Matratzenschutz Baby

16.07.2014 11:15  Von:: Oliver

Der optimale Matratzenschutz für das Baby-Bett

Vor einer großen Herausforderung stehen besonders junge Eltern, die ihr erstes Kind erwarten. An so vieles muss gedacht werden, um dem Baby einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Da Säuglinge die ersten Lebensmonate die meiste Zeit eines Tages verschlafen, ist es unabdinglich, ein babygerechtes Bett und eine entsprechende Matratze mit abziehbaren Bezug für den kleinen Menschen anzuschaffen. Doch da fehlt noch etwas, um die Matratze vor Verunreinigungen, die Keime, Bakterien und Pilze geradezu anziehen, zu schützen. Denn ohne Matratzenschutz Baby schlummern lassen, ist keine gute Idee. Zumal die Abwehrkräfte eines Babys noch kaum ausgebildet sind. Daher bietet es sich förmlich an, zusätzlich eine Matratzenauflage, die mit Gummibändern an den Ecken fixiert wird, dazu zu nehmen.

Matratzenschutz Baby: weiche Unterlagen sind ein Muss

Zusätzliche Auflagen sind ebenso für Wickeltisch und Kinderwagen gefragt, nämlich überall dort, wo das Baby am meisten hingelegt wird. Besonders geeignet für diesen Zweck ist ein schadstofffreier Matratzenschutz aus hautfreundlicher Baumwolle und einer atmungsaktiven Membrane aus Polyurethane. Die zwar luftdurchlässig ist, aber dennoch absolut wasserdicht. Weil solch ein Matratzenschutz Baby nicht nur weich und trocken bettet, können Mama und Papa sich so mancher Sorge entledigen. Außerdem kommt Freude auf, da alle Produkte im Matratzenschutz Shop durch hochwertige Qualität, überschaubare Preise und eine versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, kaum zu toppen sind.

Schmutz und Nässe – ade

Ein Reißverschluss, der den Bezug der Baby-Matratze mit zwei Handgriffen entfernt, macht eine regelmäßige 60 °C Wäsche einfach möglich. Wobei die Matratzenauflagen sogar bei 95 °C gewaschen werden können. Dies ist auch fraglos deutlich hygienischer und Ihr Säugling wird Ihnen den speziellen Matratzenschutz fürs Baby mit Gesundheit strotzend danken. Durch das innovative Herstellungsverfahren der Textilfasern können Bezug und Auflage sogar in den Trockner gesteckt werden. Allerdings sollte die Temperatur auf niedrigem Niveau eingestellt sein. Es ist schon ein gutes Gefühl zu wissen, dass Öl, Fett und Urin auf diese Weise keine Chance haben sich im Gewebe festzusetzen.

Der Vorsorge Genüge getan

Einiges an Anschaffungen wird für das erste Kind benötigt, da wird natürlich auch auf Preise geachtet. Doch Eltern, die sich bei Matratzenschutz24 umschauen, werden die Vorteile zu schätzen wissen. Denn mit unserem Matratzenschutz fürs Baby ist der Nachwuchs schlaftechnisch optimal versorgt. Ob Matratzen oder Bettwäsche, alles umfasst Qualitätsprodukte, die in umweltfreundlichen Verfahren hergestellt wurden. Sehen Sie sich in unserer Kategorie Kinderbettwaren um.

Passende Artikel


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.