Sitzsack pink

03.05.2014 08:45  Von:: Marcel

Ein Sitzsack als echter Mädchentraum

Als Kinder haben wir alle geträumt von dem, was wir einmal sein möchten. Während die Mädchen Sängerin, Schauspielerin oder Ärztin sein wollten, war der Traum der Jungs einmal Feuerwehrmann, Polizist oder Pilot zu werden. Es gab aber auch andere Träume in unserer Kindheit. Die spielten im Land der Prinzessinnen und Cowboys, handelten von Superhelden und echten Rittern. Kein Wunder, dass die Figuren der Kinderfilme und Bücher so beliebt sind, dass sie am besten das gesamte Kinderzimmer schmücken. Während die Eltern in mühsamer Kleinarbeit den geliebten Superhelden an die Wand malen, kann es allerdings passieren, dass der eine Woche später wieder total uncool ist. Was tun? Jedes Mal die gesamte Einrichtung erneuern, nur weil plötzlich Rennautos viel spannender sind?

Kleine Mädchen und ihre Vorlieben

Was die einen für ein Klischee halten, ist für andere echte Realität: Mädchenzimmer, die in komplettem Pink sind. Wohin das Auge sieht – alles ist Rosa. Während die Einen dabei schnell an ihre Grenzen stoßen und ihre Augen lieber anderen Dingen zuwenden, ist es vor allem für die Mädchen ein echtes Paradies. Hier können sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen, von Rittern und Prinzen träumen, mit Puppen spielen, und sich dabei selbst wie eine echte Prinzessin fühlen. Klar, dass da die Accessoires in Pink nicht fehlen dürfen.

Ein pinker Sitzsack darf in keinem Prinzessinnen-Zimmer fehlen

Der pinke Sitzsack passt in solch ein Mädchenzimmer hervorragend hinein. Der pinke Sitzsack kann als zusätzliches Spielelement dienen, das während des Kampfes um die Prinzessin als Hindernis genutzt wird, oder aber der Sitzsack in Pink ist der Ruheort, an dem die kleine Prinzessin ausruhen kann. Hier können Mama und Papa Bücher vorlesen, hier kann sie sich hinein kuscheln und einem Hörspiel lauschen oder mit ihrem Spielzeug neue Abenteuer erfinden. Klar, dass der Sitzsack pink sein muss, wenn die Lieblingsfarbe ebenfalls pink ist. Doch was ist, wenn der Traum der Prinzessin mit der Zeit in den Hintergrund rückt? Wenn Mädchen älter werden, müssen die pinken Spielsachen weichen, die Wände werden weiß. Der Sitzsack aber, der kann bleiben, der ist später auch noch cool! Und wenn der pinke Sitzsack-Bezug keinen Anklang mehr findet, dann kann er ausgetauscht werden, ohne dass er komplett ersetzt werden muss – so einfach ist das manchmal. Im Handumdrehen kann der pinke Sitzsack in einen blauen Sitzsack oder in einen edlen dunkelbraunen Sitzsack verwandelt werden.

Passende Artikel


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.