Allergiker-Kissenbezüge – Schutz vor Milben

Allergiker Kissenbezüge reduzieren die Symptome einer Hausstaubmilben - Allergie deutlich

Encasing – Kissenbezüge

Allergiker Kissenbezüge: Encasing für Kopfkissen

Leidet man unter einer Hausstaubmilbenallergie und möchte endlich wieder gut schlafen, dann sind Milbenschutzbezüge (Encasings) die erste Wahl! In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen eine große Auswahl. Denn nicht nur die Matratze, auch die Bettdecken und Kissen sollten mit den speziellen Schutzbezügen für Allergiker versehen sein, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Neben Allergiker Kissenbezügen finden Sie bei uns:

Kaufberatung: Wie Sie von Encasing profitieren

Sie fragen sich, ob die Allergikerbezüge richtig für Sie sind, weshalb Sie diese brauchen und welchen Nutzen diese für Sie haben. In unserer folgenden Kaufberatung geben wir Ihnen Antworten auf alle diese Fragen.

Allgemeines Wissenswertes rund um Milbenschutzbezüge

Encasing bietet Ihnen einen zuverlässigen Schutz vor Milben und deren Ausscheidungen. Wichtig sind dabei die Allergiker-Kissenbezüge. Durch die Nähe der Atemwege zum Kopfkissen ist die Belastung hier am höchsten.

Federkissen bieten im Übrigen Hausstaubmilben optimale Bedingungen, um sich zu vermehren und damit Ihre Allergie zu steigern. Die Körperflüssigkeit, die im Schlaf in das Kopfkissen eindringt sowie die Hautschuppen sind Nährstoffe für Milben und fördern deren Ausbreitung.

Setzen Sie diesem Kreislauf ein Ende und schützen Sie sich und Ihr Kopfkissen mit einem Allergiker-Kissenbezug!

Wie funktioniert der spezielle Kissenschutzbezug?

Der Allergikerschutzbezug für Kissen verhindert das Eindringen von Hautschuppen in das Innere des Kissens und sorgt gleichzeitig dafür, dass die Milben und deren Ausscheidungen Ihr Kopfkissen nicht mehr verlassen können. In der Folge nehmen die Symptome der Allergie rasant ab, und Sie werden in der Nacht unbeschwert durchatmen und deutlich erholsamer schlafen können!

Tipp: Am besten sind Sie gegen die Krabbeltierplage geschützt, wenn Sie neben den Schutzbezügen auch synthetische Kopfkissen benutzen. Warum? Synthetikkissen können bei 60° gewaschen werden, diese hohen Temperaturen dezimieren die Zahl der Hausstaubmilben deutlich.

Mit Federn gefüllte Kissen zu waschen ist nicht möglich, sondern sie können nur vom Fachmann gereinigt werden. In der Regel wird dies dann vorgenommen, wenn es den Anschein hat, dass die Kissen immer dünner werden.

Der Grund hierfür: Durch eindringende Feuchtigkeit und Schmutz kleben die Federn mit der Zeit zusammen und fühlen sich klumpig an.

Unsere Allergiker Kissenbezüge aus Evolon können dies neben dem Schutz gegen Hausstaubmilben verhindern. Die dichte Faserstruktur erweist sich als äußerst atmungsaktiv, sodass nächtliches Schwitzen den Federn nichts anhaben kann.

Das ist nur ein Nebeneffekt, die Hauptaufgabe der Schutzbezüge ist es, dafür zu sorgen, dass die allergiehervorrufenden Exkremente der Milben nicht nach außen dringen und Hautschuppen, die den kleinen Plagegeistern als Nahrung dienen, nicht ins Innere des Kissens vordringen. Eine Vermehrung der Milben wird durch die Nutzung der Milbenschutzbezüge eingedämmt. Die unangenehmen Symptome der Allergie werden so deutlich reduziert.

Wie werden Encasing Kissenbezüge angewandt?

Kopfkissen unterscheiden sich in ihrer Größe, deshalb finden Sie bei uns unterschiedlich große Allergiker Kissenbezüge. Passend zu Ihrem Kopfkissen können Sie mit diesem Schutz Ihre Schlafqualität steigern.

Der Schutzbezug wird über das Kopfkissen gezogen und anschließend beziehen Sie dieses wie gewohnt mit Bettwäsche. Optisch ist  kein Unterschied auszumachen. Den Unterschied werden Sie an Ihrer Schlafqualität jedoch schnell merken.

Hinweis: Im Schlaf nehmen Sie den zusätzlichen Bezug nicht wahr, da er die Luftzirkulation im Bett nicht beeinträchtigt und aufgrund der dünnen Struktur kaum spürbar ist.

Die richtige Pflege ist wichtig!

Unsere Allergiker-Kissenbezüge lassen sich wie gewohnt in der Maschine waschen und sind hautfreundlich sowie pflegeleicht. Die Pflegehinweise sind einzuhalten

Allergiker Kissenbezüge sollten nicht öfter als 3 Mal pro Jahr die Waschmaschine in Anspruch nehmen!

Obwohl Evolon strapazierfähig und robust ist, würde die Gewebestruktur bei zu häufigem Waschen leiden. Die dicht gewebten Fasern lockern dann auf, sodass die Hausstaubmilben bald durch Schlupflöcher den Weg ins Innere finden. Da es zu empfehlen ist, Encasing Bezüge zusätzlich mit normaler Bettwäsche zu überziehen, erübrigt sich das häufige Waschen.

Eine entsprechende Auswahl an Bettwäsche, Bettwaren und regulären Kissenbezügen haben wir auch in unserem Programm. Alle unsere Bettwaren verfügen über die gleiche hochwertige Qualität wie unser gesamtes Sortiment. Wobei sogar die meisten Produkte ebenso für Allergiker geeignet sind, weil sie die entsprechende Struktur haben oder aus pflegeleichtem, schadstoffgeprüftem Material gefertigt wurden.

Wir sind uns sicher, Sie werden nicht nur von unseren Encasing Produkten begeistert sein, sondern auch von allen anderen Bettwaren, mit denen Sie Ihr Bett noch gemütlicher und hygienischer gestalten können.

Was sind Allergiker Kissenbezüge?

Menschen, die an Allergien leiden, haben das Problem, dass Hausstaubmilben diese Erkrankung noch weiter forcieren.

Der Grund liegt hier darin, dass beim Schlafen die Atemwege recht nah an den Stellen liegen, wo Milben üblicherweise am aktivsten sind. Im Inneren von Kissen, Decken und Matratzen.

Allergieauslösende Momente müssen im Bett nicht sein. Milbenschutzbezüge unterbinden diese Reaktionen auf die Kotrückstände von Milben.

Allergiker Kissenbezüge gehören zum Encasing und bestehen aus einem speziell entwickelten Microfaser-Vlies, welches Evolon genannt wird.

Was bewirken Encasing Kissenbezüge?

Bei sogenannten Allergiker Kissenbezügen handelt es sich um Encasing, die wie eine Schutzschicht über das Kopfkissen gezogen werden, bevor man die Bettwäsche aufbringt.

Dadurch werden besondere Schutzansprüche erfüllt, welche allergieauslösende Momente minimieren oder gänzlich beseitigen.

Während durch die Lagerung des Kopfes auf einem mit diesem speziellen Bezug bezogenem Kissen die im Schlaf abgestorbene Hautpartikel und Haare nicht mehr in das Innere des Kopfkissens vordringen können, wird den darin lebenden Hausstaubmilben die Nahrungsgrundlage entzogen.

Umgekehrt bedeutet das aber auch, dass die Kotrückstände der Milben nicht mehr in die Nähe der Atemwege gelangen können, wodurch tränende Augen und Niesanfälle nach dem Aufstehen der Vergangenheit angehören.

Ein innovatives Gewebe macht es möglich!

Allergiker Kissenbezüge gehören in den Bereich Encasing und bestehen aus einem innovativen Gewebe. Dieses Microfaser-Vlies wird Evolon genannt und ist robust und dicht gewebt.

Dadurch können kleine Partikel wie Hautschuppen oder Hausstaubmilbenkotrückstände nicht mehr durchdringen. Trotz dieser speziellen Materialeigenschaft ist das Gewebe luftdurchlässig und atmungsaktiv genug, um nicht zu einem ungesunden Bettklima zu führen.

Was sollte man beachten?

Encasing gehört unter die Bettwäsche. Nur dort können sie ihre vorteilhaften Eigenschaften komplett ausspielen. Auch wenn diese Kissenbezüge bei bis zu 95°C waschbar sind, sollten sie nur circa dreimal im Jahr gewaschen werden.

Wäscht man sie zu häufig, wird die feste und dichte Gewebestruktur von Evolon schnell locker, was die allergieauslösenden Momente erhöhen könnte.

Idealerweise gehört in jedes Bett eine entsprechende Ausstattung, die neben den Allergiker Kissenbezügen auch den Bezug für die Bettdecke sowie die Matratze mit einschließt.

Der Bewertungsdurchschnitt dieser Kategorie liegt bei
(5) (5.00/5.00)
aus insgesamt 5 Bewertungen
Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren