A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Punktelastizität

Was ist Punktelastizität?

Punktelastizität bezeichnet eine Eigenschaft von elastischen Oberflächen wie beispielsweise Matratzen. Sie ist das Gegenteil der Flächenelastizität. Punktelastische Liegeflächen geben einem Druck genau an der Stelle nach, an der er ausgeübt wird, während der Rest der Liegefläche nicht auf den Druck reagiert. Bei einer Matratze lässt sich dies leicht selbst ausprobieren: wird mit dem Finger oder der Hand in die Matratze gedrückt, verformt sich das Material nur dort, wo der Druck ausgeübt wurde.

Punktelastische Liegeflächen haben daher den Vorteil, genau dort nachzugeben, wo es notwendig ist, wie beispielsweise an der Schulter oder der Hüfte, und den Körper beim Liegen in allen anderen Bereichen zu stützen.

So wird die Wirbelsäule besonders gut gestützt und sie bleibt beim Liegen gerade, ohne dass die Bandscheiben asymmetrisch zusammengedrückt werden. Bei einer flächenelastischen Liegefläche kann es hingegen zu dem sogenannten Hängematten-Effekt kommen, bei dem die Wirbelsäule nicht gestützt wird, sondern der Rücken durchhängt.

Was ist Punktelastizität?

Für wen sind punktelastische Liegeflächen geeignet?

Schulter und Hüfte sind die schwersten Teile des Körpers und sie sollten beim Liegen tiefer in die Matratze einsinken, um ein ergonomisch sinnvolles und gesundes Liegen zu ermöglichen. Das Ziel bei gesundem Liegen ist immer eine gerade und entlastete Wirbelsäule, und dies kann durch das punktgenaue Einsinken sehr gut erreicht werden.

Vor allem Personen, die schon Bandscheibenvorfälle hatten oder unter anderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen im Schulter-, Nacken und Wirbelsäulenbereich leiden, ist aus orthopädischen Gründen das Liegen auf einer punktelastischen Matratze zu empfehlen.

Auch Personen, die bevorzugt auf der Seite oder dem Rücken schlafen, liegen auf einer punktelastischen Liegefläche zumindest aus orthopädischer Sicht besser.

Wichtig ist jedoch auch, dass das Liegegefühl individuell als angenehm empfunden wird, und es gibt Personen, die das Gefühl, tief in die Matratze einzusinken, nicht mögen und die lieber auf einer festen Liegefläche schlafen. Sie sollten statt einer herkömmlichen flächenelastischen Matratze auf eine 7-Zonen Matratze zurückgreifen.