Nässeschutz Bett

18.01.2014 18:15  Von:: Oliver

Nässeschutz für Ihr Bett

Wenn das Bett häufig nass wird, gibt es viele Möglichkeiten, die Matratze vor der Feuchtigkeit zu schützen. Denn das Problem an Nässe im Bett ist nicht, dass man sie aufwischen und trocknen lassen kann. Das Problem bei Feuchtigkeit ist eher, dass nicht immer sofort gehandelt werden kann. Vor allem wenn wir schlafen können wir nicht immer schnell genug reagieren. Möglicherweise befinden wir uns in einer Tiefschlafphase, und stoßen dabei an das Wasserglas am Bett, das sich über die Matratze ergießt. Oder wir nässen ein, und schaffen es nicht schnell genug die Matratze zu säubern. Immerhin wollen wir erst einmal selbst frei von Nässe werden. Was also tun, damit unser Bett geschützt ist, auch wenn wir nicht selbst handeln?

Der optimale Nässeschutz für Ihr Bett

Nässeschutz für das Bett gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Da gibt es beispielsweise den abwischbaren Schutz für die Matratze. Dieser Matratzenschutz wird komplett um die Matratze gezogen, damit sie wirklich von allen Seiten bestens vor Nässe geschützt ist.

Oder Sie nutzen einen wasserdichten Rundumbezug. Dieses hält die Nässe ab, und lässt sie abperlen. So dringt keine Feuchtigkeit in die Matratze ein, und Sie können alles Nasse abwischen. Alternativ gäbe es da beispielsweise aber auch den Matratzenbezug. Dieser wird um die Matratze gezogen und mit einem Reißverschluss geschlossen. Dabei schützt er die Matratze nicht nur vor Nässe, sondern gleichzeitig auch vor Schmutz, Krümeln und vielem mehr.

Fazit zum Schutz

Jeder Nässeschutz kann bei mindestens 60 Grad gewaschen werden. So werden alle Bakterien abgetötet, und selbst Milben und deren Ausscheidung werden entfernt. Dies ist besonders für Allergiker wichtig. Viele Nässeschutz-Produkte für Matratzen können aber auch in der Kochwäsche gewaschen werden und in anschließend in den Trockner. Dabei spielen Material, Bänder oder Reißverschlüsse keine Rolle. Ob Matratzenvollschutz, wasserdichte Bettlaken, Bettschoner und Auflagen, oder Matratzenbezug – in jedem Fall schützen Sie mit einem dieser Produkte Ihre Matratze vor Nässe. Mehr noch – Sie können entspannter schlafen, und können sich unbesorgt erst um sich selbst kümmern, wenn es mal wieder nass geworden ist. Denn der Matratze passiert so schnell nichts.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.