Was sind die Besonderheiten eines Boxspringbettes?

Was sind die Besonderheiten eines Boxspringbettes?

Ein Boxspringbett, auch Amerikanisches Bett oder „Continental Bed“ genannt, ist eine Bettkonstruktion, die ein gefedertes Untergestell zur Basis hat. Boxspring ist der englische Ausdruck für „Kiste“ und „Feder“, was den Aufbau des Unterbaus bildlich beschreibt. Das Boxspring besteht also aus einem massiven Holzrahmen, der die Federung umgibt. Neben der Basis besteht ein Boxspringbett aus zwei weiteren Komponenten, der Matratze und dem Matratzentopper. Boxspringbetten sind vor allem in den USA und Kanada beliebt, haben aber auch in Skandinavien, den Niederlanden, Belgien und Luxemburg eine lange Tradition.

Der Aufbau eines Boxspringbettes

Im Gegensatz zu den in Deutschland üblichen Betten mit Lattenrost liegt die Matratze beim Boxspringbett auf dem Boxspring-Rahmen. Es ist natürlich auch möglich, zwei Matratzen nebeneinander auf das Boxspringbett zu legen. Besonders bei den amerikanischen Varianten des Boxspringbettes fällt die Matratze mit einer höhe von 30 cm sehr dick aus. Beim klassischem skandinavischen Boxspringbett kommt auf die Matratze noch ein Topper. Bei einem Doppelbett legt man einen Topper über beide Matratzen, sodass eine ebene Liegefläche entsteht.

Die Besonderheiten des Boxspringbettes

Aufgrund des speziellen Aufbaus haben Boxspringbetten Eigenschaften, die sie von normalen Betten abheben. So bieten sie einen besonders angenehmen Schlafkomfort.

Ebene Lage für optimale Stützkraft

Anders als auf gewölbten Lattenrosten liegt die Matratze auf dem Boxspringbett plan auf. Durch die komplett aufliegende Liegefläche wird das Gewicht optimal verteilt. Das Bett unterstützt die ergonomisch optimale Liegeposition, da die Stützkraft besonders gut verteilt ist.

Hoher Schlafkomfort für Menschen jeden Gewichts

Boxspringbetten findet man hierzulande häufig in Hotels. Der Grund: Für leichtgewichtige Personen und für Personen mit höherem Körpergewicht bieten Boxspringbetten den optimalen Komfort. Das macht Boxspringbetten auch für Paare interessant, die sich in verschiedenen „Gewichtsklassen“ bewegen. Um den individuellen Ansprüchen besonders gerecht zu werden, können Sie auch zwei unterschiedliche Matratzen auswählen. Durch den Topper, der zusätzlichen Komfort bietet, können Sie die Matratzen miteinander verbinden, sodass eine durchgängige Liegefläche gewährleistet ist.

Schlafen in angenehmer Höhe

Durch den Aufbau aus Boxspring-Gestell, Matratze und Topper erreichen Boxspringbetten eine größere Höhe, als normale Betten. Diese Höhe macht die Nutzung des Bettes für viele Menschen deutlich leichter. Nicht nur Menschen höheren Alters wissen diesen zusätzlichen Komfort beim Aufstehen, Hinlegen und Sitzen zu schätzen. Die Höhe des Bettes macht sich auch beim Beziehen mit einem Spannbettlaken bemerkbar.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.