Visco Matratze

06.07.2016 07:00  Von:: Elisabeth

Ihre neue Visco Matratze bettet Sie wie auf Wolke 7

Rückenleiden und –schmerzen zählen nachgewiesener Maßen mittlerweile zu den sogenannten Volkskrankheiten. Das heißt, dass immer mehr Menschen schon am Morgen verspannt und mit schmerzendem Rücken aufwachen. Die Zahl derer, die in den letzten Jahren wegen derartiger Rückenprobleme und Schmerzen medizinische Hilfe in Anspruch nehmen mussten, steigt stetig. In sehr vielen Fällen aber, so fanden Wissenschaftler und Mediziner heraus, ist es die eigene Matratze, welche den Erholungsprozess in der Nacht blockiert oder geradezu verhindert, da sie nicht entsprechend den persönlichen Bedürfnissen funktioniert. Denn eine Liegefläche ist bei Weitem mehr als nur eine Fläche, auf welcher man sich ausruht und schläft. Moderne Matratzen von heute erfüllen vielmehr eine besondere Funktionalität, um den Menschen zu einem gesunden und erholsamen Schlaf zu verhelfen. Besonders die Visco Matratze wurde eigens dafür entwickelt, um Rückenprobleme weitestgehend zu minimieren und für Entspannung zu sorgen.

Besondere Fähigkeiten hat nur die Visco Matratze

Im Inneren der Visco Matratze befindet sich ein Kern aus hochwertigem Viscoschaum, der sehr luftdurchlässig, atmungsaktiv und vor allem anpassungsfähig ist. Anpassungsfähigkeit bedeutet in diesem Fall, dass sich die Liegefläche aufgrund der eigenen Körpertemperatur und des Gewichtes schon nach wenigen Minuten verformt und sich so an die jeweilige Schlafposition sowie an die Kontur des Schlafenden anpasst. So wird nicht nur die Wirbelsäule entlastet, sondern auch Gelenke und Muskeln optimal gestützt, sodass Verspannungen und Rückenprobleme praktisch über Nacht minimiert werden, wenn nicht gar ganz verschwinden. Im Gegenzug springt die Liegefläche kurz nach dem Aufstehen wieder in ihre ursprüngliche Form zurück.

Ein spezieller Bezug für die Visco Matratze

Gerade Allergiker haben oft genug das Problem, dass die unersättlichen Hausstaubmilben jede Nachtruhe zur Qual machen können. Sie ernähren sich von absterbenden Hautpartikeln des Schlafenden, welche durch die Schlafbewegungen einfach durch das textile Obermaterial der Matratze ins Innere der Liegefläche eindringen können. Umgekehrt gelangen indes Kotrückstände auf diese Weise ungehindert in die Nähe der Atemwege und sorgen für so manchen Allergieausbruch. Mit einem speziellen Bezug für die Visco Matratze lässt sich das allerdings umgehen und die Nachtruhe wird selbst für Allergiker wieder zu einer Zeit der Erholung und Entspannung.

Passende Artikel


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.