Natur-Bettwaren – natürlich schlafen


Natur-Bettwaren sorgen für einen ruhigen und erholsamen Schlaf

Besonders in Großstädten lebende Menschen sehnen sich oftmals zurück zur Natur, die jedoch durch viele Häuserschluchten nicht vorhanden ist. Der Weg ins Grün ist weit, doch ist es möglich Natur, zumindest weitgehend, ins eigene Heim zu holen. Umweltfreundliche und natürliche Produkte wie u. a. natürliche Materialien bei Bettwaren können die Lücke etwas füllen. Moderne Herstellungstechniken ermöglichen in der heutigen Zeit, dass natürliche Stoffe wie Baumwolle z. B. nicht mehr Einlaufen oder sich verziehen. Dies ist eine der positiven Eigenschaften, die innovative Techniken mit sich bringen, aber Gewebe dennoch als schadstoffgeprüfte Ware auf den Markt kommen. Die sorgfältige Verarbeitung und die Wahl der Rohstoffe ist dabei immer die erste Priorität, um einen gesunden Schlaf in Natur-Bettwaren zu gewährleisten.

Höchste Qualität aus ganz natürlichen Rohstoffen finden Sie in den Natur-Bettwaren aus unserem Onlineshop in großer Auswahl. Wir bieten Ihnen hier Bettdecken und Kopfkissen mit einem angenehmen Baumwollbezug und einer natürlichen Füllung an. So viel Natur und Reinheit im Bett sorgt für einen ruhigen und erholsamen Schlaf, der Sie für den neuen Tag stärkt. Baumwolle ist eine sehr strapazierfähige Faser, die auch bei starker Belastung oder nach langjähriger Nutzung nicht an Qualität einbüßt. Die positiven Eigenschaften der Baumwolle sind ihr positiver Effekt auf das Schlafklima, die angenehme Haptik und die Robustheit. Natur-Bettwaren ermöglichen eine gute Luftzirkulation im Bett und vermindern dadurch das nächtliche Schwitzen. Trotz dieser atmungsaktiven Eigenschaft wird die körpereigene Wärme im Bett gespeichert und auch in der Nacht kühlt der Körper des Schlafenden nicht aus. Mit einer Bettdecke aus dem Bereich Natur-Bettwaren frieren Sie deshalb auch im Winter bei einer geringen Zimmertemperatur nicht in Ihrem Bett.

Baumwolle als Naturfaser hat für die Herstellung von Textilgeweben nie an seiner Bedeutung verloren, denn schon vor Jahrtausenden haben die Menschen den Nutzen dieser Pflanzenfaser erkannt. Dies hat natürlich auch gute Gründe, zumal Baumwolle in der Struktur sich als robust, reißfest und sehr langlebig erweist. Aber trotzdem ist sie sehr hautfreundlich, weich und atmungsaktiv. Optimale Eigenschaften, die sich speziell bei Bettwaren als besonders attraktiv erweisen.

Natur-Bettwaren wachsen nicht auf Bäumen

Um Baumwolle zu gewinnen, benötigt es ganz bestimmte Klimabedingungen und Bodenbeschaffenheiten. Daher gibt es nur bedingte Zonen auf der Welt, die schwere Böden, keinen Frost, viel Sonne und ein wenig Regen vorzuweisen haben. Dazu gehören die tropischen bzw. subtropischen Länder des sogenannten Baumwollgürtels, zwischen dem südlichen 36. und dem nördlichen 43. Breitengrad. Das größte Anbaugebiet mit den besten Böden sind die „South Plains“ in den USA.

Qualitätsunterschiede bei Baumwolle

Die Baumwollernte wird sowohl maschinell als auch per Handpflücken durchgeführt. Wobei die Ernte mit einer Pflückmaschine eine geringere Qualität aufweist. Unsere Bettwaren, die wir in unserem Onlineshop führen, haben jedoch wie alle unsere Waren eine hochwertige Qualität. Nehmen Sie sich etwas Zeit und stöbern Sie in unserem Onlineshop. Wir sind uns sicher, Sie werden etliche Produkte wie Unterbetten, Decken oder Kissen entdecken, mit denen Sie Ihren Schlafkomfort noch deutlich steigern können.

Weiche Baumwolle für Natur-Bettwaren

Auch die Haptik von Baumwollbezügen ist sehr angenehm. Gewebte Baumwolle ist seidig weich und hat eine sehr glatte Oberfläche. Bezogen mit einer schönen Bettwäsche genießen Sie einen Schlaf wie auf Wolken gebettet. Im Bereich der Natur-Bettwaren sind Kopfkissen das Highlight. Statt künstlicher Materialien werden hier nur natürliche Stoffe verwendet. Diese hohe Qualität macht sich durch ein gutes Liegegefühl bemerkbar und das sorgt wiederum für einen entspannten Schlaf. Unser Sortiment umfasst viele verschiedene Bettwaren und bietet Ihnen eine große Auswahl an Kopfkissen und Bettwäsche.

Stellen Sie Ihre Frage

Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Was ist das Besondere an Natur- Bettwaren?

Natur- Bettwaren werden, wie der Name schon vermuten lässt, aus natürlichem Material und nicht synthetischen Stoffen hergestellt. Das kann Baumwolle sein, es kann sich aber auch um Rosshaarkissen handeln oder um Kissen, die mit speziellen Holzspänen gefüllt sind. Der Vorteil der Natur- Bettwaren ist, dass Sie sich sicher sein können Ihrem Körper dabei etwas Gutes zu tun. In der Natur können sich die Hersteller viel abschauen und so die besten Natur- Bettwaren entwickeln, die atmungsaktiv und schmutzabweisend sind. Wenn Sie darauf achten wollen, dass nur natürliche Materialien an Ihre Haut gelangen, sind Sie in diesem Bereich genau richtig!

Eignen sich Natur- Bettwaren auch für Allergiker?

Grundsätzlich gibt es Natur- Bettwaren, die aus einem Material hergestellt sind, das auch für Allergiker geeignet ist. Seidenkissen und Seidendecken sorgen beispielsweise nicht nur für ein angenehmes Bettklima, sondern halten auch Hausstaubmilben fern. Sie sind es, die bei den Allergikern für Allergieschübe sorgen. Allerdings gibt es speziell für Allergiker entwickelte Bettwaren, die noch genauer dafür sorgen, dass Milben und deren Ausscheidungen nicht an die Atemwege gelangen. Es gibt also Natur- Bettwaren, die geeignet sind – am Ende müssen Sie das für sich ausprobieren. Bei manchen reicht es schon Stoffe wie Seide zu nutzen, für Andere braucht es die speziellen Bettbezüge für Allergiker (Encasing), die besonders engmaschig gewebt sind, weshalb diese Frage pauschal nicht zu beantworten ist.

Ich bin Allergiker, kann ich trotzdem Natur-Bettwaren benutzen?

Zu den Natur-Bettwaren zählen all jene, die aus natürlichen Rohstoffen gefertigt wurden. Sowohl Füllungen als auch Bezüge werden bei diesen Bettwaren aus pflanzlichen oder tierischen Rohstoffen hergestellt. Dadurch ist zum Beispiel ein Kissen mit Daunen-Füllung oder eine Decke mit Schurwolle durchaus weich und besonders kuschelig, kann aber bei einem Allergiker aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe oftmals nachteilig wirken. Wir empfehlen für Allergiker eher Synthetik-Bettwaren, da man diese immer schnell selbst reinigen kann, wohingegen Natur-Bettwaren immer bei einem Fachmann chemisch gereinigt werden sollten.

In der letzten Zeit habe ich offensichtlich eine Allergie gegen Hausstaubmilben entwickelt, möchte aber meine hochwertigen Natur-Bettwaren nicht unbedingt austauschen. Gibt es eine Alternative zur Neuanschaffung?

Gerade Hausstaubmilben fühlen sich in Natur-Bettwaren, die beispielsweise mit Daunen gefüllt sind, unglaublich wohl, was für einen Allergiker sehr nachteilig sein kann. Doch wir haben auch hier eine optimale Alternative, denn in unserem Onlineshop finden Sie auch Encasing-Produkte. Damit können Sie Ihre Natur-Bettwaren beziehen, bevor Sie die Bettwäsche aufbringen. Bei diesen Encasing Produkten handelt es sich um spezielle Bezüge für Kissen, Decken und Matratzen, die aus Evolon gefertigt wurden und Hausstaubmilben und deren Hinterlassenschaften nicht in die Nähe der Atemwege gelangen lassen. So können Sie auch als Allergiker die weichen Natur-Bettwaren benutzen.

Was versteht man eigentlich unter Natur-Bettwaren?

Natur-Bettwaren sind solche, die ökologisch hergestellt wurden. Diese bestehen beispielsweise aus Bio-Qualität. Die natürlichen Materialien werden zu Bettwäsche, Kissen, Bettdecken und Bezügen verarbeitet. Aber auch Matratzen und sogar Ihr Bett kann aus natürlichem Material hergestellt werden. Dies eignet sich für Sie vor allem dann, wenn Sie dafür sorgen möchten, dass Ihre Familie in einem natürlichen Umfeld schlafen kann - ohne künstliche Zusatzstoffe. Klingt ein bisschen wie die Bio-Suppe, nur dass es dabei um Ihr Bett geht, denn auch das kann ohne synthetische Stoffe hergestellt werden.

Was macht den Unterschied zwischen Natur-Bettwaren und anderen Bettwaren aus?

Der Unterschied ist ganz einfach: Natur-Bettwaren bestehen aus rein natürlichen Stoffen. Also solche, die aus der Natur gewonnen werden können - das kann das Holz bedeuten, aus denen Ihr Bett gemacht ist, oder die Baumwolle, aus der die Bettwäsche gewebt wird. Synthetische Bettwaren bestehen aus künstlich hergestellten Stoffen. Diese können deshalb auch Öl- oder Plastikanteile enthalten. Bei Natur-Bettwaren können Sie sicher sein, dass Sie damit eine natürliche und biologische Grundlage für einen erholsamen Schlaf schaffen können.