A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Talalay-Latex

Was ist Talalay-Latex?

Als Talalay-Latex wird ein Latexmaterial bezeichnet, das nach einem speziellen Verfahren hergestellt wurde und besondere Eigenschaften aufweist.

Erfunden wurde dieses Verfahren in den Vierzigerjahren des zwanzigsten Jahrhunderts von den Brüdern Leon, Joseph und Ansil Talalay, nach denen es auch benannt ist. In den 1950er Jahren begann in den USA, Kanada und in Großbritannien die Produktion des Talalay-Latex.

Anders als bei dem bis dahin üblichen Dunlop Verfahren sollte bei der Produktion des Talalay-Latex möglichst auf das Aufschlagen sowie auf viele chemische Zusätze verzichtet werden. Die Latexmischung wird bei der Herstellung von Talalay-Latex zunächst mit einer Wasserstoffperoxid-Lösung vermischt. Anschließend wird ein Katalysator, beispielsweise Hefe, zugefügt, der dafür sorgt, dass sich Sauerstoff bildet und sich die Latexmischung ähnlich wie ein Brotteig um das mehr als 10fache aufbläht.

Die Mischung wird nun in eine Stiftform gefüllt und vakuumisiert. Dann wird das Latex bei etwa -30° C schockgefrostet, was zur Bildung der offenporigen Struktur führt, die so typisch ist für das Talalay-Latex. Durch Kohlendioxid wird der Schaum nun verfestigt und anschließend durch Erhitzen über die Stiftform vulkanisiert.

Was ist Talalay-Latex?

Die besonderen Eigenschaften von Talalay-Latex

Durch seine offenporige Struktur, die durch das spezielle Herstellungsverfahren zustande kommt, ist Talalay-Latex besonders atmungsaktiv und luft- sowie feuchtigkeitsdurchlässig. So entsteht ein qualitativ sehr hochwertiges Latex, das sowohl aus 100 % reinem Naturlatex als auch einer Mischung aus Naturlatex und Synthetik Latex bestehen kann.

Neben den hervorragenden Eigenschaften im Hinblick auf die Belüftung ist Talalay-Latex auch besonders langlebig und bewahrt die Elastizität über viele Jahre hinweg.

Talalay-Latex ist optimal für Allergiker geeignet, das das Material kaum anfällig ist für Schimmel, Milben oder Bakterien.

Die Herstellung von Talalay-Latex ist jedoch sehr aufwändig und verbraucht sehr viel Energie, so dass Produkte aus Talalay-Latex noch hochpreisiger sind als herkömmliches Latex. Die Methode wird aufgrund des großen Aufwands und der hohen Kosten auch nicht sehr oft angewendet.