A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

FSC Zertifikat

Was ist ein FSC Zertifikat?

Die Abkürzung FSC steht für Forest Stewardship Council, was auf Deutsch etwa Wald Verwaltungs Kollegium bedeutet. Das FSC wurde im Jahr 1993 in Rio de Janeiro als NGO (Non Government Organisation) gegründet und hat weltweit etwa 800 Mitglieder, die sich in 80 Arbeitsgruppen für Walderhaltung und nachhaltige Waldnutzung einsetzen. In Deutschland ist der FSC seit dem Jahr 1997 aktiv, Sitz des gemeinnützig arbeitenden Vereins ist Bonn.

Was ist ein FSC Zertifikat?

Ziele des FSC

Ziele der Arbeit des FSC sind vor allem die langfristige Erhaltung der Wälder und eine nachhaltige Forstwirtschaft. Insgesamt hat der FSC 10 Regelungen für eine vorbildliche Forstwirtschaft aufgestellt, so muss beispielsweise die biologische Vielfalt in den Wäldern erhalten bleiben, die Rechte der Ureinwohner müssen gewahrt werden und Tier- und Pflanzenarten müssen vor dem Aussterben bewahrt werden.

Nach diesen Prinzipien arbeitende Forstwirtschaften werden mit einem FSC Siegel zertifiziert (FSC Zertifikat) und weltweit wurden so bereits fast 180 Hektar Wald in 80 Ländern ausgezeichnet. Darüber hinaus werden von der FSC auch Endprodukte zertifiziert.

Die FSC Siegel

Die FSC unterscheidet bei den Produkten drei verschiedene Qualitätssiegel.

  • Das „FSC 100%“ Siegel bescheinigt dem jeweiligen Produkt, dass die verarbeiteten Materialien zu 100 % aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern stammen.
  • Das FSC Siegel „Mix“ bescheinigt dem Produkt die Verwendung von Materialien aus FSC zertifizierten Wäldern in Kombination mit Recycling-Material.
  • Das Siegel „Aus Recyclingmaterial“ schließlich wird für Produkte vergeben, die ausschließlich aus Recyclingmaterial bestehen.

Dabei geht es bei dem Material aus den nach FSC Standards bewirtschafteten Wäldern nicht nur um Holz, sondern auch Produkte aus Kautschuk und Naturlatex werden mit dem FSC Siegel zertifiziert und garantieren so eine nachhaltige und ökologisch unbedenkliche Gewinnung der Rohstoffe.

Dementsprechend ist das FSC Siegel nicht nur für Bettrahmen aus Holz relevant, sondern auch für Matratzen, Topper und andere Bettwaren, die aus Naturlatex oder Kautschuk bestehen.

Verbraucher sollten beim Kauf von Latexmatratzen und Toppern daher immer auf das FSC Siegel achten.