch. In der Regel ermüdet man dabei schneller.

 

Die richtige Schlafumgebung ist entscheidend. Es ist nachgewiesen, dass ein Mensch in einer Umgebung, die ihm gefällt, viel besser einschlafen kann. Daher sollte man das bestmögliche Umfeld und das ideale Schlafverhalten herausfinden, um dies zu gewährleisten.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.