Was sind Stockflecken?

12.08.2017 15:00  Von:: Oliver

Stockflecken

Stockflecken sind Flecken, die oft an Matratzen auftreten, wenn Feuchtigkeit, beispielsweise durch Schweiß, nicht richtig abtrocknen konnte. Staut sich die Feuchtigkeit dort, kommt es zu den typischen bräunlich-gelben Flecken, die meist einen dunkleren Rand haben und muffig riechen.

Der Geruch kommt von Schimmelpilzen, die sich in dem feuchten Milieu schnell ausbreiten und wird keine Abhilfe geschaffen, wird aus dem Stockfleck schnell ein Schimmelschaden.

Entstehungsgrundlage für Stockflecken ist in der Regel eine mangelnde Belüftung. Die Matratze sollte von unten über den Lattenrost ausreichend belüftet werden und bei Matratzenunterlagen sollten immer darauf geachtet werden, dass sie atmungsaktiv sind.

An der Oberseite besteht oft Gefahr durch nicht zur Matratze passende Topper, so sind beispielsweise versteppte Matratzen ohne einen umlaufende Klimabezug nur bedingt für den Einsatz mit einem Topper geeignet und müssen immer sehr gründlich belüftet werden, indem der Topper möglichst täglich von der Matratze entfernt wird.

Ebenfalls sehr wichtig für die Vermeidung von Stockflecken ist ein gründliches und regelmäßiges Stoßlüften des Schlafzimmers, das täglich nach dem Aufstehen und vor dem Schlafengehen erfolgen sollte.

Stockflecken

So können Stockflecken beseitigt werden

Einfaches Waschen hilft meist nicht, um Stockflecken zu beseitigen. Ein sehr gutes Hilfsmittel ist jedoch Buttermilch. Matratzenbezüge mit Stockflecken werden in Buttermilch eingeweicht und die Flecken verschwinden in der Regel bei der Wäsche. Ist auch die Matratze betroffen, hilft UV-Strahlung. Die abgezogene Matratze sollte dabei draußen hochkant beispielsweise an eine Mauer gelehnt werden und immer wieder so ausgerichtet werden, dass die Sonneneinstrahlung direkt auf die Stockflecken trifft.

Von scharfen Reinigungsmitteln mit Chlor und anderen chemischen Substanzen sollte man aus Gesundheitsgründen eher Abstand nehmen. Das gleiche gilt für Essig, der ebenfalls Reizungen der Atemwege hervorrufen kann.

Hat sich in der Umgebung der Stockflecken bereits Schimmel gebildet, was häufig vorkommt, wenn das Problem zu spät erkannt wird, hilft nur noch, die Matratze zu entsorgen, denn gesundheitsgefährdender Schimmel kann aus der Matratze nicht mehr entfernt werden.

 

-> Zurück zum Matratzenschutz-Lexikon

 

 

 

 

Passende Artikel


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.