Matratzenschoner im Test – Testsieger 90x200, 100x200, 140x200, 160x200, 180x200 cm

startbild-matratzenschoner-im-test

Ein Matratzenschoner kann die Lebensdauer Ihrer Matratze deutlich verlängern – und bringt zahlreiche weitere Vorteile mit sich. Er wird speziell dafür angefertigt, Abnutzungen der Liegefläche durch Verunreinigungen und Nässe zu vermeiden. Auch Bakterien und Pilze haben kaum mehr eine Chance, durch den Stoff an die Matratze zu gelangen. Das Beste daran: Matratzenschoner können problemlos gewaschen und somit hygienisch immer wieder verwendet werden. Worauf genau es bei den jeweiligen Modellen ankommt und welche sich als besonders nützlich erwiesen haben, erfahren Sie hier im großen Matratzenschoner-Test.

Inhaltsverzeichnis

Matratzenschoner, Matratzenauflage – was ist was?

Der Begriff Matratzenschoner wird als Überbegriff für jegliches Zubehör verwendet, das die Abnutzung der Matratze durch vorbeugenden Schutz vor äußeren Einflüssen effektiv vermindert. Matratzenauflagen gelten hingegen als eine spezifische Kategorie der Matratzenschoner. Sie werden ganz einfach mit Gummizügen oder vergleichbaren Befestigungen an der Oberseite der Matratze fixiert und bieten Schutz vor Verunreinigungen und Nässe – zudem haben sie weitere Eigenschaften wie Anpassungsfähigkeit oder Wärmeregulation und unterstützen so die Funktion der Matratze. Damit gleichen sie im Wesentlichen anderen vergleichbaren Matratzenschoner-Arten wie Matratzenunterlagen, Matratzenschonbezügen, Raumbezügen und Stecklaken. Sie alle unterscheiden sich jedoch in ihrer Anwendung. Matratzenunterlagen bilden das genaue Gegenstück zu den Auflagen, da sie zum Schutz der Matratzenunterseite eingesetzt werden. Matratzenschonbezüge werden stattdessen um die komplette Matratze gespannt und in der Regel mit einem Reißverschluss verschlossen, um Fleckenbildung und Staubansammlung zu verhindern. Dasselbe gilt für Rundumbezüge. Stecklaken werden lediglich über die am intensivsten genutzte Mitte der Matratze gelegt und an den Seiten festgesteckt. Ein Stecklaken wird vor allem zum Schutz vor Blut und Urin eingesetzt und kann im Gegensatz zu einem kompletten Laken sehr schnell angebracht oder abgenommen werden. Deshalb findet es vor allem in Krankenhäusern Anwendung.

Vorteile und Nachteile von Matratzenschonern und Matratzenauflagen im Vergleich

Matratzenschoner schützen die Matratze, indem sie sie vor eindringenden Flüssigkeiten, Verunreinigungen und Bakterien abschirmen. Sie eignen sich daher insbesondere für Kleinkinder oder Menschen mit Inkontinenzleiden, aber auch für Allergiker und stark schwitzende Menschen. Dazu werden sie ganz einfach über die Matratze gespannt und an deren Ecken rutschfest befestigt. Da Matratzenschoner in der Regel einfach waschbar sind, können sie lange verwendet werden und verlängern auch die Lebensdauer der Matratze. Trotz alledem haben Matratzenschoner auch Nachteile, die vor einer Kaufentscheidung berücksichtigt werden sollten. Pflege und Reinigung von Matratzenschonern sollten in regelmäßigen Abständen erfolgen – dies kostet Zeit und Mühe. Auch sind einige Modellgrößen schlicht ungeeignet für Waschmaschine und Trockner. Die wesentlichen Pro- und Kontraargumente haben wir in der nachfolgenden Tabelle zusammengestellt.

orteile und Nachteile von Matratzenschonern und Matratzenauflagen im Vergleich

Materialien für Matratzenauflagen im Vergleich

Aus der großen Auswahl verschiedener Materialien für Matratzenauflagen ergibt sich eine Vielzahl möglicher Funktionen und Eigenschaften. Matratzenschoner können genau nach Ihren persönlichen Bedürfnissen gewählt und angepasst werden. Zur Verfügung stehen Auflagen aus Viscose, Baumwolle, Microfaser, Kaltschaum und Schnurwolle. Die jeweiligen Vor- und Nachteile sowie Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Materialien finden Sie hier im Detail.

Visco-Matratzenauflagen

Viscose ist ein thermoelastischer Kunststoffschaum, der wegen seiner guten Anpassung an die Körperstrukturen auch als „memory foam“ bekannt ist. Erst unter Wärmeeinwirkungen wie der Körpertemperatur wird er weich und umschließt den Schlafenden in seiner individuellen Liegeposition. Daraus entsteht ein hoher Schlafkomfort, die Matratzenauflage ist kaum spürbar. Durch Entlastung und Druckausgleich fördern Viscoschaum-Auflagen einen gesunden Schlaf und beugen Dekubitus-Erscheinungen vor. Für Menschen mit Gelenk- oder Rückenbeschwerden sind Visco-Auflagen ebenfalls eine erstklassige Wahl. Der spezielle Schaum speichert die Wärme des Körpers und sorgt über die gesamte Schlafdauer für wohlige Wärme. Nur falls Sie eine kühle Umgebung bevorzugen, ist diese Matratzenauflage eher ungeeignet – sie bleibt dann hart und kann sich Ihren Konturen nicht gut anpassen. Außerdem bietet Viscoschaum nur eine eingeschränkte Feuchtigkeitsregulation. Stark schwitzende Menschen könnten sich damit eher unwohl fühlen. Unruhigen Schläfern, die sich im Schlaf häufig bewegen, ist ebenfalls von einer Viscose-Matratzenauflage abzuraten: Der Schaum braucht eine Weile, ehe er sich an neue Liegepositionen gewöhnen kann.

Baumwoll-Matratzenauflagen

Baumwolle ist sehr leicht und strapazierfähig. Deshalb können Baumwoll-Matratzenauflagen auch bei hohen Temperaturen unbeschadet gewaschen werden, ohne dabei ihre Ursprungsform zu verlieren. Außerdem ist Baumwolle ausgesprochen hautfreundlich und fühlt sich angenehm weich an. In Kombination mit Polyester-Fasern wird sie besonders elastisch. Weiterhin von Vorteil sind die hohe Atmungsaktivität und, je nach Bedarf, die Möglichkeit der Kühlung oder Wärmeisolation. Baumwoll-Matratzenauflagen können sehr effektiv Feuchtigkeit aufnehmen und an die Umgebung abgeben. Sie eignen sich auch zur Reinigung in der Waschmaschine sehr gut.

Microfaser-Matratzenauflagen

Mikrofasern haben im Vergleich zu gewöhnlichen Naturfasern eine deutlich höhere Stabilität und Strapazierfähigkeit. Microfaser-Matratzenauflagen sind sehr atmungsaktiv und saugfähig. Dies beruht auf der Verarbeitung aus sehr feinen Fasern aus Polyester, Polyamid und Polyacryl, die zu einem einzigen Faden verwebt werden. Dazwischen bilden sich kleinste Räume, in denen sich Feuchtigkeit ansammelt und in kürzester Zeit über die glatte Oberfläche abgegeben wird. In dieser Funktion ist Microfaser anderen Materialien deutlich voraus. Je nach Zusammensetzung kann sowohl ein wärmender als auch kühlender Effekt erzeugt werden. Aufgrund der vielfältigen Ausführungsmöglichkeiten eignet sich Microfaser hervorragend für doppelseitige Matratzenauflagen mit individuellen Funktionen. Auch wasserundurchlässige Varianten sind möglich. Microfaser lässt sich problemlos in der Waschmaschine reinigen und hat neben ihren hochwertigen Eigenschaften auch eine lange Lebensdauer.

Kaltschaum-Matratzenauflagen

Kaltschaum ist bekannt für seine hohe Punktelastizität. Aus seiner offenporigen Verarbeitungsstruktur resultiert eine hohe Flexibilität. Kaltschaum ermöglicht ein optimales Einsinken, ohne dabei zu weich zu werden – somit werden nicht nur die Wirbelsäule, sondern auch die jeweiligen Körperpartien entlastet. Außerdem ist er sehr atmungsaktiv, nimmt Feuchtigkeit gut auf und gibt sie schnell wieder an die Umgebung ab. Kaltschaum-Matratzenauflagen sind besonders für Menschen mit unruhigem Schlaf geeignet, die sich nachts viel bewegen, da sie äußerst elastisch sind und schnell in ihre Ausgangsposition zurückkehren. Bereits eine dünne Auflagenschicht von wenigen Zentimetern kann Liegequalität und Schafkomfort fördern. Zudem scheuen Milben und Pilzsporen das spezielle Material. In Kombination mit pflegeleichten Reinigungsmöglichkeiten sind Kaltschaum-Matratzenauflagen deshalb auch für Allergiker eine hervorragende Wahl.

Schurwolle-Matratzenauflagen

Schurwolle wird von lebenden Schafen gewonnen. Sie unterscheidet sich deutlich von der Schafwolle toter Tiere, da sie lediglich gewaschen wird und keine schädlichen Rückstände vom Gerben des Fells aufweist. Dadurch bewahrt sie ihre besonderen Eigenschaften im naturbelassenen Zustand. Matratzenauflagen aus Schurwolle sind ausgesprochen elastisch, strapazierfähig und wasserresistent. Die Besonderheit: Die feinen Fettschichten in den Fasern lassen Flüssigkeit ganz einfach abperlen. Verdunstete Flüssigkeit wird jedoch gut aufgenommen und trocknet schnell wieder ab. Deshalb profitieren besonders stark schwitzende Menschen von einer Schurwolle-Matratzenauflage. Zudem besitzt Schurwolle einen Selbstreinigungseffekt: Schmutz wird vom Material abgewiesen und kann nicht haften bleiben. Dadurch wird auch das Waschen überflüssig. Zur Reinigung muss die Schurwolle-Matratzenauflage lediglich getrocknet und anschließend ausgeklopft werden. Schurwolle ist sehr atmungsaktiv und temperaturausgleichend, weshalb sie sowohl an warmen als auch kalten Tagen Verwendung findet. Matratzenauflagen mit Sommer- und Winterseite werden aus diesem Grund häufig mit Schurwolle bestückt.

Matratzenschoner bzw. Matratzenauflage Test – alle Größen 90x200, 140x200, 160x200, 180x200 im Vergleich

Welcher Matratzenschoner ist der richtige? Unser Team hat dazu den Praxis-Test an den beliebtesten Modellen von matratzenschutz24.net durchgeführt. Dazu wurden neben der grundlegenden Funktion von Matratzenauflagen auch Qualität, Komfort und Preisklasse berücksichtigt. Das sind unsere drei Gewinner:

#1 PROCAVE MICRO-COMFORT

Matratzenschoner Der PROCAVE MICRO-COMFORT Matratzenschoner vereint eine ausgezeichnete Schutzfunktion mit sehr hoher Liegequalität. Seine flauschige Oberseite mit Quadratsteppung und extraweicher Füllung garantiert maximalen Schlafkomfort – man schläft praktisch wie auf Wolken! Zugleich wird Verunreinigungen, Flecken und damit auch dem Ansiedeln von Bakterien effektiv vorgebeugt. Die Matratzenauflage ist bei bis zu 60° Celsius waschbar und schnelltrocknend. Von Eigenschaften wie Hautneutralität und Atmungsaktivität profitieren insbesondere Allergiker. Der MICRO-COMFORT Matratzenschoner bietet idealen Feuchtigkeitstransport und kann mit einem hervorragenden Wärmeausgleich überzeugen. Die Matratzenauflage ist in zwei Ausführungen erhältlich: Je nach Wahl sichern eine Spannumrandung oder vier Eck-Gummibänder den optimalen Halt auf der Matratzenoberseite, ohne dass die Auflage verknittert.

Produktionformation PROCAVE MICRO-COMFORT

Unser Fazit:
Wer eine ideale Lösung sucht, um die Matratze zu schonen und zugleich seinen Schlaf komfortabler zu gestalten, ist mit dem PROCAVE MICRO-COMFORT Matratzenschoner bestens ausgestattet. Er vereint alle wichtigen Schutzeigenschaften mit unvergleichbarer Liegequalität. Aus diesem Grund belegt er Platz 1 im matratzenschutz24.net Praxis-Test.


#2 PROCAVE wasserundurchlässige Matratzen-Auflage

Die wasserundurchlässige Matratzenauflage von PROCAVE ist 100 % wasserdicht. Im Vergleich zu ähnlichen Modellen kann sie sich mit deutlich höherer Belastbarkeit durchsetzen – selbst hartnäckige Flüssigkeiten wie Blut, Urin oder verschüttete Getränke haben keine Chance. Dafür sorgt die laminierte PU-Folie auf der Unterseite der Matratzenauflage. Flecken, unangenehme Gerüche und damit einhergehende Bakterienansiedlung werden dadurch praktisch unmöglich. Aus diesem Grund ist die wasserundurchlässige PROCAVE-Auflage vor allem für Kinder, Pflegepatienten oder Menschen mit Inkontinenzbeschwerden geeignet. Die Oberseite besteht hingegen aus 100 % atmungsaktiver Baumwolle, die ein samtweiches Liegen garantiert. Neben ihrer hohen Saugkraft bietet die Matratzenauflage ausgezeichneten Schlafkomfort und ist zudem absolut geräuscharm. Ihre Langlebigkeit verdankt sie unter anderem ihrer pflegeleichten Handhabung: Sie ist bei bis zu 95° Celsius waschbar und für den Trockner geeignet. Mit vier Eckgummis kann sie mühelos in kurzer Zeit angebracht oder abgenommen werden. Sicherer Halt und eine knitterfreie Oberfläche sind dadurch stets gewährleistet.

Produktionformation PROCAVE wasserdichter Matratzenschoner

Unser Fazit:
Die wasserundurchlässige Matratzen-Auflage von PROCAVE perfektioniert den Schutz vor Flüssigkeiten auf der Matratze wie kein vergleichbares Produkt. Aber leidet der Komfort darunter? Ganz und gar nicht! Sie ist tatsächlich ausgesprochen bequem und sehr leicht zu pflegen – und das zum fairen Preis. Damit hat sie sich den zweiten Platz in unserem Praxis-Test eindeutig verdient!


#3 PROCAVE 100 % Baumwoll-Sanfor-Auflage

Die Baumwoll-Matratzenauflage von PROCAVE sieht auf den ersten Blick recht schlicht aus. In ihr stecken allerdings eine Menge Überraschungen: Ihre Oberfläche ist besonders flauschig und bietet den Schlafenden hohen Komfort und Liegequalität. Zudem ist die spezielle Baumwoll-Kalmuck-Füllung ausgesprochen weich und sehr atmungsaktiv. Effektiver Schutz vor Verunreinigungen der Matratze ist dank der großzügigen Fläche und dem sehr guten Halt durch die vier Eckgummis selbstverständlich. Eine weitere Besonderheit ist die spezielle Sanfor-Ausstattung. Dank ihr kann die Matratzenauflage beim Waschen nicht einlaufen. Diesbezüglich ist sie sehr pflegeleicht: Die Reinigung ist bei bis zu 95° Celsius möglich, auch ein Trockner kann im Anschluss bei reduzierter Temperatur in Anspruch genommen werden. Sollte doch einmal etwas daneben gehen, kein Problem! Die Matratzenauflage ist sehr saugfähig und schnelltrocknend, jedoch nicht vollständig wasserdicht. Ihre Hautneutralität und das reizfreie Material ohne chemische Zusätze machen sie besonders für Allergiker geeignet und ermöglichen ein natürliches, angenehmes Schlaferlebnis.

Produktinformation PROCAVE Moltonauflage

Unser Fazit:
Die Matratzenauflage aus 100 % Baumwolle mit Sanfor-Ausrüstung ist ein echter Alleskönner für effektiven Matratzenschutz und hohe Flexibilität. Im Vergleich zu anderen Modellen wirkt sie eher schlicht, kann jedoch mit ihren ausgezeichneten Eigenschaften überzeugen. Hinzu kommt, dass sie von allen getesteten Matratzenauflagen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Mit unserem Drittplatzierten können Sie also Geld sparen, ohne auf Qualität und Komfort zu verzichten!


Kühlende Matratzenauflagen im Test

Die besten kühlenden Matratzenauflagen im Test: Unser Experten-Team hat dazu die beliebtesten Matratzenschoner mit Kühlfunktion von matratzenschutz24.net auf die Probe gestellt. Neben dem eigentlichen Temperaturausgleich wurde dabei auch Wert auf den Komfort- und Kostenfaktor gelegt. Dabei haben sich die folgenden Auflagen als die Top 3 aller Testteilnehmer erwiesen:

#1 NATUR Lammflor-Schurwolle Matratzenschoner von PROCAVE

Bei diesem speziellen Matratzenschoner handelt es sich um einen echten Alleskönner. Mit seiner doppelseitigen Funktionsweise schlägt er gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Lammflor-Oberfläche kühlt den Schlafenden im Sommer, währen die Schurwolle-Füllung kuschelig warme Nächte im Winter verspricht. Zusätzlich kann der atmungsaktive Schoner damit punkten, dass er zu 100 % aus Naturmaterialien besteht. Eine große Besonderheit ist dabei die natürliche Schutzfunktion der Schurwolle. Diese bietet einen guten Wärmerückhalt und eine hervorragende Feuchtigkeitsaufnahme – und das, ohne sich dabei feucht anzufühlen. Dank ihrer selbstreinigenden Funktion ist sie überaus hygienisch, strapazierfähig und bedarf keiner Reinigung. Unangenehme Gerüche und Bakterienbefall im Bett werden somit effektiv verhindert und die gesunde Erholung wird gefördert. Das macht die Lammflor-Schurwolle-Matratzenauflage auch für Allergiker sehr attraktiv. Die an der Unterseite befindliche Baumwolle verstärkt die hohe Feuchtigkeitsaufnahme des Schoners und gibt ihm eine elastische, hautneutrale Liegefläche. Die Quadratsteppung auf der Lammflor-Seite erzeugt den angenehmen Kühleffekt, der in Kombination mit dem flexiblen und extrem weichen Material sehr hohen Schlafkomfort bietet. Gleichzeitig wird die Matratze vor Verunreinigungen jeglicher Art geschützt. Mit vier Eckgummibändern kann der NATUR Lammflor-Schurwolle Matratzenschoner ganz einfach befestigt oder abgenommen werden, wobei ein sicherer Halt mit straffer Oberfläche garantiert ist.

Produktinformation Lammflor-Auflage

Unser Fazit:
Kaum ein Matratzenschoner vereint Schlafkomfort, Funktion und Schutz so gut wie die NATUR Lammflor-Schurwolle-Auflage von PROCAVE. Dabei macht er sich die nützlichen Eigenschaften der 100 % natürlichen Verarbeitungsmaterialien zunutze, die erstaunlicherweise die von Kunstfasern bei Weitem übertreffen. In der Praxis konnte er vor allem mit der integrierten Sommer- und Winterseite überzeugen, die dem Schlafenden je nach Bedarf ein angenehm kühlendes oder kuschelig warmes Liegeerlebnis bieten kann. In dieser Kategorie ist der erste Platz deshalb mehr als gerechtfertigt!


#2 PROCAVE NATUR COTTON Baumwoll-Matratzenschoner

Die NATUR COTTON Serie von PROCAVE beweist, wie vielseitig ein Matratzenschoner aus reiner Baumwolle sein kann. Neben einem äußerst angenehmen Liegeempfinden schützt er die Matratze ideal vor Verunreinigungen, Abnutzungen, Bakterienbildung und unangenehmen Gerüchen. Zudem kann er mit einer weiteren Überraschung punkten: dem wärmeausgleichenden Effekt von Bezug und Füllung. Hierdurch wirkt der Schoner im Winter mollig warm und im Sommer angenehm kühl. Grundlage hierfür ist die hohe Atmungsaktivität, die die Feuchtigkeit des Körpers absorbiert und vom Schlafenden wegleitet. Ein angenehm trockenes und natürliches Liegeempfinden ist damit garantiert. Im Vergleich zu anderen Testmodellen kann NATUR COTTON auch mit der simplen, aber effektiven Verarbeitung beeindrucken: Statt chemischer Kühlelemente wird 100 % natürliche Baumwolle verwendet, die zudem hautneutral und nachhaltig ist. Die samtweiche Quadratsteppung wird mit vier Eckgummis auf der Matratzenoberseite befestigt und bietet sicheren Halt. Sie kann in kürzester Zeit auf- oder abgezogen werden, ohne dabei Falten zu schlagen oder zu knittern. Der Baumwoll-Matratzenschoner kann problemlos bei bis zu 60° Celsius in der Waschmaschine gereinigt werden, für den Trockner ist er jedoch ungeeignet. Bei regelmäßiger Pflege hat er eine lange Lebensdauer.

Produktinformation Baumwolle-Matratzenauflage

Unser Fazit:
Weniger ist oft mehr – das konnte der NATURE COTTON Matratzenschoner von PROCAVE im Praxistest beweisen. Mit naturbelassener Verarbeitung aus 100 % Baumwolle vereint er alle nützlichen Eigenschaften, die sonst nur mit einer Menge Zusatzlagen und Spezialstoffen erreicht werden können. Im Sommer angenehm kühl, im Winter mollig warm und im Vergleich sehr preiswert: Damit hat sich der effiziente, aber extrem bequeme Matratzenschutz den 2. Platz in unserem Praxistest redlich verdient!


#3 BNP Bed Care Season-Protect Matratzenauflage

Die spezielle Season-Protect-Serie hat eine doppelseitige Beschichtung, in der unterschiedliche Bezüge eingearbeitet sind. So besteht die Sommerseite der Matratzenauflage aus einem gebleichten Frottee-Gestrick, das einen kühlenden Effekt beim Schlafen bewirkt. Wie funktioniert das? Frottee ist besonders saugstark und absorbiert somit die Körperfeuchtigkeit, die anschließend dank des guten Feuchtigkeitstransports von Frottee an die Umgebung abgegeben wird. Dadurch entsteht ein trockenes, temperaturausgeglichenes Liegeempfinden. Die Winterseite besteht hingegen aus einem angerauten Molton-Gewebe, das den Schlafenden angenehm wärmt. Daher erschafft die Season-Protect-Matratzenauflage das ganze Jahr über ein gesundes und wohltuendes Bettklima, das die Erholung im Schlaf maßgeblich fördert. Natürlich schützt sie die Matratze auch vor Verunreinigungen, unangenehmen Gerüchen und Abnutzung. Einen besonders großen Pluspunkt haben wir ihr für den relativ geringen Preis und die dennoch hochwertige Verarbeitung gutgeschrieben. Das Material besteht fast ausschließlich aus Baumwolle, nur im Frottee befinden sich Anteile von Polyester. Wer viel Wert auf Hygiene legt, kann sich beruhigt wissen: Eine Maschinenwäsche ist bei bis zu 95° Celsius möglich, selbst Schleudern und Trocknen machen der Auflage nichts aus. Eingenähte Eckgummibänder verleihen einen sicheren Halt und verhindern unangenehme Geräusche bei Bewegungen, da sie die Oberfläche straff halten.



Unser Fazit:
Die BNP Bed Care Season-Protect überzeugt mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Material und Verarbeitung sind durchaus hochwertig, jedoch im Großen und Ganzen recht simpel gehalten. Deshalb fällt der Schlafkomfort im Vergleich zu anderen Testprodukten geringer aus, was jedoch mit dem niedrigeren Preis und der effektiven Wärmeregulierungsfunktion zu rechtfertigen ist. Von uns bekommt sie daher den wohlverdienten 3. Platz in den Top 3 der kühlenden Matratzenauflagen.


Funktionsweise von kühlenden Matratzenauflagen

Kühlende Matratzenauflagen sind im Vergleich zu herkömmlichen Modellen speziell verarbeitet: Durch den größeren Abstand zwischen den einzelnen Gewebefasern im Stoff entstehen kleine Hohlräume. Diese nehmen die Feuchtigkeit vom Körper auf und leiten sie nach außen ab. Die Atmungsaktivität der Matratzenauflagen spielt hier eine große Rolle: Durch die Kondensation der Flüssigkeit entsteht ein kühlender Effekt, ähnlich dem eines klassischen Kühlschranks. Der Kühlungsprozess an der Auflagenoberseite ist spürbar und bleibt durch die Wechselwirkung mit dem Körper über den gesamten Schlafzeitraum gleichbleibend aktiv. Auch elektrische Matratzenauflagen erzeugen exakt die gewünschte Temperatur, die mittels Temperaturregelungstechnologie haargenau an die Bedürfnisse des Schlafenden angepasst wird. Dies gleicht die Körperwärme so aus, dass eine gleichmäßige Verteilung erzielt und das Mikroklima kontrolliert wird. Die kühlende Wirkung tritt deshalb deutlich schneller ein.

Materialien von kühlenden Matratzenauflagen

Kühlende Matratzenauflagen gibt es aus nahezu allen Materialien. Je nach den Eigenschaften der Stoffe können sie individuell an die Bedürfnisse der Schlafenden angepasst werden. Die Kühlwirkung bleibt dabei komplett erhalten. Zu den häufigsten Ausführungen zählen Modelle aus Gelschaum, Baumwolle und Viscose. Bei der Auswahl sollten Sie genau überlegen, auf welche Aspekte Sie Wert legen: die Anpassungsfähigkeit an Körperstrukturen, die Feuchtigkeits- und Wärmeregulation, die Resistenz gegenüber äußeren Einflüssen, Pflege- und Reinigungsrichtlinien oder vor allem Preis und Abmessungen? Das ist eine ganze Menge an Informationen, die die Entscheidung für das passende Produkt nicht unbedingt leichter machen. Für den maximalen Schlafkomfort sollten sie aber zwingend berücksichtigt werden.

Vorteile kühlender Matratzenauflagen

Gerade im Sommer oder bei hohen Temperaturen bietet eine kühlende Matratzenauflage den optimalen Schlafkomfort. Aufwendige Versuche, Ihr Schlafzimmer abzukühlen, sind damit überflüssig. Statt einer lärmenden, verbrauchsintensiven und umweltschädigenden Klimaanlage holen Sie sich die angenehme Kühle direkt ins Bett und schweißtreibende Nächte sind Geschichte. Ein gesunder und erholsamer Schlaf ist immer dann gegeben, wenn die Kerntemperatur des Körpers um etwa 1°C abfällt. Kühlende Matratzenauflagen können problemlos gewaschen werden und schützen zudem die Matratze vor Verunreinigungen und Staub. Einige Modelle verfügen sogar über eine integrierte Winterseite, die für wohlige Wärme an kalten Tagen sorgt. So können Sie jederzeit zwischen den beiden Effekten wählen, indem Sie die Fläche mit den gewünschten Eigenschaften nach oben drehen. Das Beste: Schon ab 20 € erhalten Sie hochwertige Produkte.

Verwendung von kühlenden Matratzenschonern

Kühlende Matratzenschoner werden hauptsächlich in der Sommerzeit oder im Allgemeinen immer dann verwendet, wenn aufgrund einer zu hohen Umgebungstemperaturen der Schlafkomfort nicht mehr gegeben ist. Auch außerhalb der warmen Monate bieten sie eine gute Grundlage für gesunde Erholung, da sie den Körper auf die optimale Ruhetemperatur herunterkühlen. Unabhängig davon sind kühlende Matratzenschoner für Menschen mit stärkerer Schweißbildung geeignet. Die Flüssigkeit wird während des Kühlungsprozesses aufgesogen und an die Umgebung weitergegeben; dadurch bleibt trotz starkem Schwitzen eine trockene Liegefläche erhalten. Die kühlende Wirkung führt keineswegs dazu, dass andere nützliche Eigenschaften von Matratzenschonern verloren gehen. Auch für Allergiker sind sie eine attraktive Lösung: Die Schoner können problemlos gewaschen und somit von Verunreinigungen und Milben befreit werden.

Testberichte/Kundenerfahrungen zu kühlenden Matratzenauflagen

Die Kundenerfahrungen zu kühlenden Matratzenauflagen sind überwiegend positiv. Bei vielen Nutzerinnen und Nutzern kommen vor allem der hohe Schlafkomfort, die Qualität des Materials und die pflegeleichte Handhabung gut an. Auch die wärmende und kühlende Funktion doppelseitiger Auflagen wird sehr positiv bewertet. Kritisch äußern sich einige hinsichtlich eines unangenehmen Geruchs, der anfänglich aus den Matratzenauflagen ausdünsten soll. In wenigen Fällen wird von Schäden nach dem Waschen oder Trocknen berichtet. Auch kleine, schwarze Flecken sollen gelegentlich nach der Reinigung auf der Außenseite auftauchen. Diesen Erfahrungen wird jedoch von vielen zufriedenen Käuferinnen und Käufern widersprochen, die vermuten, dass ein falscher Umgang mit dem Produkt die Ursache ist. In Testberichten zu kühlenden Matratzenauflagen wird insbesondere das Preis-Leistungs-Verhältnis sowie die erfolgreiche Kombination von Funktion und Komfort hervorgehoben.

Wasserdichte Matratzenschoner im Test

Viele sind beim Begriff „wasserdichte Matratzenschoner“ eher skeptisch – halten sie wirklich das, was sie versprechen? Unser Team hat deshalb die beliebtesten Modelle mit wasserundurchlässigen Eigenschaften von matratzenschutz24.net genauer unter die Lupe genommen. Neben der Schutzfunktion sind auch Komfort-, Qualitäts- und Preisfaktoren in die Bewertung eingeflossen. Dabei haben sich die folgenden 3 Matratzenschoner als klare Sieger herausgestellt:

#1 PROCAVE wasserundurchlässige Matratzen-Auflage

Auf Platz 1 kann sich die wasserundurchlässige Matratzen-Auflage von PROCAVE eindeutig gegen ihre Mitstreiter behaupten: Sie hält nicht nur gewöhnlicher Nässe durch Wasser oder Schweiß zu 100 % stand, sondern kann selbst hartnäckige Flüssigkeiten wie Blut, Urin und verschüttete Getränke effektiv absorbieren – Verunreinigungen der Matratze durch Flecken sind damit passé. Ausschlaggebend ist die integrierte PU-Folie auf der Unterseite der Matratzen-Auflage, die das Durchsickern von Flüssigkeiten in die Matratze verhindert. Der Komfort kommt dabei keineswegs zu kurz: Die Oberseite besteht aus einer samtweichen Molton-Fläche aus 100 % Baumwolle. Diese ist absolut geräuscharm und ausgesprochen bequem. Neben hoher Liegequalität weist sie hohe Saugkraft und Atmungsaktivität auf, nimmt jegliche Feuchtigkeit in kürzester Zeit auf und gibt sie schnelltrocknend wieder ab. Damit eignet sie sich besonders für Babys, Kinder oder Menschen mit Inkontinenzproblemen. Dank der Hautneutralität des Materials kann sie auch von Allergikern genutzt werden. Ihre pflegeleichte Reinigung gewährt eine lange Lebensdauer: Eine Maschinenwäsche ist bei bis zu 95° Celsius möglich, bei reduzierter Temperatur kann die wasserundurchlässige Matratzen-Auflage auch in den Trockner gegeben werden. Mit vier Eckgummis wird sie an der Matratze fixiert und bietet sicheren Halt, ohne zu knittern. Das Beste kommt zum Schluss: Im Online-Shop ist sie bereits ab 14,95 € erhältlich und somit deutlich kostengünstiger als ähnliche Testprodukte!

Produktionformation PROCAVE wasserdichte Matratzenauflage
Unser Fazit:

Die wasserundurchlässige Matratzen-Auflage hält, was sie verspricht – und setzt noch einen oben drauf: Mit ausgezeichnetem Liegekomfort, hoher Belastbarkeit, pflegeleichter Reinigung und dem niedrigen Preis hebt sie sich deutlich von allen anderen Modellen im Praxistest ab. Noch nie war das Preis-Leistungs-Verhältnis dermaßen überzeugend. Wir finden, das hat den 1. Platz mehr als verdient!


#2 biberna Sleep & Protect Inkontinenzauflage

Diese Matratzenauflage hat uns vor allem mit ihrer starken Saugkraft und dem wasserdichten Material überzeugt. Dank der dreilagigen Verarbeitung können selbst große Flüssigkeitsmengen an Wasser, Blut oder Urin nicht in den Matratzenkern eindringen. Sie ist somit eine hervorragende Wahl für Pflegepatienten, Bettnässende, Menschen mit Inkontinenzleiden oder Kleinkinder. Die biberna Sleep & Protect hebt sich vor allem mit ihrer besonderen Ausstattung von ähnlichen Modellen ab: dem „Silver Care“-System. Auf der Basis von Silbertechnologie verhindert die Auflage Bakterienbefall und sorgt für langanhaltende Frische und Hygiene, ohne unangenehme Gerüche oder Flecken. Selbst Körpergeruch nimmt sie nicht an. Hierfür sorgt eine spezielle Reaktionsmasse aus Titandioxid und Silberchlorid, die in die Matratzenauflage eingearbeitet ist. Sie ist natürlich schadstoffgeprüft und ökologisch unbedenklich. Trotz der vielen Komponenten bietet die atmungsaktive Oberschicht aus 100 % Baumwolle hohen Schlafkomfort und wirkt zusätzlich wärmeisolierend. Die Sleep & Protect Inkontinenzauflage ist frei von Triclosan und kann bedenkenlos bei bis zu 95° Celsius in der Maschine gewaschen sowie bei reduzierter Temperatur in den Trockner gegeben werden. Die hohe Waschpermanenz ermöglicht selbst bei regelmäßiger Reinigung und Pflege eine ausgesprochen lange Lebensdauer der Matratzenauflage. Mit vier Übereckgummibändern kann sie leicht befestigt und abgenommen werden, wobei ein sicherer Halt und faltenfreie Oberflächenspannung garantiert sind. Obwohl die Matratzenauflage hochwertige Eigenschaften mitbringt, ist sie zu einem fairen Preis ab 18,95 € erhältlich.

Biberna Sleep & Protect Matratzenschoner Test

Unser Fazit:

Die Inkontinenzauflage von biberna kann mit integrierter „Silver Care“-Ausrüstung und dem wasserdichten 3-Lagen-System überzeugen. Dadurch wirkt sie aktiv gegen den Befall von Bakterien und ist deshalb besonders gut für die Krankenpflege und für Menschen mit Inkontinenzbeschwerden geeignet. Ihr qualitativ hochwertigen Verarbeitung und der pflegeleichten Handhabung verdankt sie eine sehr lange Lebensdauer. Geht das auch mit Liegequalität einher? Wir sagen: ja! Mit den beidseitigen Molton-Baumwollschichten bietet sie äußerst bequemen Schlafkomfort. Allerdings ist sie aufgrund der verschiedenen verwendeten Materialien etwas teurer als vergleichbare Modelle. Deshalb landet sie im Praxis-Test auf dem 2. Platz der wasserundurchlässigen Matratzen-Auflagen.


#3 PROCAVE wasserdichter Matratzen-Schonbezug

Dieses Modell bietet einen guten Rundumschutz für die gesamte Matratze und ist zu 100 % wasserundurchlässig. Tatsächlich geht der PROCAVE-Schonbezug noch einen Schritt weiter: Dank der Spezialfolie aus Polyester und Polyurethan können hartnäckige Flüssigkeiten wie Fette, Öle, Blut oder Urin gar nicht erst durch den Bezug gelangen. Die Oberfläche ist zudem resistent gegenüber Desinfektionsmittel, Verunreinigungen können einfach abgewischt und hygienisch sterilisiert werden. Aus diesem Grund profitieren vor allem pflegebedürftige, bettlägerige und inkontinente Menschen von dem wasserdichten Matratzenschoner, egal ob im Krankenhaus oder privaten Bereich. Trotz der starken Schutzfunktion ist sehr hoher Komfort beim Liegen gegeben, denn die Spezialfolie ist überraschenderweise auch noch sehr elastisch, atmungsaktiv und hochreißfest. Damit kann lästiges Rascheln bei Bewegungen im Schlaf ausgeschlossen werden. Laut Expertenprüfung ist das Material schimmelfest, virendicht, antibakteriell und schwer entflammbar. Befestigt wird der wasserdichte Matratzenschoner, indem man ihn über die Matratze stülpt und den zweiseitigen Reißverschluss zuzieht. Dadurch sitzt er ausgesprochen sicher und ist sehr strapazierfähig. In der Waschmaschine hält er bis zu 95° Celsius aus, bei reduzierter Temperatur ist er auch trocknergeeignet.

Produkttest wasserdichter Matratzenbezug

Unser Fazit:

Wohl kaum ein Matratzenschoner ist so strapazierfähig wie der wasserdichte Matratzen-Schonbezug von PROCAVE. Im Praxis-Test konnte er sich besonders bei extremen Flüssigkeitsbelastungen hervortun. Allerdings setzt er damit alles auf eine Karte – weitere vorteilhafte Eigenschaften von Matratzenschonern fallen eher gering aus oder schlicht weg. Auch der Preis ist deutlich höher als bei vergleichbaren Modellen, was allerdings auch der hochwertigen Materialverarbeitung geschuldet ist. Deshalb landet er in unserem Praxis-Test nur auf Platz 3.

Funktionsweise von wasserdichten Matratzenschonern

Wasserundurchlässige Matratzenschoner sind so konzipiert, dass sie mit Hilfe spezieller Lagen das Eindringen von Flüssigkeiten in die Matratze verhindern. Oft wird die Flüssigkeit sogar längere Zeit auf der Oberseite der Auflage gehalten, wodurch sie sich einfach abwischen lässt. Bei sehr viel Flüssigkeit kann die Nässe in das Innere der Matratzenauflage eindringen. Das stellt jedoch kein Problem dar: Hier ist das Material besonders saugfähig und schnelltrocknend, wodurch ein Durchsickern in die Matratze effektiv verhindert wird. Wasserundurchlässige Matratzenschoner bieten zusätzlich Schutz vor Verunreinigungen und können mit Hilfe verschiedener Materialeigenschaften den Schlafkomfort positiv beeinflussen.

Materialien für wasserdichte Matratzenschoner

Wasserdichte Matratzenschoner setzen sich aus mehreren Lagen zusammen. Die Oberseite sollte möglichst atmungsaktiv und saugfähig, aber gleichzeitig weich und komfortabel sein – deshalb besteht sie üblicherweise aus Baumwolle. Die Unterseite besteht aus einer speziellen Schutzschicht aus Polyurethan oder einer laminierten PE/PP Folie, die ein Durchsickern von Flüssigkeiten komplett verhindert. In einigen Fällen befindet sich diese Membran auch im Inneren des Schoners und der Baumwollbezug wird an der Unterseite in einer weiteren Lage fortgeführt. Je nach Anordnung der jeweiligen Materialkomponenten wird die Feuchtigkeit aufgesogen und anschließend neutralisiert oder gar nicht erst vom Produkt aufgenommen.

Vorteile wasserdichter Matratzenschoner

Wasserdichte Matratzenschoner bieten im Vergleich zu gewöhnlichen Modellen effektiven Schutz vor Flüssigkeitsbelastungen – und das, ohne an Liegequalität und Komfort einzubüßen. Das gilt nicht nur für Wasser, sondern auch für hartnäckige Substanzen wie Blut, Urin, Öle, Fette und verschüttete Getränke. In Folge dessen lassen sich Flecken, unangenehme Gerüche und sogar Bakterienbefall vermeiden. Da sie außerdem waschmaschinen- und trocknergeeignet sind, können sie lange Zeit verwendet werden, ohne an Qualität zu verlieren. Regelmäßig gewaschen, fördert die Auflage nicht nur die Gesundheit des Schlafenden, sondern auch den hygienischen Bestand der Matratze.

Verwendung von wasserdichten Matratzenschonern

Besonders für Bettlägerige, Pflegepatienten, Menschen mit Inkontinenzleiden und Kleinkinder ist die Verwendung von wasserdichten Matratzenschonern zu empfehlen – sowohl im medizinischen als auch privaten Bereich. Mit ihnen kann schnell auf gelegentliche Missgeschicke reagiert werden und die Hygiene wird langfristig gesichert. Wasserdichte Matratzenschoner erfüllen hohe Hygienestandards, da sie oft antibakteriell, schimmelfest und virendicht verarbeitet sind. Auch Allergiker profitieren von den speziellen Schonern: Regelmäßige Reinigung und hautneutrales Material garantieren ihnen einen gesunden und erholsamen Schlaf. Stark schwitzende Menschen sollten von den Auflagen eher absehen, da sich dann die Feuchtigkeit mitsamt der Körperwärme anstauen kann. Das hat zur Folge, dass die Betroffenen noch mehr schwitzen.

Testberichte/Kundenerfahrungen zu wasserdichten Matratzenauflagen

Die Kundenerfahrungen zu wasserdichten Matratzenauflagen sind äußerst positiv. Besonders geschätzt wird an ihnen, dass sie hinsichtlich der Wasserundurchlässigkeit halten, was sie versprechen. Außerdem werden sehr häufig der Komfort und die Geräuschlosigkeit dieser Auflagen hervorgehoben. Einige wenige negative Bewertungen lassen auf das vermehrte Schwitzen schließen, das aus Wärme- und Feuchtigkeitsstau bei starker Belastung entstehen kann. Tatsächlich sind dies jedoch Ausnahmefälle, in denen die Matratzenauflage inkorrekt angebracht wurde oder der Schlafende zu starkem Schwitzen neigt und somit für das Modell ungeeignet ist. Im Internet finden sich zahlreiche Testberichte, die die aufgezählten Eigenschaften und Erfahrungen größtenteils bestätigen.

Matratzenschoner für Babys im Test

Genau genommen handelt es sich bei Matratzenschonern für Babys nicht um eigene Sondermodelle, sondern um Modelle der jeweiligen Funktionskategorien, die in sehr kleinen Größen verkauft werden. Worauf sollte man hier beim Kauf achten? Da Kinder und vor allem Kleinkinder häufig einnässen, empfiehlt sich für sie generell ein wasserdichter Matratzenschoner. Dieser sollte sich bestenfalls in der Waschmaschine reinigen lassen – dadurch wird der Hygienefaktor, der besonders für Gesundheit und Wohlergehen von Babys sehr wichtig ist, langfristig aufrechterhalten. Bei der Verwendung von Matratzenschonern für Babys und Kinder ist zu beachten, dass sie sehr atmungsaktiv sein sollten, sodass sich Wärme und Feuchtigkeit nicht anstauen können. Andernfalls kann dies schnell dazu führen, dass den Kleinen im Bett viel zu warm oder kalt ist und ein ruhiger Schlaf praktisch unmöglich wird. Natürlich muss das Verrutschen der Schutzauflage ausgeschlossen werden. Sonst kann es schnell passieren, dass bei den unruhigen Bewegungen von Kindern im Schlaf doch etwas daneben geht. Beruhend auf diesen Einschätzungen, empfehlen wir die folgenden, bereits im Praxistest bewährten Modelle im Babybett-Format:

Testsieger in der Kategorie „Wasserdichte Matratzenschoner“: Wasserundurchlässige Matratzenauflage von PROCAVE

Platz 2 in der Kategorie „Wasserdichte Matratzenschoner“: Wasserdichter Matratzen-Schonbezug von PROCAV

Funktionsweise und Vorteile von Matratzenschonern für Babys

Bei Kinder- oder Babybetten sind viel kleinere Abmessungen für die Matratze und das entsprechende Zubehör notwendig. Matratzenschoner für Babys sind deshalb in passgenauen Miniaturformaten erhältlich – und bringen noch einige weitere Vorteile mit sich. So handelt es sich in den meisten Fällen auch um wasserdichte Auflagen, die gelegentlichem Einnässen vorbeugen und ein Eindringen von Flüssigkeit in die Matratze verhindern. Ausschlaggebend dafür ist die Saugfähigkeit der Bezugsfüllung, kombiniert mit atmungsaktiven und schnelltrocknenden Füllmitteln. Unangenehme Gerüche, Fleckenbildung und Bakterienbefall sind damit gänzlich ausgeschlossen. In einigen Fällen ist das Material sogar virendicht, antibakteriell und schimmelresistent. Da sich die Matratzenschoner auch in der Maschine waschen lassen, sind langfristige Hygiene und erholsamer Schlaf garantiert. Ein wesentlicher Pluspunkt liegt in den Anschaffungskosten: Aufgrund der kleinen Abmessungen sind die Preise sehr niedrig und fallen dank der Langlebigkeit der Produkte üblicherweise nur ein einziges Mal an.

Materialien von Matratzenauflagen für Babys

Baby-Matratzenauflagen sollen den Kleinen einen tiefen, ruhigen Schlaf ermöglichen. Aus diesem Grund sind Baumwolllagen ein gängiges Verarbeitungsmaterial, das nicht nur saugstark und atmungsaktiv ist, sondern auch bei empfindlicher Haut keine allergischen oder schädlichen Reaktionen hervorruft. Für den Schutz der Matratze vor Flüssigkeiten werden Schichten aus Polyurethan oder PP/PE-Folien eingearbeitet, die ein Durchsickern vermeiden und somit unangenehmen Gerüchen, Flecken und Bakterienbildung vorbeugen. Schließlich hat die Gesundheit des Babys oberste Priorität. Je nach Komfortfaktor werden für eine angenehme Liegequalität auch flauschige Wollbezüge, Baumwoll-Frottees oder Quadratsteppungen in der Oberseite verwendet.

Verwendung von Matratzenschonern für Babys

Matratzenschoner für Babys werden in erster Linie in Kinderbetten zu Hause oder in Kinderkrippen als wasserdichte Unterlagen verwendet, da hier häufiger mal etwas danebengeht. Gleichzeitig dienen sie dazu, das Schlafklima im Kinderbett angenehm zu halten, sodass die Kleinen beim Schlafen nicht unter Feuchtigkeits- oder Wärmestau leiden. Gesunde Erholung ist gerade in jungen Jahren für die Entwicklung sehr wichtig. Letztlich haben Matratzenschoner für Babys dieselbe Funktionsweise wie atmungsaktive, wasserundurchlässige Matratzenauflagen für Erwachsene. Sie können deshalb auch für ältere Kinder oder Erwachsene genutzt werden. Allerdings stimmen dann die Maße nicht mehr, der Schutzbereich würde sich nur noch auf einen Teilbereich der Matratze konzentrieren. Es empfiehlt sich also dann die Anschaffung eines Modells in den gängigen Maßeinheiten.

Kindermatraze kaufen

Testberichte/Kundenerfahrungen zu Matratzenschonern für Babys

Kundenberichte zu Matratzenschonern für Babys sind überwiegend positiv. Besonders oft wird dabei auf den ausgezeichneten Schutz vor Flüssigkeit verwiesen, der nicht nur für Wasser und Urin gilt, sondern laut einigen Käufern auch verschütteten Getränken oder Ölen standhält. Auch der Wärmeausgleich durch den atmungsaktiven und feuchtigkeitsregulierenden Stoff trifft auf große Begeisterung. Viele Nutzerinnen und Nutzer betonen, dass vorherige Beschwerden durch vermehrtes Schwitzen der Babys durch die gute Luftzirkulation nun nicht mehr auftreten würden. Negative Stimmen gibt es zur Pflege der Matratzenschoner: In wenigen Fällen berichten Kunden davon, dass das Material bereits nach kurzer Zeit Abnutzungen aufweist, die aus der Maschinenwäsche oder dem Trockner resultieren. Hier vermuten überzeugte Käufer jedoch, dass entweder bei zu hoher Temperatur oder viel zu häufig gewaschen wurde. Insgesamt teilen zahlreiche Testberichte im Internet die positiven Erfahrungen zu den Baby-Matratzenschonern und bewerten sie durchschnittlich mit guten und sehr guten Testnoten.

Atmungsaktive Matratzenschoner im Test

Als gute Matratzenschoner haben sich vor allem diejenigen Modelle im Praxis-Test erwiesen, die eine besonders hohe Atmungsaktivität aufweisen. Von vielen Nutzerinnen und Nutzern wird diesem Effekt nur wenig Bedeutung geschenkt – tatsächlich ist er jedoch ausschlaggebend für Schlafkomfort und Matratzenschutz gleichermaßen. Zum einen sorgt ein atmungsaktiver Matratzenschoner dafür, dass die angesammelte Feuchtigkeit vom Körper wegtransportiert und dann wieder an die Umgebung abgegeben werden kann. Gleichzeitig bewirkt er, dass beim Schlafen ausreichend Luftzirkulation stattfindet, sodass Wärmestaus und damit vermehrtes Schwitzen vermieden werden. Daraus ergibt sich ein höheres Maß an Hygiene und eine angenehmere Schlafumgebung, die wiederum Gesundheit und Erholung fördert. Im Grunde genommen sind alle im Test untersuchten Modelle atmungsaktiv. Manche wirken aufgrund ihrer speziellen Zusammensetzung jedoch besonders effektiv. Das sind unsere Favoriten:

Testsieger in der Gesamtwertung aller Kategorien: PROCAVE MICRO-COMFORT Matratzenschoner


Platz 2 in der Gesamtwertung aller Kategorien: PROCAVE 100 % Baumwoll-Sanfor-Auflage


Testsieger in der Kategorie "Kühlende Matratzenauflagen": PROCAVE NATUR Lammflor-Schurwolle-Matratzenschoner

Funktionsweise und Vorteile von atmungsaktiven Matratzenschonern

Die Atmungsaktivität entsteht aus den verarbeiteten Materialien im Matratzenschoner. Baumwolle ist dabei eine beliebte Komponente, da sie aufgrund ihrer durchlässigen Gewebestruktur sowohl den Feuchtigkeitstransport als auch eine gute Luftzirkulation ermöglicht. Genau das versteht man unter atmungsaktivem Stoff. Er hat die Fähigkeit, Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf oder ähnlichen Flüssigkeiten aus dem Material der Matratze nach außen entweichen zu lassen und frische Luft hereinzulassen. Dabei macht man sich die physikalischen Eigenschaften der Diffusion zunutze. Oft werden zusätzliche Lagen mit saugstarken Materialien integriert, die diesen Effekt in Wechselwirkung mit den Atmungsaktiven maßgeblich verstärken. Das sorgt für ein angenehmeres und trockenes Klima beim Schlafen und wirkt Überhitzung und nächtlichem Schwitzen effektiv entgegen.

Materialien atmungsaktiver Matratzenschoner

In den meisten Fällen werden in atmungsaktiven Matratzenschonern Materialien wie Mikrofasern in Form von Polyester und Baumwolle verarbeitet. Selten wird nur ein einziger Stoff integriert – meist kombiniert man mehrere miteinander, um den Effekt durch Wechselwirkung zu maximieren. Dies wird entweder durch einen individuellen Bezug und Füllung oder ein mehrlagiges Schichtensystem erzielt. Naturbelassene Matratzenschoner mit hoher Atmungsaktivität haben in der Regel einen hohen Anteil von Wolle bzw. Schurwolle.

Verwendung von atmungsaktiven Matratzenschonern

Die Verwendung von atmungsaktiven Matratzenschonern empfiehlt sich prinzipiell in jedem Bett, denn überall wird ein gesundes und angenehmes Bettklima gewünscht. Viele Menschen schlafen bei Feuchtigkeits- und Wärmestau eher unruhig – atmungsaktive Materialien garantieren ein trockenes und erholsames Liegeempfinden. Besonders profitieren stark schwitzende Schlafende von dieser Funktion, da ihr Leiden damit weitestgehend oder sogar vollständig eingedämmt werden kann. Auch Allergiker genießen durch die gute Zirkulation der Luft einen erheblichen Vorteil, denn so können sich die Auslöser der allergischen Reize nur schwer festsetzen oder halten. Bei Kindern oder wärmeempfindlichen Menschen kann ein atmungsaktiver Matratzenschoner helfen, die Körpertemperatur zu halten – eine Unterkühlung oder Überhitzung kann sonst schädliche Folgen haben.

Testberichte/Kundenerfahrungen zu atmungsaktiven Matratzenschonern

Atmungsaktivität ist für einen hohen Schlafkomfort das Kriterium schlechthin – deshalb ist es nicht verwunderlich, dass atmungsaktive Matratzenschoner von Kundinnen und Kunden ausgesprochen positiv bewertet werden. In den meisten Rezensionen teilen sie ihre Begeisterung für die bequeme Liegequalität und den angenehmen Wärmeausgleich. Oft wird außerdem berichtet, dass die bisher schweißtreibenden Nächte mit dem neuen Produkt nun vorbei sind, da die feuchtigkeitsregulierende Wirkung endlich für eine trockene Bettfläche sorgt. Käufer schätzen außerdem die gute Hautverträglichkeit und die pflegeleichte Handhabung atmungsaktiver Schoner. Bei der Pflege wird von einigen wenigen beklagt, dass die Qualität des Stoffs nach der Reinigung nachlasse. Auch seien viele atmungsaktive Modelle sehr voluminös, wodurch sie in einigen Fällen gar nicht erst in die Waschmaschine passen sollen. Hier handelt es sich jedoch nur um einen sehr kleinen Anteil der Gesamtbewertungen, die nicht als repräsentativ gewertet werden können. Zu atmungsaktiven Matratzenschonern gibt es viele Testberichte im Internet, die regelmäßig aktualisiert werden. Sie bestätigen die Bewertungen der Käufer im weitesten Sinne. Kleinere Abweichungen werden bei der Benotung des Liegeempfindens und der Abnutzung deutlich.

Testergebnisse von Stiftung Warentest & Öko-Test – Matratzenschutz-Testsieger im Überblick

Bisher wurden Matratzenauflagen und -schoner von matratzenschutz24.net noch nicht von der Stiftung Warentest oder Öko-Test untersucht. Allerdings wurden sie bereits von vielen anderen Testern geprüft und dort nach ausführlicher Auswertung der zusammengetragenen Werte als „sehr gut“ und „gut“ ausgezeichnet. Diese Berichte finden sich unter anderem auf matratzenauflagetest.com, testberichte.de und expertenteste.de. Wollen Sie sich zu anderen Produkten rund um Matratzen und Bettzubehör von matratzenschutz24.net informieren, lohnt sich die Recherche bei Stiftung Warentest & Co.: Hierzu gibt es bereits einige professionell geleitete Prüfverfahren, die Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen können.

Zusammenfassung

Matratzenschoner sind ein absolutes Muss für den effektiven Schutz der Matratze vor Verunreinigungen und Abnutzungen. Obendrein ermöglichen sie Ihnen einen exzellenten Schlafkomfort. Je nach Verarbeitung und Material bringen sie spezifische Funktionen wie Wasserundurchlässigkeit, Selbstreinigung oder Kühlwirkung mit, die sich speziell an die Bedürfnisse der Schlafenden und die jeweilige Umgebung anpassen. Dabei sind sie bereits für wenig Geld erhältlich und fördern langfristig die Liegequalität und somit gesunde Erholung. Kurzum – sie sind eine echte Bereicherung für jedermann. Im Praxis-Test konnte der MICRO-COMFORT Matratzenschoner von PROCAVE als Testsieger in der Gesamtwertung überzeugen, dicht gefolgt von der wasserdichten Matratzenauflage von PROCAVE und der 100 % Baumwoll-Sanfor-Auflage. Beachten Sie jedoch: Ein Matratzenschoner muss zu Ihnen und Ihrer Schlafsituation passen. Zögern Sie deshalb nicht, selbst einmal in die Tester-Rolle zu schlüpfen!

FAQ

Ist ein Matratzenschoner nötig?

Die Verwendung eines Matratzenschoners empfiehlt sich immer dann, wenn Sie die Lebensdauer Ihrer Matratze verlängern und sie vor Verunreinigungen schützen wollen. Gleichzeitig steigert er den Liegekomfort ungemein. Notwendig wird er, wenn größere Belastungen durch Inkontinenzleiden oder Kinder entstehen. Kurz gesagt: Wer eine erholsame Schlafunterlage wünscht, die speziell auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist, kommt an einem Matratzenschoner nicht vorbei.

Welcher Matratzenschoner ist der beste?

Klarer Testsieger in der Gesamtwertung aller verfügbaren Matratzenschoner auf matratzenschutz24.net ist die MICRO-COMFORT Serie von PROCAVE. Sie zeichnet sich als wahrer Alleskönner aus und vereint Schutz, Komfort und Funktion in einem Modell. Plattformübergreifend kann sie zahlreiche Kunden und Prüfer überzeugen und erhält durchschnittliche Gesamtnoten von „gut“ bis „sehr gut“.

Welche Matratzenauflage eignet sich fürs Babybett?

Für das Babybett sollte eine Matratzenauflage verwendet werden, die sowohl atmungsaktiv als auch wasserundurchlässig ist. Damit stellen gelegentliche Missgeschicke keine Probleme mehr dar und für ein angenehmes Klima ist gesorgt – für die Gesundheit und Erholung der Kleinen. Natürlich muss bei der Produktwahl die passende Größe berücksichtigt werden. Hierzu empfehlen sich die wasserundurchlässige Matratzenauflage und der wasserdichte Matratzenschonbezug von PROCAVE.

Wozu braucht man einen Matratzenschoner?

Ein Matratzenschoner wird immer dann gebraucht, wenn die Matratze zusätzlich vor äußeren Einflüssen geschützt werden soll. Dazu zählen etwa Verunreinigungen, Flecken, Flüssigkeiten oder Bakterien. Er verlängert die Lebensdauer der Liegefläche, vermindert Abnutzungen und bewahrt langfristig die Hygiene im Bett. Ein Matratzenschoner wird vor allem dann notwendig, wenn extreme Belastungen durch Urin oder Blut auftreten – zum Beispiel bei Pflegepatienten, Inkontinenzleiden oder Babys. Nutzen Sie ihn auch gern, um den Schlafkomfort auf der Matratze zu verbessern.

Der Autor:

Oliver-Schramm-Chat-2

Oliver

„Schlaf ist für Menschen lebenswichtig. Im Schlaf entspannt und erholt sich der ganze Körper, das Immunsystem schöpft neue Kraft und die Seele verarbeitet Erlebtes. Wer nachts gut schläft, ist tagsüber fit und leistungsfähig."

Ähnliche Beiträge:

Matratze reinigen und pflegen: Urin, Milben, Schweiß → Top Hausmittel: Natron, Backpulver, Essig

Die Matratze zuhause reinigen & pflegen ► Beseitigen Sie Flecken, wie zum Beispiel Urin, Milben, Schweiß etc.! Hier finden Sie unsere Top 5 Hausmittel (Natron, Backpulver, Essig & Co.) zum Saubermachen, ausführliche Anleitungen & Tipps!

» Weiterlesen

Wann sind Matratzenschoner sinnvoll? Varianten & Funktion im Überblick

Wann sind Matratzenschoner sinnvoll? ► alle Varianten im Überblick (Matratzenauflagen, -bezüge & -unterlagen) ☑️ Funktionen & Kombinationsmöglichkeiten

» Weiterlesen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Dir Gefällt unser Blog?

Wir würden uns freuen, wenn du eine Bewertung da lässt.