Synthetik-Bettwaren bringen Leichtigkeit in Ihr Bett


Synthetik Bettwaren bieten zahlreiche Vorteile

Es gibt für alles im Universum Befürworter und Gegner, davon sind auch Bettwaren nicht ausgenommen. Die einen schwören auf Daunenbetten, die anderen auf synthetische Decken und Kissen. Doch ist dies nicht das Kriterium für die Wahl der Bettwaren, sondern Bettwaren, Matratzen und anderes Zubehör sollte stets dem Bedürfnis und den gesundheitlichen Aspekten des Schlafenden entsprechen. Bei einer Person mit einer robusten Gesundheit, dem auch gar nichts anhaben kann, spielt das natürlich keine Rolle. Jedoch haben viele, seit Allergien sich immer mehr häufen, mit ihrer Sensibilität zu kämpfen. Die Empfindsamkeit einer Person sollte bei der Wahl des Materials der Bettwaren deshalb mit einbezogen werden. Um keinen großen Aufwand zu betreiben, ist eine empfindlich reagierende Person mit synthetischen Bettwaren daher auf der sicheren Seite.

Synthetische Bettwaren wurden mit ganz bestimmten Eigenschaften entwickelt und hergestellt, die sich entsprechend positiv während des Schlafes z. B. bei Allergikern auswirken. So sind z. B. synthetische Bettwaren aus Microfasern besonders atmungsaktiv, d. h., durch eine optimale Luftzirkulation lässt sich Feuchtigkeit besser abtransportieren. Hinzu kommt die Pflegeleichtigkeit sowie eine gleichbleibende Wärmeleistung. Im Gegensatz zu Daunen, die im inneren Bereich nach ein paar Jahren an Volumen verlieren, sodass sie entweder aufgefüllt oder die Bettware komplett ausgetauscht werden muss.

Bettwaren aus einer synthetischen Faser haben den Vorteil, dass sie sehr leicht sind. Diese Leichtigkeit der Bettwaren ist nicht nur im Sommer von Vorteil. Schon beim Beziehen der Synthetik-Bettwaren profitieren Sie von dem geringen Eigengewicht. Gerade eine leichte Bettdecke lässt sich deutlich einfacher und schneller beziehen und aufschütteln. Auch im Schlaf macht sich das geringe Eigengewicht einer solchen Bettdecke bemerkbar. Sie ist zwar eine schützende und wärmende Decke, liegt jedoch nicht schwer auf dem Körper, sondern schmiegt sich sanft an. Eine solche Leichtigkeit genießen Sie nur bei Synthetik-Bettwaren, wie Sie sie zum Beispiel im Sortiment unseres Onlineshops finden. Bei der Größe variieren die Modelle. Neben der klassischen Deckengröße finden Sie bei uns auch Modelle mit Überlänge oder einer größeren Breite. Passend zu jeder Größe für Bettwaren erhalten Sie bei uns die passende Bettwäsche aus vielen verschiedenen Materialien und in unterschiedlichen Designs.

Leichte Reinigung bei Synthetik-Bettwaren

Der andere Vorteil von Synthetik-Bettwaren ist die einfache Reinigung. Im Gegensatz zu einer Federfüllung, die nur vom Fachmann gereinigt werden kann, lässt sich synthetische Faser in der Regel in der Waschmaschine reinigen und ist dadurch deutlich einfacher zu säubern. Durch das regelmäßige Waschen von Synthetik-Bettwaren sagen Sie lästigen Milben den Kampf an. Ihre allergieauslösenden Ausscheidungen werden bei der Wäsche aus den Synthetik-Bettwaren entfernt und Sie genießen im Anschluss wieder einen ruhigen Schlaf ohne störende allergische Symptome. Unsere Synthetik-Bettwaren enthalten eine ausführliche Pflegeanleitung, nach der Sie sich beim Waschen richten können, um die Fasern nicht zu schädigen und dadurch die Synthetik-Bettwaren lange Zeit verwenden zu können.

„Zurück zur Natur“ gilt bei Bettwaren nur bedingt

Wenn es auch oft genug heißt – zurück zur Natur – ist dies für Bettwaren nicht unbedingt erstrebenswert. Inzwischen sind synthetische Füllungen so weit entwickelt, dass sie den gleichen Zweck erfüllen wie mit Federn oder Daunen gefüllte Bettwaren. Gerade empfindliche Personen, die mit Allergien zu kämpfen haben, sollten sich daher reiflich überlegen, ob trotz einer Vorliebe für Daunen nicht doch lieber bei Bettwaren auf synthetische Decken, Kissen, Unterbetten etc. zurückgegriffen wird. Zudem gibt es zu Daunen inzwischen durchaus einige Alternativen, die zu Bettwaren verarbeitet werden. Eine Alternative wäre z. B. eine Steppdecke aus Baumwolle, die sich ebenso gut für Allergiker eignet wie ein Unterbett aus Microfaser oder ein Topper aus Viscoschaum oder Kaltschaum.

Stellen Sie Ihre Frage

Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Wie pflegeleicht sind Synthetik- Bettwaren?

Synthetik- Bettwaren lassen sich schnell und einfach waschen. Denn im Gegensatz zu empfindlichem Material können die Synthetik- Bettwaren bei bis zu 90 Grad gewaschen werden. Dabei werden vor allem Milben und Staub ausgewaschen. So wird dafür gesorgt, dass die Synthetik- Bettwaren besonders gut desinfiziert und gereinigt werden. Die Bettwaren können Sie entweder zum Teil in den Trockner legen oder an der Luft trocknen. Vor allem Synthetik- Bettwaren, die zum Milbenschutz dienen, müssen nur sehr selten gewaschen werden, damit sie die Schutzfunktion nicht verlieren – Sie sparen also Zeit und Kraft ohne dabei Hygiene zu vernachlässigen.

Welche Unterschiede gibt es bei Synthetik- Bettwaren?

Synthetik- Bettwaren unterscheiden sich wie auch alle anderen Bettwaren in ihren Eigenschaften. Manche sind besonders für den Winter geeignet, andere eher für den Sommer. Außerdem gibt es spezielle Synthetik- Bettwaren für Allergiker und Menschen, die unter Inkontinenz leiden. An sich gibt es aber auch viele Gemeinsamkeiten. So sind alle Synthetik- Bettwaren atmungsaktiv und sorgen für eine gute Luftzirkulation im Bett. So können Sie besonders gut schlafen ohne übermäßig zu schwitzen. Welche Eigenschaften Ihre Synthetik- Bettwaren haben sollen wissen Sie am besten. Suchen Sie die aus, die Ihren Vorstellungen entsprechen und bestellen Sie diese bequem bei uns online.

Was ist eigentlich das Besondere an Synthetik-Bettwaren und welchen Vorteil haben sie?

Zunächst einmal sind Synthetik-Bettwaren ausgesprochen leicht und lassen sich einfach reinigen und pflegen. Meist bestehen sie aus atmungsaktiven Mikrofasern, die es auch Allergikern möglich machen, zu einem gesunden und erholsamen Schlaf zu finden. Synthetik-Bettwaren weisen eine ausgesprochen hohe Luftzirkulation auf, so dass die im Bett entstehende Feuchtigkeit schnell abtransportiert werden kann. Darüber hinaus behalten die synthetischen Bettwaren aber auch über viele Jahre ihre gute Wärmeleistung, da sie nicht an Volumen und Füllung verlieren, wie zum Beispiel mit Daunen gefüllte Bettwaren.

Kann ich meine Synthetik-Bettwaren eigentlich in der Waschmaschine reinigen oder sollte ich sie besser in die Chemische Reinigung bei einem Fachmann geben?

Im Gegensatz zu Bettwaren mit natürlichen Füllungen können Sie Ihre Synthetik-Bettwaren durchaus in der eigenen Waschmaschine waschen. Dadurch lassen sich zum Beispiel Verschmutzungen oder auch allergieauslösende Hinterlassenschaften der Hausstaubmilben schnell und einfach entfernen. Am besten halten Sie sich an die mitgelieferte Pflegeanleitung für Ihre Synthetik-Bettwaren, damit die Fasern in Decke und Kopfkissen nicht geschädigt werden und Sie noch viele Jahre Freude an Ihren synthetischen Bettwaren haben.

Welche Vorteile haben Synthetik-Bettwaren?

Synthetik-Bettwaren haben beispielsweise den Vorteil, dass sie besonders leicht sind. Das ist nicht nur im Sommer ein großer Vorteil - denn so schwitzen Sie weniger. Zwar schützen und wärmen die Synthetik-Bettwaren Sie natürlich auch, doch liegen Bettwaren aus Synthetik dabei nicht so schwer auf dem Körper wie Decken aus Daunen. Ein weiterer Vorteil der Synthetik-Bettwaren ist, dass diese sich schnell und leicht reinigen lassen. Das regelmäßige Waschen beseitigt Milben, sodass Sie entspannt und hygienisch schlafen können. Das häufige Waschen schädigt das Material dabei nicht, sodass Synthetik-Bettwaren eine lange Haltbarkeit haben.

Ist es ungesund Synthetik-Bettwaren zu nutzen?

Natürlich gibt es auch für die Nutzung von Synthetik-Bettwaren Gegner. Aber auch wenn diese gegen künstliche Stoffe im Bereich Bettwaren sein mögen: synthetische Bettwaren haben viele Vorteile. Diese sind beispielsweise sehr atmungsaktiv, sind pflegeleicht und verlieren auch nach Jahren nicht an Qualität und Volumen. Anders die Daunen oder andere Feder-Bettwaren. Dank der Pflegeleichtigkeit können Sie die Synthetik- Bettwaren häufig waschen. Gerade für Allergiker sind diese sogar besser geeignet als natürliche Bettwaren. Von daher seien Sie beruhigt: synthetische Bettwaren sind nicht ungesund!