Schaumstoff Matratzenauflage

06.06.2014 11:00  Von:: Marcel

Was Sie beim Kauf einer Schaumstoff Matratzenauflage beachten sollten

Um den Alltag mit Bravour zu meistern, sind ein erholsamer Schlaf und vor allem die richtigen Matratze erforderlich. Da Schlafgewohnheiten sowie Gewicht und Körpergröße bei jedem unterschiedlich sind, sollten Matratzen jeweils auf die Person abgestimmt sein. Daher hat eine hochwertige Matratze auch ihren Preis. Umso wichtiger ist es, eine Matratze pfleglich zu behandeln, damit der Komfort auch lange erhalten bleibt. Zu einer Langlebigkeit kann dabei eine Schaumstoff Matratzenauflage erheblich beitragen, die in zahlreichen Ausführungen zur Verfügung stehen. Je nachdem sind verschiedene Materialien gefragt, ob nun gepolstert, wasserundurchlässig oder besonders strapazierfähig für unruhige Schläfer.

Schaumstoff ist immer gut, aber welcher

Eine Schaumstoff Matratzenauflage aus Viscoschaum hat eine Menge Vorzüge, wie verschiedene Härtegrade, Atmungsaktivität, Anpassung an die Körperkontur, Feuchtigkeitsabtransport und Druckentlastung. Diese Auflage sorgt für jeden zu einem geruhsamen Schlaf, besonders für diejenigen mit Rückenproblemen. Der Bezug besteht aus einem Gemisch aus 54 % Polyester und 46 % Lyocell. Dieser ist nicht nur hautsympathisch, sondern auch optimal für Allergiker und außerdem bis 60 °C waschbar. Die Alternative wäre eine Kaltschaumauflage, die sich auch für Personen mit einem hohen Körpergewicht eignet. Denn die unterschiedlichen Härtegrade machen es möglich. Natürlich ebenso verfügbar mit einem Bezug aus Polyester, der bis 60 °C waschbar ist.

Jedem Tierchen sein Pläsierchen

Es sollte in jedem Fall eine Schaumstoff Matratzenauflage gekauft werden, die über eine Spannumrandung verfügt oder zumindest mit flexiblen Gummizügen versehen ist, die das Verrutschen an den Ecken verhindern. Es spielt dabei keine Rolle, wie groß oder wie klein eine Matratze ausfällt, denn diese Auflagen gibt es in allen Größen für Doppel-, Einzel- oder Kinderbetten. Ebenso ist die Höhe der Auflage von 4 bis zu maximal 9 cm erhältlich. Auf diese Weise schläft es sich nicht nur wie im Himmel, sondern schont ebenso die Matratze und damit auch den Geldbeutel.

Schaumstoff Matratzenauflage - Hart oder weich ist hier die Frage

Wie auch die Matratzen selbst auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtet sind, trifft dies auch auf die Schaumstoff Matratzenauflage zu. So fällt die Wahl bei einem Körpergewicht bis zu 80 kg auf eine Mediumauflage mit Härtegrad 2. Bis zu 120 kg ist ein Härtegrad 3 empfehlenswert. Für die „Softies“, d. h. bis zu 70 kg Körpergewicht, genügt ein Härtegrad 1. Auf jeden Fall lässt es sich mit der idealen Matratzenunterlage am besten schlafen.

Passende Artikel


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.