Schurwolle-Unterbetten für erholsamen Schlaf in einer natürlichen Umgebung


Mit einem Schurwolle-Unterbett genießen Sie ein noch gemütlicheres Schlafgefühl

Schafe sind nicht nur als Einschlafhilfe unverzichtbar

Heute gilt Australien als der größte Lieferant für Merinowolle, die einen Anteil von 40 % des gesamten Wollumsatzes eines Jahres abwirft. Das Merinoschaf ist die Schafrasse für Feinwolle, die im Mittelalter von Nordafrika nach Spanien gelangte. Dort boomte bald der Wollhandel aufgrund der großen Nachfrage. Ab dem 19. Jahrhundert verbreiteten sich die Merinos auch in anderen Ländern. Mit den europäischen Siedlern kam die Schafrasse dann auf die andere Seite des Erdballes, nach Australien und Neuseeland. Die in beiden Ländern herrschenden Bedingungen trugen mit Sicherheit dazu bei, dass Australien und Neuseeland bald zu den größten Wollproduzenten der Welt gehörten.

Die Wolle wird gewonnen, indem die Schafe glatt geschoren werden. In der Regel kann ein Schaf etwa 2 bis 4 kg Wolle im Jahr abgeben, sogenannte Spitzentiere sogar bis zu 10 kg. Nach der Schur folgen waschen, kämmen, kardieren, bleichen oder färben, um zu Kamm- bzw. Streichgarn versponnen zu werden. Das dabei entstehende Garn kann dann zu Stoffen, Strick- und Wirkwaren weiterverarbeitet werden. Damit Wolle z. B. gegen Motten geschützt ist, nicht filzt und sich zum Waschen in der Maschine eignet, wird sie mit speziellen Verfahren zusätzlich ausgerüstet.

Der Unterschied von „Schurwolle“ und „Reine Schurwolle“

Reine Schurwolle zeigt an, dass die Wolle direkt von einem geschorenen, lebenden Schaf stammt. Als Schurwolle wird Wolle bezeichnet, wenn sie z. B. von einem nicht mehr lebenden Tier gewonnen wird. Ebenso, falls sie aus Reißwolle, d. h., aus einem wiederverwendeten Textil entstammt.

Alle Vorteile einer natürlichen Faser sind in Schurwolle vereint: Sie ist kuschelweich, speichert und erhält die Körperwärme, lässt sich leicht reinigen und verzichtet vollständig auf chemische Materialien. Natürlicher kann eine Schlafumgebung also nicht ausfallen. Schon in geraumer Vorzeit nutzten Menschen die Wolle von Schafen und anderen Tieren, um sich vor Kälte zu schützen. Schurwolle wurde zur Herstellung von Kleidung verwendet, diente als Schlaflager und Futter für Schuhe. Noch heute wissen Hersteller von Bettzubehör die Vorteile der natürlichen Schurwolle zu schätzen und bieten Schurwolle-Unterbetten an. Solche Unterbetten aus Schurwolle in hochwertiger Qualität und aus natürlichem Material finden Sie in unserem Onlineshop in großer Auswahl. Wir bieten Ihnen Modelle für alle gängigen Matratzengrößen an. Statten Sie Ihr Bett mit einem weichen Unterbett aus Schurwolle aus und genießen Sie zukünftig ein noch gemütlicheres Schlafgefühl!

Viele Vorteile durch Schurwolle

Neben dem angenehmen Gefühl, das Schurwolle als Material gibt, hat es außerdem eine sehr lange Nutzungsdauer. Richtig gereinigt und gepflegt können Sie Ihr Schurwolle-Unterbett über viele Jahre hinweg nutzen und damit einen angenehmen, natürlichen und pflegeleichten Schutz für Ihre Matratze verwenden. Aufgrund der Beschaffenheit der Fasern ist Schurwolle robust gegenüber Abreibung und natürlicher Abnutzung. Einmal angeschafft erfüllt ein Unterbett aus Schurwolle daher über einen sehr langen Zeitraum seine Aufgabe als Schutzschicht für die Matratze und Mittel zur Steigerung des Schlafkomforts. Suchen Sie sich bei uns das passende Schurwolle-Unterbett für Ihre Matratze aus und schauen Sie sich gerne auch unsere anderen Produkte aus den Bereichen Bettwaren, Bettwäsche und Matratzenschutz an!

Ein Tipp für Allergiker

Schurwolle ist nicht unbedingt für jeden geeignet. Sollte jemand auf Lanolin bzw. Wollwachs reagieren, aber sich nicht sicher ist, ob ein Unterbett aus Schurwolle eventuell Probleme bereitet, sollte, um auf der sicheren Seite zu bleiben, eine andere Lösung herangezogen werden. Da wir außer den Unterbetten aus Schurwolle ebenso Unterbetten aus Microfasern und Baumwolle in unserem Sortiment führen, liegt die Alternative sozusagen schon auf der Matratze. Denn diese beiden Unterbetten verbessern ebenfalls effektiv das Liegegefühl, sorgen für den Schutz der Matratze und bieten einen ebenso angenehmen Kuschelfaktor wie unsere Unterbetten aus Schurwolle.

Stellen Sie Ihre Frage

Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Was bedeutet es eigentlich, wenn Sie bei Ihrem Tessin Merino Schafwolle Unterbett von einer Aloe Vera Ausrüstung reden?

Unsere Schurwolle Unterbetten mit Tessin Merino Schafwolle besitzen einen Bezug aus hochwertiger Baumwolle. Die Aloe Vera Ausrüstung bedeutet in diesem Fall, dass die Baumwollfaser mit Aloe Vera behandelt wurde, bevor sie verarbeitet wurde. Dadurch fühlt sich der Bezug der Schurwolle Unterbetten besonders weich an und hat den unschlagbaren Vorteil, besonders hautsympathisch zu sein.

Ich habe ein Schurwolle Unterbett und würde gern wissen, auf was ich achten muss, wenn ich es reinigen möchte. Geht das nur in der Reinigung oder kann ich das auch zu Hause machen?

Obwohl die Schurwolle selbst ein natürliches Produkt ist, welches selbstreinigende Eigenschaften hat, sollten Schurwolle Unterbetten von Zeit zu Zeit trotzdem gereinigt werden, das sich kleinste Haut- und Staubpartikel darin ebenso festsetzen können, wie schlechte Gerüche. Doch Sie müssen keineswegs und unbedingt die chemische Reinigung dafür in Anspruch nehmen. In aller Regel genügt es, wenn Sie Ihr Unterbett bei 30°C in der Waschmaschine reinigen und anschließend an der Luft trocknen lassen.

Da ich über den Kauf einer neuen Matratze nachdenke, hätte ich gern gewusst, ob mein Schurwolle Unterbett für alle Matratzenarten nutzbar ist.

Unsere hochwertigen Schurwolle Unterbetten sind durchaus für alle Matratzenarten geeignet. Ganz besonders aber eignen sie sich für Schaum- und Latexmatratzen. Damit Ihr Schurwolle Unterbett auf der Matratze nicht verrutschen kann, sind praktische Spanngummis an den Ecken angebracht, so dass das Unterbett also auch auf jede Matratzenhöhe passt, sofern diese die Höhe von ca. 25 cm nicht überschreitet. Wichtig ist aber auch hier, dass die Schurwolle Unterbetten in ihrer Größe der gewählten Matratzengröße entsprechen.

Kann ich mein Schurwolle Unterbett eigentlich das ganze Jahr nutzen? Oder ist es vielleicht dann doch zu warm für den Sommer?

Ja natürlich können Sie unsere Schurwolle Unterbetten ganzjährig nutzen. Damit es aber für Sie im Sommer nicht zu warm im eigenen Bett wird, ist unser Unterbett mit einem Bezug aus Baumwolle ausgestattet, so dass Feuchtigkeit absorbiert wird und eine gute Luftzirkulation gewährleistet ist. Alternativ könnte man aber auch ein Unterbett mit einer sogenannten Winter- und Sommerseite empfehlen.

Kann ich davon ausgehen, dass keine schädlichen Mittel bei der Herstellung verwendet wurden, da das Unterbett für ein Kinderbett gedacht ist?

Unsere Produkte, also auch unsere Unterbetten aus Schurwolle, werden nur aus hochwertigen Rohstoffen respektive hochwertiger Schurwolle gefertigt. Dabei wird auf eine umweltfreundliche Herstellung geachtet, sodass die verwendeten Mittel keine Schädigungen hervorrufen. Denn nur auf diese Weise können wir auch die Hautverträglichkeit garantieren. Ein Grund mit, dass unser Sortiment nur schadstoffgeprüfte Produkte enthält. Zumal der gesunde Schlaf für uns an erster Stelle steht!

Wird es durch ein Unterbett aus Schurwolle nicht zu warm im Bett, um das ganze Jahr genutzt zu werden?

Daran haben wir auch gedacht, deshalb besteht der Bezug aus 100% Baumwolle, die einmal Feuchtigkeit sehr gut absorbiert, aber dennoch für einen regen Luftaustausch sorgt, sodass die Oberfläche eher kühl bleibt. Da Sie das Unterbett jedoch bei 30° waschen können, wäre auch für die Sauberkeit gesorgt. Natürlich kommt es auf den Einzelnen an, wenn Sie nachts sehr stark schwitzen, wären alternative Unterbetten, z. B. aus Microfasern oder ein leichtes Unterbett mit Sommer und Winterseite eventuell die bessere Lösung.

Wie reinige ich Produkte aus Schurwolle am besten?

Schurwolle findet sich in vielen Produkten wieder. In unserem Shop finden Sie die Schurwolle beispielsweise in Unterbetten oder anderen Textilien. Schurwolle wird eine selbstreinigende Eigenschaft zugesprochen. Das stimmt weitestgehend auch. Dennoch kann Schurwolle nicht allen Schmutz abweisen. Deshalb ist es wichtig Ihr Unterbett aus Schurwolle in regelmäßigen Abständen zu reinigen. Das geschieht am besten bei 30 Grad, sodass das Material schonend gereinigt werden kann. So bleibt Ihr Unterbett langfristig hygienisch und kann bestmöglich eingesetzt werden.

Was ist der Unterschied zwischen Schurwolle und Baumwolle?

Schurwolle und Baumwolle sind beides Materialien, die gerne für den Matratzenschutz genutzt werden. Sie werden schon seit vielen Jahren eingesetzt - gern auch gemeinsam. Bei beidem handelt es sich um natürliches Material. Der Unterschied ist, dass Schurwolle wärmt, während Baumwolle eher einen kühlenden Effekt hat. Deshalb werden beide Materialien auch gern gemeinsam eingesetzt - in unseren Unterbetten zum Beispiel. Denn sie machen es möglich, dass ein Produkt das ganze Jahr über genutzt werden kann und dabei einen bestmöglichen Nutzen bringt.

Was muss ich als Allergiker bei einem Schurwolle Unterbett beachten?

Die für ein Schurwolle Unterbett verwendete Wollfaser ist ein natürliches Produkt, die als Füllung in das Unterbett eingebracht wurde. Das bedeutet, dass in ihr auch Lanolin beziehungsweise Wollwachs enthalten ist, auf die manche Menschen allergisch reagieren können. Sofern Sie nicht ganz sicher sind, ob Sie an einer Unverträglichkeit gegenüber Lanolin leiden, sollten Sie vielleicht besser ein Unterbett aus Baumwolle oder Mikrofaser aus unserem Sortiment wählen.

Was sollte ich bei der Pflege und Reinigung des Schurwolle Unterbettes beachten?

Grundsätzlich ist die Schurwolle selbst, die sich als Füllung im Schurwolle Unterbett befindet, als selbstreinigend einzustufen. Doch schlechte Gerüche oder auch kleinste Hautpartikel zum Beispiel können sich auch da festsetzen. Deshalb sollte man ein Schurwolle Unterbett gelegentlich bei 30°C waschen und am besten an der Luft trocknen lassen. So ist gleichzeitig auch wieder für ein gesundes Bettklima gesorgt.