Topper Unterschiede

03.07.2016 02:00  Von:: Elisabeth

Topper Unterschiede – verschiedene Varianten zum Schutz der Matratze

Den möglichst besten Schlafkomfort zu erlangen, ist sicherlich das Interesse von vielen. Zumal die Gesundheit ein Thema ist, das jeden angeht, und ein erholsamer Schlaf sehr viel dazu beitragen kann. Die halbe Miete sozusagen ist dabei schon mit einem optimalen Matratzenschutz gewonnen. Eine der Matratzengröße entsprechende Auflage wäre ein perfektes Mittel, das je nach Bedürfnis an die Gegebenheit angepasst werden kann. Aus diesem Grund haben Topper Unterschiede auch ihre Gültigkeit, um jedes Bett perfekt auszustatten. Dies wird besonders wichtig, wenn in Ihrem Haushalt Kinder oder Hausstauballergiker leben. Doch ist es nicht nur die Gesundheit, sondern auch der Liegekomfort, dem manchmal etwas nachgeholfen werden muss.

Funktionen eines Toppers

Je nachdem zu welchem Zweck eine Auflage benötigt wird, ist es möglich, eine passende zu finden. So würde z. B. ein Kaltschaumtopper Schutz und Komfort in sich vereinen. Die verschiedenen Härtegrade sowie die Höhe dieser Topper ermöglichen die Anpassung an die Körperkonturen, sodass Gelenke und Rücken vom Druck entlastet werden. Der Schaumstoff hat einen Bezug mit Reißverschluss, waschbar bei 60° sowie 4 Übereckgummis zum Fixieren an der Matratze. Dagegen wäre ein 2-Lagen Nässeschutz, bestehend aus Baumwolle mit einer laminierten Folie aus Polyethylen/Polypropylen (PE/PP), genau richtig für ein Kinderbett. Ein weiteres Kriterium, das die Topper Unterschiede sinnvoll macht.

Manchmal fehlt es nur am Wohlfühlfaktor

Die Gemeinsamkeit der Topper Unterschiede liegt klar auf der Hand, sie verhindern das Eindringen von Verunreinigungen in den Matratzenkern. So besteht keine Möglichkeit, dass üble Gerüche, Schimmel oder Hausstaubmilben sich ausbreiten können, wodurch die Matratze länger hält als die üblichen 7 Jahre. Ist die Matratze zwar hochwertig, aber die Wärme fehlt beim Einschlafen, bieten sich weiche, versteppte Unterbetten aus Mikrofasern, Baumwolle oder Schurwolle an, die mit Spannumrandung oder Übereckgummis versehen sind. Ob synthetisch oder natürlich, der nötige Faktor zum rundum Wohlfühlen ist auf jeden Fall gegeben.

Topper für jeden Matratzentyp

Jede Person sowie jede Matratze sollten bedacht werden, deshalb sind Topper Unterschiede auch so wichtig. Daher ist eine Auflage aus verstepptem Lyocell Doppeltuch perfekt, die sich sogar Allergiker ins Bett holen können. Dieser 2 cm dicke Topper mit 4 Übereckgummis eignet sich für jeden Matratzentyp, sogar Wasserbetten können damit aufgepeppt werden.

Passende Artikel


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.