Matratze 130x220

08.06.2015 07:45  Von:: Marcel

Eine hochwertige Matratze 130x220 sorgt für einen erholsamen Schlaf

Für einen gesunden und erholsamen Schlaf findet sich auf dem Markt mittlerweile eine Unzahl an verschiedenen Ausführungen für Matratzen in der Größe 130x220 cm. Ausschlaggebend für die Auswahl der passenden Matratze 130x220 sind immer die ganz individuellen Anforderungen an die Liegefläche. Was für den einen eine Kaltschaum Matratze der Himmel auf Erden ist, ist es für den anderen vielleicht die viskoelastische Matratze. Doch auch für Kinder- oder Gästebetten sollten Matratzen 130x22 immer den individuellen Ansprüchen und Vorlieben entsprechen.

Die passende Matratze 130x220 zu finden, erfordert einen Produktvergleich

Im Onlineshop von Matratzenschutz24.net findet sich eine Vielzahl an Liegeflächen, die sich in Größe, Härtegrad und Materialbeschaffenheit unterscheiden. Bevor Sie sich für ein passendes Modell für Ihr Bett entscheiden, sollten Sie die verschiedenen Produkte miteinander vergleichen. Für welches Bettgestell beispielsweise wird die Matratze 130x220 benötigt? Wird die Matratze 130x220 nur von einer Person benutzt oder unter Umständen von verschiedenen Personen? Gibt es vielleicht gesundheitliche Aspekte, unter denen die Matratze 130x220 ausgesucht werden sollte? Viele Fragen also, die zu bedenken sind, wenn es um die Auswahl der passenden Matratze geht.

Tipps für die richtige Auswahl

Neben der passenden Matratze für Futon-, Kinder-, Gäste- oder Pflegebetten sind vor allem die individuellen Bedürfnisse entsprechend des eigenen gesundheitlichen Zustandes von ganz wichtiger Bedeutung bei der Auswahl der richtigen Matratze 130x220. Wer zum Beispiel mit Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfällen zu kämpfen hat, der sollte sich für eine viskoelastische Matratze oder eine Kaltschaum Matratze 130x220 entscheiden. Diese Liegeflächen bieten durch ihre einzigartige Materialbeschaffenheit den Vorteil, dass sich zum Beispiel der verwendete Viscoschaum ideal an die Körperkontur anpasst und somit entlastend auf den Knochenbau wirkt. Das Einsinken des Körpers ist bei diesen Matratzen nicht möglich, das Skelett wird punktuell gestützt und die Muskulatur kann sich über Nacht vollkommen auf gesundem Wege entspannen. Wer seine Matratze mit einer anderen Person teilt, wie das zum Beispiel bei der Verwendung in einem Doppelbett möglich sein kann, der sollte einen höheren Härtegrad auswählen. Für die Ermittlung des richtigen Härtegrades ist folgende Faustregel wichtig: Je höher das Körpergewicht ist, desto höher sollte auch der Härtegrad der Matratze 130x220 sein.

Passende Artikel


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.