Wie kann man die Besucherritze schließen?

23.07.2017 11:15  Von:: Oliver

Was ist die beste Möglichkeit, um die Besucherritze zu schließen?

So individuell wie jeder Mensch ist, sind auch die Schlafgewohnheiten. Manche Paare bevorzugen ein französisches Bett mit großer Matratze, andere wiederum möchten zwar nebeneinander, aber jeder auf seiner eignen Matratze schlafen. Beide Möglichkeiten haben ihre Vor – und Nachteile, die beispielsweise vor dem Kauf eines neuen Schlafzimmers abzuwägen sind. Bei einem französischen Bett könnte das Gewicht der beiden Schläfer eine Rolle spielen. Denn ist einer der beiden sehr leicht und der andere sehr schwer, könnte dies für den Leichteren bedeuten, immer in die Mitte zu rollen. Besteht das eheliche Bett jedoch aus zwei Matratzen, kann es dem Paar wie den beiden Königskindern ergehen, die niemals zueinander kommen, weil dazwischen eine Besucherritze Unannehmlichkeiten beschert.

Wer auf der sogenannten Besucherritze liegt, dem wird es kalt, weil es von unten her durch die Ritze zieht. Und es ist zweifellos sehr unbequem, auf ihr zu nächtigen. Auch wenn die lieben Kleinen bei den Eltern schlafen, kann die Besucherritze die Nachtruhe durchaus stören.

Doch gleich wie die Wahl bei Bettenkauf auch ausfällt, es ist wie verhext, denn egal wie eine Entscheidung auch ausfällt – sie scheint letztendlich falsch zu sein. Zum Glück gibt es Möglichkeiten, um die Besucherritze zu schließen. Wie man die Besucherritze schließen kann, das erfahren Sie im Folgenden.

 Besucherritze

Lückenbüßer einmal positiv gesehen

Bei einem Paar, das je aus einem Leichtgewicht und einem Schwergewicht besteht, war die Entscheidung für ein Ehebett mit zwei Matratzen durchaus richtig. Denn auf diese Weise kann jeder der beiden die Matratze nutzen, die zu seinem Gewicht den optimalen Härtegrad aufweist. Nur die zugige Besucherritze stört, sollte Mann/Frau die Nähe des anderen suchen. Am einfachsten zu schließen ist die verhasste Besucherritze mit einer Doppelbettbrücke, die auch als Matratzenkeil, Liebesbrücke oder Bettkeil bekannt ist. Matratzenkeile / Liebesbrücken / Bettkeile gibt es in verschiedenen Ausführungen. Allen gemeinsam ist, dass sie einfach zwischen die Matratzen eingefügt werden. Damit gehört die Besucherritze auf einfache Art und Weise der Vergangenheit an.

Matratzenkeile in unserem Onlineshop

Im Onlineshop von Matratzenschutz24 halten wir verschiedene Varianten der Doppelbettbrücke für Sie bereit, um die Besucherritze schnell, einfach und günstig zu schließen:

  1. Matratzen-Brücke aus Schaumstoff 200 cm lang + 25 cm breit
  2. Liebesbrücke LUNA mit Bezug: Maße: 200 cm in der Länge, ca. 25 cm Breite, Material: passend geformter Zuschnitt aus ComfortPur-PU-Schaum
  3. Matratzenkeil mit AloeVera-Bezug, der aus 60% Polyester + 40% Viskose besteht. Dieser hautsympathische Bezug eignet sich sehr gut als natürlicher Milbenschutz sowie bei Hautkrankheiten.
  4. Bettkeil mit Bezug aus Silver Protect-Doppeltuch: 99% Polyester + 1% Polyamid. Das Besondere daran ist der eingearbeitete Silberfaden, welcher Mikroben hemmend auf Viren, Bakterien und Hausstaubmilben wirkt. Daher ist er optimal für Allergiker.
  5. Matratzenkeil HELIOS easy: 100% aus Polyurethan. Mit einer Länge von 200 cm und 15 cm Breite erweist sich diese Liebesbrücke als sehr elastisch und passt sich an jede Besucherritze an.
  6. Doppelbettbrücke mit Bezug: Bezug: 75 % Baumwolle und 25 % Polyester

Sie finden bei uns im Onlineshop also sechs verschiedene Matratzenkeile, davon einige aus eigener Produktion. Auf diese Weise ist es für jeden möglich, aus zwei Matratzen eine große Liegefläche zu zaubern.

Doppelbett- bzw. Liebesbrücken, die einfache Art ein Bett neu zu definieren

Der Ideenreichtum der Bettausstatter hat mit dem Matratzenkeil eine einfache Lösung erbracht, um ein größeres Problem zu eliminieren. Matratzenkeile bzw. Doppelbettbrücken sind zum größten Teil aus Schaumstoff gefertigt. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass wir Menschen mit Schaumstoff das große Los gezogen haben. Daher ergibt es auch einen Sinn, eine zugige Besucherritze durch einen Schaumstoffkeil in T-Form verschwinden zu lassen. Wobei die verschiedenen Ausführungen meist 25 cm breit und 200 cm lang sind. Es besteht also kein Zweifel, dass die Anschaffung eines Matratzenkeils die ideale und günstigste Lösung ist, um die lästige Besucherritze loszuwerden. Und ohne Zweifel ist diese Lösung auch weitaus preiswerter, als eine neue Matratze anzuschaffen.

Matratzenauflagen für jedes Bett

Zwei Betten in ein Bett verwandeln, das ist mithilfe einer hochwertigen, schadstoffgeprüften Liebesbrücke bestens gelungen. Die lästige Besucherritze ist nicht mehr zu sehen und zu spüren. Doch stellt eine Liebesbrücke keinen Schutz für die Matratzen dar. Um das neue Liegegefühl noch zu steigern, darf ein Detail nicht fehlen. Denn, ob eine schmale oder breite Matratze, der Schutz vor Verunreinigungen sollte immer gewährleistet sein. Eine Matratzenauflage gehört inzwischen sozusagen zur Standardbettausstattung.

Die Entscheidung, welches Material ausgewählt wird, ergibt sich aus Bedarf und Gegebenheit. So kann ein Allergiker z.B., der sich für einen Matratzenkeil mit AloeVera-Bezug oder Silver Protect-Bezug entschieden hat, durch die Wahl der Moltonauflage Sleep & Protect mit antibakterieller Ausrüstung die Bettausstattung perfekt abrunden. Auf diese Weise wäre der Allergiker auch gegen Milben und die Matratze gegen Verunreinigungen bestens geschützt.

Tipp: Bei der Verwendung einer Liebesbrücke ist eine Matratzenauflage auf jeden Fall empfehlenswert, damit der Matratzenkeil auch an Stabilität gewinnt und nicht verrutschen kann.

 Besucherritze

Warum man auch bei Bettwaren immer auf Qualität setzen sollte

Viele Menschen leiden unter Schlafstörungen, die viele Ursachen haben können. Oft ist es die Hektik des Alltags, aber manchmal liegt es auch an einer unzureichenden Bettausstattung, wodurch die Matratze verschmutzt wurde. Schädliche Keime, Allergene oder Schimmel können dann den Schlaf erheblich beeinträchtigen. Doch fällt die Wahl auf Qualitätsprodukte, dann steht einem gesunden Schlaf nichts mehr im Weg. Aufgrund dessen wird bei qualitativ hochwertigen Produkten auf die Auswahl der Rohstoffe geachtet. Ob synthetische, natürliche oder gemischte Textilgewebe spielt dabei keine Rolle, hochwertige Waren sind schadstoffgeprüft und verfügen über positive Eigenschaften, wie atmungsaktiv oder pflegeleicht. Die heutigen Verfahren bei der Herstellung von Kaltschaum oder Viscoschaum vermeiden chemische Zusätze. Daher ist Unverträglichkeit weitgehend ausgeschlossen. Wer bei seiner Bettausstattung stets auf Qualität achtet, wird dementsprechend keine bösen Überraschungen erleben.

Genau aus diesem Grund sollten Sie auch bei der Wahl einer Doppelbettbrücke, um die Besucherritze zu schließen, auf Qualität achten und sicherstellen, dass Sie ein Produkt erwerben, das nicht nur optimal an Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasst ist, sondern auch über eine sehr gute Qualität verfügt.

 

-> Zurück zum Matratzenschutz-Ratgeber

 

 

 

 

Passende Artikel


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.