Unterlüftungsmatte

Unterlüftungsmatte mit einschlägigen Eigenschaften

Die Wärme und Feuchtigkeit im Bett locken nicht nur Hausstaubmilben an, sondern fördern auch das Wachstum von Schimmelpilzen und anderen schädlichen Keimen. Gute Gründe, Matratzen vor Verunreinigungen zu schützen und ebenso für eine optimale Belüftung zu sorgen, vor allem in geschlossenen Bettkästen. Einen Ventilator unter das Bett zu stellen, das wäre zwar eine Lösung, aber nicht gerade als praktisch anzusehen. Doch es geht sehr viel einfacher als Sie sich vorstellen können. Denn eine sogenannte Unterlüftungsmatte auf dem Lattenrost mit entsprechender Textilstruktur eignet sich hervorragend für eine fortwährende Luftzirkulation. Diese atmungsaktiven Matratzenunterlagen absorbieren Feuchtigkeit, verhindern Wärmestaus und halten Staub und Schmutz von der Matratze fern. Das gilt natürlich auch für die Oberseite der Matratze, die durch eine Auflage ebenso den perfekten Schutz erhält.

Rutschfest und pflegeleicht

Eine Unterlüftungsmatte sorgt jedoch nicht nur für Luftzirkulation und Sauberkeit, sondern verhindert außerdem das Verrutschen der Matratze durch nächtliche Bewegungen des Schlafenden. D. h. beispielsweise ein Filz- oder Noppenschoner vermeidet entstehende Scheuerstellen an den Berührungspunkten, wo Matratze und Lattenrost zusammentreffen. Ermöglicht wird die mehrfache Funktion aufgrund der Herstellungsart des Materials aus schadstoffgeprüften, natürlichen und synthetischen Rohstoffen oder aus einem Textilgemisch aus beidem. Die hochwertige Qualität der Auf- bzw. Unterlagen für Matratzen bewahrheitet sich auch bei der Pflege. Denn diese modernen Gewebe nehmen sämtliche Verschmutzungen auf, die sich jedoch in der Maschine leicht herauswaschen lassen. Diese eindeutigen Vorteile müssen Sie überzeugen, dass Matratzenschutz nicht nur der Gesundheit zugutekommt, sondern eine Bereicherung für jedes Bett darstellt.

Matratzenschutz ist vorbildlich mit Auflage, Unterlüftungsmatte oder Rundumbezug

Die unterschiedlichen Ausführungen, Materialien und Größen vereinfachen die Wahl für den optimalen Schutz der Matratzen. Gegebenheit und Bedarf sollten dabei abgestimmt werden, da beispielsweise ein Kinder- oder Pflegebett eventuell einen speziellen, atmungsaktiven Nässeschutz und eine Unterlüftungsmatte benötigt. Ideal bei einer Person mit Blasenschwäche oder einem Kind wäre ein Rundumbezug beschichtet mit Polyurethan aus 100 % Polyester. Dieses offenporige Textilgewebe verhält sich absolut resistent gegen Flüssigkeiten, ist abwaschbar und kann sogar im Kochwaschgang bei 95° regelmäßig gesäubert werden. Entscheidend jedoch beim Matratzenschutz, egal welches Material Sie bevorzugen, sollte eine kontinuierliche Belüftung der Matratze sein. Denn nur auf diese Weise bleibt das Schlafklima dauerhaft hygienisch sauber!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Filzschoner Matratzenschoner PROCAVE
Filzschoner
27,95 € ab 13,95 €
Noppenschoner Matratzenschoner PROCAVE
Noppenschoner
39,95 € ab 19,95 €