Finden Sie Ihre passenden Matratzenauflagen bei Matratzenschutz24.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gratis Lieferung in Deutschland
Kauf auf Rechnung
Über 25.000 positive Kundenbewertungen
Gratis Lieferung in Deutschland
Kauf auf Rechnung
Über 25.000 positive Kundenbewertungen
Gratis Lieferung in Deutschland
Kauf auf Rechnung
Über 25.000 positive Kundenbewertungen
Gratis Lieferung in Deutschland
Kauf auf Rechnung
Über 25.000 positive Kundenbewertungen
Gratis Lieferung in Deutschland

Matratzenauflagen: Das Plus für Funktionalität und Wohlgefühl

Was gibt es Schöneres am Abend als ein gemütliches und sauberes Bett, in dem man sich von den Strapazen des Tages erholen kann? Doch das Angebot der Betten ist heute so vielfältig wie das Zubehör, mit dem Sie Ihren Schlafkomfort und das Schlafklima bereichern. Neben Matratzen und Toppern bieten Matratzenauflagen das Extra an Hygiene und Wohlbefinden. Doch für welchen Zweck eignet sich welche Variante am besten? Aus welchem Material sollten die Auflagen für die Matratze bestehen und worin unterscheiden sich Matratzenauflagen von Toppern und Bezügen?

Wir erläutern Ihnen die zahlreichen Facetten der modernen Matratzenauflagen. In unserem Ratgeber erklären wir Ihnen die Funktionalität und die Vorzüge der Materialien, damit Sie die Ausstattung für Ihr Bett durch die richtige Auflage bereichern können.

Matratzenauflagen kaufen

Was unterscheidet Matratzenauflagen von Toppern?

Matratzenauflagen und Topper unterscheiden sich nur bedingt, da die Grenzen zwischen den Oberbegriffen für moderne Bettwaren fließend sind. Der entscheidende Unterschied liegt in der Dicke der Produkte sowie im Bezug, der bei Toppern meist abnehmbar ist, während die Matratzenauflage in der Regel fest mit dem Bezug verbunden ist.

Während Topper als eine Art dünner Zweitmatratze vor allem dazu gedacht sind, den Schlafkomfort mit besonderen Extras zu optimieren und erst dann die Matratze vor äußeren Einflüssen zu schützen, dienen Matratzenauflagen vor allem dem Schutz der Matratze vor oberflächlichen und eindringendem Schmutz sowie Feuchtigkeit. Doch auch der Liegekomfort kann sich je nach gewählter Matratzenauflage erhöhen, was vor allem von der Struktur und der Materialwahl abhängt. Gleichzeitig schützt eine Matratzenauflage vor Materialermüdung und Abrieb, damit die hochwertige Matratze ihre Vorzüge längstmöglich erhält.

Wird der Bettbezug oder das Laken direkt auf der Matratze ohne Topper und / oder Matratzenschutzauflage aufgebracht, kann diese im Rahmen der täglichen Nutzung des Bettes leicht verschmutzen. Dabei geht es jedoch weniger um den verschütteten Kaffee oder die Brötchenkrümel vom Sonntagsfrühstück im Bett als um natürliche Schmutzablagerungen aus der Raumluft und dem menschlichen Körper.

Die meisten Matratzenauflagen sind an der Matratze mit Gummizügen oder vergleichbaren Befestigungen zu fixieren. Der Topper ist hingegen durch sein Eigengewicht ausreichend platziert, wenn er auf der Matratze aufliegt.

Eine Matratzenauflage, mitunter auch als Unterbett bezeichnet, kann über einen Topper auf dem Bett platziert werden, um nicht nur die Matratze, sondern auch den Topper vor Verschmutzungen zu schützen. Beide Elemente zusammen bilden somit ein perfektes Duo, um den Schlafkomfort mit Ihrer gewählten Matratze zu optimieren.

Warum ist ein Schutz für die Matratze sinnvoll?

Eine hochwertige Matratze ist eine Anschaffung für mehrere Jahre, die entsprechend unserem Hygieneempfinden bestmöglich gepflegt und gereinigt werden sollte. Das Waschen einer Matratze ist jedoch nur sehr kompliziert und mit Profi-Equipment umsetzbar. Um die Reinlichkeit der Matratze unkompliziert und alltagstauglich zu erhalten, ist eine Matratzenauflage ein einfaches, doch effizient einsetzbares Hilfsmittel.

Mit jeder Bewegung verliert der Schläfer im Bett kleine Hautpartikel, Schuppen und feine Haare. Diese können durch das Bettlaken in die Matratze gelangen und lagern sich dort ab. Hier bieten die Staub- und Schmutzpartikel durch die Ergänzung von natürlicher Wärme und Feuchtigkeit einen idealen Nährboden für Hausstaubmilben. Zudem können beim regelmäßigen Lüften des Schlafzimmers Pollen und andere Allergieauslöser über die Raumluft auf das Bett gelangen. Ohne einen guten Matratzenschutz können sich auch diese in der Matratze einlagern.

Eine gute, zur Matratze passende Auflage kann unkompliziert von Topper und / oder Matratze abgenommen sowie durch die verwendeten Materialien gewaschen oder gereinigt werden. Hierdurch erhöht sich der Hygienefaktor für die gesunde Schlafumgebung erheblich. Verschmutzungen durch Haare, Schuppen, Staub und anderen Schmutz werden somit einfach beim Waschen entfernt.

Doch nicht nur gegen natürlichen Staub und Schmutz kann eine Matratzenauflage zum Einsatz kommen. Hochwertige und gut gewählte Modelle bieten neben atmungsaktiven Eigenschaften auch einen Schutz gegen Feuchtigkeit (Schweiß) und Nässe, beispielsweise um bei vorliegender Inkontinenz aus gesundheitlichen oder Altersgründen sowie bei Kleinkindern optimalen Schutz für die Matratze zu bieten und die Bildung von Pilzen und Bakterien im Gewebe zu verhindern.

Somit bieten sich durch die Nutzung von Matratzenauflagen folgende Vorteile:

  • umfassender Schutz vor Verunreinigungen der Matratze
  • Schutz der Matratze vor Materialabnutzung der textilen Oberfläche
- verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit in die Matratze 
- verringert das Eindringen von Kleinstpartikeln (Pollen, Hausstaub, Hautschuppen) in die Matratze
- einfache Handhabung durch flexible Gummibänder oder ähnliche Anpassungen an die Matratze
  • Hilfe bei der Regulierung der Temperatur (Sommer-/Winter- und Wendemodelle) 
- unkomplizierte Reinigung durch waschbare Materialien, häufig maschinenwaschbar
- fördert den Liegekomfort

Welche Arten von Matratzenschutzauflagen gibt es?

Zur Schonung der Matratze vor unterschiedlichen Verschmutzungen bieten sich Ihnen vielfältige Modelle in unserem Shop, die je nach gewünschtem Effekt eingesetzt werden können. Wir bieten Ihnen

die Ihrem Wunsch nach optimal geschütztem Matratzenkomfort durch geeignete Matratzenauflagen entgegenkommen. Wählen Sie entsprechend hochwertige Modelle für Einzelbetten in klassischen Matratzengrößen oder in Sondergrößen für Doppelbetten oder Spezialmatratzen in Übergrößen (z.B. extra lange Modelle mit einer Länge von bis zu 2,20 Metern für Betten sehr groß gewachsener Menschen).

Achten Sie bei der Auswahl auf die passende Größe der Matratzenauflage zur verwendeten Matratze. Nur, wenn beides passt, wird die gesamte Oberfläche optimal geschützt und eine Kantenbildung auf der Bettoberfläche vermieden.

Matratzenunterlagen

Matratzenunterlagen werden zwar zu den Auflagen gezählt, werden in der Verwendung jedoch zwischen der Matratze und dem Lattenrost platziert. Da die Auflage zwischen Matratze und Lattenrost liegt, wird die Reibung zwischen den Materialien verringert und somit der Abrieb an der textilen Oberfläche der Matratzenunterseite deutlich reduziert. Gleichzeitig bietet die Matratzenunterlage einen effektiven Schutz vor Staub und Verschmutzung, die von unten an die Matratze gelangen können. Nicht nur für Wende-Matratzen mit Sommer- und Winter-Seite bietet die Matratzenunterlage eine optimale Ergänzung.

Rundumbezüge

Während die klassische Matratzenauflage auf der Matratzenoberfläche liegt, sorgt der Rundumbezug für den geschlossenen und sicheren Schutz von allen Seiten. Der Bezug wird über die Matratze gezogen, wo er wie eine zweite Textil-Haut über der vollständigen Oberfläche liegt. In der Regel werden Rundumbezüge mit einem Reißverschluss verschlossen. Sie sind atmungsaktiv und zugleich schwerer durchlässig für Feuchtigkeit und Staubpartikel. Hierdurch können Feuchtigkeit und Staub weniger stark in die Matratze eindringen. Rundumbezüge eignen sich durch ihre Struktur und ihren Umfang besonders als Matratzenauflage für Allergiker, die Sie durch deren Anwendung die Ansammlung von Pollen und Hausstaub in der Matratze vermeiden.

Matratzenschonbezüge

Matratzenschonbezüge sind vorrangig dazu gedacht, die Matratze vor Materialabrieb zu schützen. Ähnlich einem Bettlaken werden sie über die textile Oberfläche Matratze gezogen, sitzen dabei jedoch meist enger und akkurater an den Kanten. Der Übergang zwischen Matratzenschonbezügen und Rundumbezügen ist in der Funktionalität fließend und hängt vorrangig von dem angedachten Ziel des Matratzenschutzes und der Vereinfachung der Hygiene in Form eines Staub- und Pollenschutzes ab.

Stecklaken

Stecklaken als Matratzenschutzauflage werden als punktuelle Unterstützung im Matratzenschutz eingesetzt. Sie bedecken ein Stück oder einen Großteil der Matratze an von Nässe gefährdeten und durch Druck strapazierten Bereichen, um den Untergrund nicht nur vor Staub, sondern auch vor Feuchtigkeit zu schützen. So können Stecklaken im Kopfbereich oder in Hüfthöhe der Liegefläche angebracht werden – je nach Art und Vorliebe unter oder über dem Bettlaken. Stecklaken sind aufgrund ihrer Funktionalität, beispielsweise als Nässeschutz gegen Körperflüssigkeiten, aus äußerst strapazierfähigen Materialien gefertigt, die nicht nur in der Waschmaschine waschbar sind, sondern zumeist auch bei 90° C gekocht werden können.

Individuelle Matratzenauflagen nach Ihren Wünschen

Haben Sie besondere Bedürfnisse oder benötigen Sie eine Matratzenauflage in Sondergrößen, die nicht in unserem Onlineshop vorgestellt werden, kontaktieren Sie uns gerne für eine persönliche Beratung. Unsere Mitarbeiter auf der Service Hotline helfen Ihnen gerne weiter und beantworten aufkommende Fragen. Wir sind in der Lage, Ihnen passende Produkte aus Kaltschaum entsprechend der Größe Ihrer Matratze kurzfristig anzufertigen. Hierfür benötigen wir jedoch genaue Angaben zu Breite, Länge und Höhe der gewünschten Matratzenauflage, damit die Auflage den Matratzenmaßen entspricht.

Der Kaltschaum wird von uns in einer passenden Größe zugeschnitten und von einem pflegeleichten Polyesterbezug mit Reißverschluss umhüllt. Der Bezug kann unkompliziert bei bis zu 60° C in der Waschmaschine gewaschen werden. Zudem erhält die Matratzenauflage vier gut befestigte Gummis, die über die Ecken gezogen an der Matratze befestigt werden.

Unsere Auflagen erweisen sich für Sie als dreifach lohnend:

  • Die Matratze wird gut geschützt.
  • Sie erhalten ein noch besseres Liegegefühl.
  • Sie erhalten die optimale Matratzenauflage zu einem äußerst günstigen Preis!

Unsere Matratzenauflagen-Größen im Überblick:

  Babygröße/Kindergröße Unterlänge Standard Überlänge  
Breite in cm Länge in cm verfügbar bei uns?
  120 140 160 190 200 210 220
60 60x120cm     60x190cm 60x200cm 60x210cm 60x220cm
70   70x140cm 70x160cm 70x190cm 70x200cm 70x210cm 70x220cm
80     80x160cm 80x190cm 80x200cm 80x210cm 80x220cm
90       90x190cm 90x200cm 90x210cm 90x220cm
100       100x190cm 100x200cm 100x210cm 100x220cm
120       120x190cm 120x200cm 120x210cm 120x220cm
130       130x190cm 130x200cm 130x210cm 130x220cm
140       140x190cm 140x200cm 140x200cm 140x220cm
150       150x190cm 150x200cm 150x210cm 150x220cm
160       160x190cm 160x200cm 160x210cm 160x220cm
170       170x190cm 170x200cm 170x210cm 170x220cm
180       180x190cm 180x200cm 180x210cm 180x220cm
200       200x190cm 200x200cm 200x210cm 200x220cm

Große Auswahl an modernen Matratzenauflagen

Welche Auflage passt zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen?

Mit der Entscheidung für eine Matratzenauflage können Sie bereits beim Kauf einer neuen Matratze das Plus an Komfort und Hygiene in Ihrer Schlafumgebung schaffen. Doch auch für eine gebrauchte Matratze kann die Anschaffung einer ergänzenden Matratzenauflage sinnvoll sein. Die richtige Auflage sollte dabei immer optimal an die Größe der verwendeten Matratze angepasst werden. Die Art hingegen hängt von Ihren Wünschen ab. Darauf basiert sowohl die Funktionalität der Matratzenauflage als auch die Wahl des richtigen Materials. Und auch der persönliche Geschmack kommt beim Aussuchen des geeigneten Modells zum Tragen.

Gepolsterte und wasserundurchlässige Matratzenauflagen

Die klassische Matratzenauflage für den Schlafkomfort ist in der Regel ein Modell, dass durch eine sanfte Polsterung, Wasserundurchlässigkeit und pflegeleichte Reinigungseigenschaften überzeugt. Die Polsterung ist dabei in der Regel eher dünn gestaltet, um ein Anschmiegen des Untergrundes an den Körper zu erlauben. Die Polsterung verhindert Druckstellen und gibt Ihnen das Gefühl wie auf Wolken gebettet zu schlafen.

Die Wasserundurchlässigkeit in Kombination mit atmungsaktiven Eigenschaften bietet gleich mehrere Vorzüge: Die natürliche Feuchtigkeit, die im Bett beim Schlafen durch die Körperwärme und die Schweißbildung entsteht, wird nicht in die Matratze eingeleitet, sondern sanft aufgefangen, in Teilen direkt an die Umgebungsluft und am Morgen beim Lüften vollständig abgegeben.

Zu den pflegeleichten Reinigungseigenschaften zählt auch die Eignung für die Maschinenwäsche. Rückstände von Schweiß und Hautpartikeln werden bei der unkomplizierten Wäsche in der Maschine aus der Matratzenauflage entfernt. Achten Sie dabei auf die Waschhinweise des von Ihnen gewählten Produktes, damit Sie über lange Jahre viel Freude an den Vorzügen der Matratzenauflage haben.

Matratzenauflagen bei besonderem Bedarf



Natürlich steht für die meisten Menschen der gute und gesunde Schlafkomfort eine Hauptrolle bei der Entscheidung für eine Matratzenauflage. Doch mitunter können besondere Ansprüche vorliegen, welche durch die Wahl einer Auflage mit den passenden Eigenschaften äußerst gut erfüllt werden können. Dies betrifft vor allem die Wasserundurchlässigkeit der Matratzenauflage, die persönlichen Hygieneansprüche zu Hause und unterwegs auf Reisen sowie die Bedürfnisse von Allergikern.

Wasserundurchlässige Matratzenauflagen – auch für Kinder, Kranke und Senioren

Die Wasserundurchlässigkeit von Matratzenauflagen ist ein wichtiger Faktor. Dieser Aspekt übernimmt im natürlichen Schlafkomfort in soweit eine tragende Rolle, dass jeder Mensch im Schlaf mehr oder weniger stark schwitzt. Mit dem Schwitzen reinigt der Körper sich selbst und reguliert die Körpertemperatur auf ein passendes Maß. Die natürliche Körperfeuchtigkeit geht dabei in die Bettwäsche über.

Während die Bettwäsche ebenso wie hochwertige Bettwaren heute gründlich, meist sogar in der Waschmaschine, gereinigt werden können, ist dies bei Matratzen nicht oder nur schwer und umständlich durch Spezialreinigungen möglich. Die Matratzenauflage bietet hierbei die hygienische Lösung, da sie die Feuchtigkeit ebenso wie anfallenden Schmutz (Haare, Hautschuppen u.a.) vor dem Eindringen in die Matratze abfängt. Die Auflage lässt sich dann im Gegensatz zur Matratze regelmäßig in der Waschmaschine waschen.

Zudem sorgt die Konzeption der Modelle durch Materialeigenschaften und Verarbeitungsqualität dafür, dass Flüssigkeiten, die im Bett verschüttet werden, nicht direkt in die Matratze einziehen können. Häufig können hochwertige Matratzenauflagen Flüssigkeiten für einen kurzen Zeitraum auf der Oberfläche halten, wodurch der Großteil mit geeigneten Tüchern direkt aufgesaugt werden können. Dennoch eingezogene Flüssigkeiten können bei der Reinigung der Matratzenauflage entfernt werden. Somit stellt eine verschüttete Flüssigkeit im Bett kein großes Problem mehr dar.

Spezial-Matratzenauflagen mit wasserundurchlässigen Eigenschaften sind konkret für den Zweck besonderer Ansprüche konzipiert. So kann es bei Babys und Kleinkindern passieren, dass in den langen Stunden der Nacht die Windel ausläuft oder in Entwicklungsschüben bereits als windelfrei empfundene Kinder erneut einnässen. Auch Menschen mit Inkontinenz profitieren von der gebotenen Sicherheit vor Verschmutzungen mit Flüssigkeiten durch eine wasserundurchlässige Matratzenauflage, da die Körperflüssigkeiten somit nicht in die Matratze einsickern können. Die hygienische Reinigung kann ganz einfach und unkompliziert durch den Austausch der Matratzenauflage und der Wäsche in der Waschmaschine erfolgen.

Hygienische Sauberkeit zu Hause und unterwegs

Zuhause ist es in der Regel kein Problem, eine hygienische Schlafumgebung für das eigene Wohlbefinden und den gesunden Schlaf zu gestalten. Wer jedoch viel auf Reisen ist, kann sich der hygienischen Umstände jedoch nicht immer sicher sein: Hausstaubmilben und Staubpartikel in der Matratze lassen sich optisch nicht immer erkennen. Und auch andere Hygieneeinschränkungen wie Bakterien, Schimmelpilze, Bettwanzen und andere Schädlinge sind nicht immer direkt auf den ersten Blick zu erkennen.

Dies mag für Menschen mit einem robusten Immunsystem, einer hohen Schmutztoleranz und ohne Allergien für die eine oder andere Nacht kein Problem darstellen. Möchten Sie hingegen Ihre Gesundheit schützen oder Ihrem Hygieneempfinden auch in fremden Betten von Hotels, Ferienwohnungen und anderen Unterkünften etwas mehr Sicherheit geben, finden Sie mit Matratzenauflagen einen modernen Begleiter, mit denen Sie den Gedanken an die Hygiene im Bett nicht verdrängen müssen. So können Sie Schwächen im Schlafkomfort auf einer durchgelegenen Hotelmatratze zumindest ein wenig mildernd ausgleichen. Oder Sie können sich selbst im Schlaf erhöhten Schutz gegen Hausstaub, Hausstaubmilben und Schadorganismen in der Matratze bieten und eine höhere Sicherheit für Ihre Gesundheit erzielen, indem Sie eine geeignete Matratzenauflage mit auf die nächste Reise nehmen.

Dabei können Sie sich nicht nur selbst mit der passenden Matratzenauflage gegen unerwartete Risiken schützen, sondern auch das Material vor Verschmutzungen Ihrerseits. Gerade Eltern von jüngeren Kindern kennen die Problematik, dass noch ein Schluck zu Trinken vor dem Einschlafen auf dem Bett landet oder die Aufregungen der Reise nächtliche Ungeschicke wie Einnässen mitbringen können. Dies führt schnell zu aufwendigen Kosten für separate Reinigungen, die so mancher Vermieter von Hotelzimmern oder Ferienwohnungen in Rechnung stellt.

Eine wasserundurchlässige Matratzenauflage kann hierbei weiterhelfen, Ärger mit den Vermietern und erhöhte Reinigungskosten vermeiden. Selbst dann, wenn das Gepäckvolumen eingeschränkt ist, findet eine geeignete Matratzenauflage oder zumindest ein wasserdichtes Stecklaken sicherlich dennoch einen Platz in Koffer oder Reisetasche. Auch Menschen, die an Inkontinenz leiden, können mit einer solchen Matratzenauflage im Reisegepäck sicher ruhiger schlafen. Die Auflagen geben die Sicherheit, dass kleine Missgeschicke in der Nacht nicht zu peinlichen Gesprächen und Extrakosten am Folgetag führen.

Matratzenauflagen als Must-Have für Allergiker

Viele Menschen haben Allergien. Die Allergie gegen Hausstaub und Hausstaubmilben gilt als besonders verbreitet. Je nach Stärke der Allergie sind die Symptome zwar behandelbar, doch selbst behandelt für den Betroffenen oft unerträglich. Entsprechend wichtig ist für Allergiker die Erfüllung hoher Hygienestandards im eigenen wie auch in fremden Betten. Da gerade Matratzen anfällig für hohe Mengen an Hausstaubmilbenpopulationen sind, ist hier besondere Vorsicht geboten.

Hausstaubmilben sind kleine Spinnentiere, die wissenschaftlich als Dermatophagoides bezeichnet werden. Diese Bezeichnung leitet sich von der Eigenschaft ab, abgestorbene Hautschuppen zu fressen („Hautfresser“). Sie sind mit dem bloßen Auge nicht sichtbar und finden in Matratzen optimale Voraussetzungen. Sie ernähren sich von kleinsten Schuppen und Pilzsporen, die im natürlichen Milieu der Matratze zudem von Feuchtigkeit und Wärme umhüllt werden.

Allergiker reagieren bei einer sogenannten Hausstauballergie nicht direkt auf die Milben, sondern vorrangig auf die Milbeneier, den Kot und abgestorbene Milben. Werden diese im Schlaf eingeatmet, kann es zu diversen Allergiesymptomen bis hin zu asthmatischen Anfällen und Luftnot kommen. Da Matratzen und Bettwaren als hauptsächlicher Lebensraum der Hausstaubmilbe nur bedingt gewaschen werden können, sollten Allergiker auf eine besonders gute Ausstattung in der Schlafumgebung achten.

Eine Matratzenauflage kann einen maßgeblichen Unterschied in der Ausprägung der Allergiesymptomatik bei Allergikern machen. Wird die Auflage direkt auf eine neue Matratze aufgebracht, kann eine hohe Ansiedlungsdichte der Milben im Vorfeld verhindert werden. Die regelmäßige Reinigung der Matratzenauflage gestaltet sich unkompliziert, so dass selbst im Lauf der Zeit nur geringe Populationen der Milben bis zur Matratze gelangen können. Zudem finden die allergieauslösenden Hausstaubmilben eine weniger geeignete Lebensumgebung vor als dies normalerweise in Matratzen der Fall ist, da durch die Matratzenauflage weniger Hautschuppen als Nahrung sowie nur spärliche Feuchtigkeitsmengen in die Matratze gelangen können.

Somit zählt die Matratzenauflage für Allergiker (Milbenschutzbezug) zu den wichtigen Utensilien einer guten Bettausstattung, die einen entscheidenden Unterschied für die Gesundheit und den Schlafkomfort mitbringt.

Aus welchen Materialien sollte eine gute Matratzenauflage sein?

Hochwertige Matratzenauflagen können aus unterschiedlichen Materialien sein. Dies ist einerseits wichtig, um die individuell gewünschte Funktionalität zu gewährleisten, andererseits jedoch auch, um die persönlichen Geschmäcker der Nutzer zu erfüllen. Aus diesem Grund finden Sie auch in unserem Sortiment Matratzenauflagen aus unterschiedlichen Materialien. Die individuellen Produkteigenschaften können Sie in unseren ausführlichen Produktseiten einsehen. Eine grundlegende Vorauswahl können Sie jedoch auch anhand der Materialeigenschaften treffen.

Wir führen für Ihren gesunden Schlafkomfort Matratzenauflagen beispielsweise aus den Materialien:

  • Viskoseschaum
  • Baumwolle
  • Mikrofaser
  • Kaltschaum
  • Schurwolle

Dabei finden Sie vielfältige Modelle, die sich durch wasserundurchlässige Eigenschaften auszeichnen, die ausgleichend auf die Temperatur einwirken oder mit Sommer- und Winterseite konzipiert beidseitig verwendbar sind. Die Auflagen für Ihre Matratze finden Sie für Einzel- und Doppelbetten ebenso wie für Kinderbetten und Pflegebetten. Selbst das Wasserbett und das Boxspringbett kann von einer geeigneten Matratzenauflage aus unserem Sortiment profitieren.

Matratzenauflagen aus Viskoseschaum


Viskoseschaum ist ein thermoelastischer Kunststoffschaum, auch Memory Foam genannt, der sich optimal an den Körper anpasst und die natürlichen Konturen unterstützt. Er wird durch die Körperwärme weich, elastisch und anschmiegsam. Der Schläfer sinkt in eine Visco-Matratze ein, welche die gewünschte Schlafhaltung leicht unterstützt. Dabei bietet er den Gelenken Entlastung und Seitenschläfern eine stabile Liegeposition. Er sorgt für gleichbleibende Wärme und fördert so den ruhigen Schlaf.


Somit bietet sich Ihnen durch eine Matratzenauflage aus Viskoseschaum nicht nur ein hoher Schlafkomfort, sondern zugleich eine Druckentlastung, die bei gesundheitlichen Problemen eine perfekte Hilfestellung liefert. Der Druckausgleich durch den Viskoseschaum reduziert sogar die Gefahr von Druckgeschwüren (Dekubitus) bei längeren Liegezeiten und erlaubt, eine zu harte Matratze grundlegend mit einem weicheren Liegegefühl ergänzen.


Der Viskoseschaum in der Matratzenauflage speichert die Körperwärme gut, wodurch er sich für Menschen eignet, die zum Frieren neigen. Auch für Betroffene von Gelenk- und Rückenschmerzen oder mit einer Neigung zu Verspannungen ist diese Viskose-Auflage für die Matratze bestens geeignet. Die Reinigung von Viscoschaum-Auflagen erfolgt unkompliziert, hygienisch und bei Bedarf auch bei hohen Temperaturen in der Maschine. Hierdurch ist die Matratzenauflage für Menschen mit sensiblen Hygieneansprüche, für Allergiker, Babys und Kinder sowie für Senioren besonders gut geeignet.


Jedoch hat das Material auch einige Eigenschaften, die es nicht für jeden geeignet macht. So benötigt die Viskoseschaum-Auflage eine gleichmäßige Temperatur von mindestens 18°C für die gute Anpassungsfähigkeit an den Schläfer. Unter dieser Temperatur ist der Memory Foam eher fest und bietet nur eine unbequeme Liegefläche. Menschen, die gerne kühl schlafen, haben entsprechend keine wirkliche Freude an einer Matratzenauflage aus Viskoschaum.


Zugleich bietet das Material nur eine eingeschränkte Feuchtigkeitsregulation gegenüber anderen Materialien, was sich negativ auf das Schlafgefühl für Menschen auswirkt, die in der Nacht viel Schwitzen. Auch reagiert das Material auf Bewegungen vergleichsweise träge, weshalb eine Viscoauflage für unruhige Schläfer, die sich im Schlaf oft drehen und bewegen, keinen zufriedenstellenden Schlafkomfort bietet.

Matratzenauflagen aus Baumwolle



Als Baumwolle wird der gewebte Stoff aus den Fasern der Samenkapseln der Malvengewächse mit dem wissenschaftlichen Namen Gossypium bezeichnet. Die alte Kulturpflanze wächst in warmen Regionen der Erde, vor allem in tropischen und subtropischen Gebieten und wird seit Jahrtausenden in verschiedenen Kulturen für die Herstellung von Kleidung und Gebrauchstextilien genutzt. Baumwolle ist ein verhältnismäßig leichtes und doch strapazierfähiges Material, das selbst bei hohen Temperaturen gewaschen seine Form behält.


Baumwollfasern sind in ihrer natürlichen Form fest und unelastisch. Bei der Herstellung von Produkten, die flexible und dehnbare Eigenschaften mitbringen sollen, beispielsweise in Matratzenbezügen, werden elastische Fasern wie Polyester in die Struktur eingebunden. Hierdurch erhält der Baumwollstoff die gewünschte Elastizität, ohne seine hautfreundlichen Eigenschaften zu verlieren. 



Dabei bietet Baumwolle mit seinen äußerst hautfreundlichen Fasereigenschaften ein großes Potenzial für Textilveredelungen und Ausrüstungen im Bereich der Bettwaren. Nicht nur Bettwäsche, Bettlaken und Matratzenbezüge sind daher oft aus hochwertiger Baumwolle gefertigt, sondern auch verschiedene Varianten der Matratzenauflagen. Aus Baumwolle gefertigte Modelle können besonders atmungsaktiv, wärmeisolierend oder kühlend sein. Zudem bieten Baumwollstoffe mit aufgerauten Fasern ein besonders anschmiegsames und weiches Hautgefühl, das gut wärmt. Matratzenschutzauflagen aus Baumwolle übernehmen die Eigenschaften der Baumwollfasern. Sie sind in der Lage viel Feuchtigkeit aufzunehmen. Diese geben Sie jedoch zeitnah wieder an die Umgebungsluft ab.


Im Bereich der Matratzenauflagen können zudem diverse Modelle gewählt werden, die als Moltonauflagen in Form von Stecklaken wasserdicht und strapazierfähig den Schlafkomfort dennoch bereichern. Matratzenauflagen mit SILVER CARE Ausrüstung verbessern hingegen die Erfüllung von gehobenen Hygieneansprüchen. Eingewebte Silberfäden oder feine Beschichtungen aus Silber entfalten eine antibakterielle Wirkung. Das bedeutet, dass Bakterien, die auf die textile Oberfläche der Matratzenauflage aus Baumwolle gelangen, sich nicht gut anhaften oder gar vermehren können, selbst wenn die Kombination aus Wärme und Feuchtigkeit im Bett optimale Bedingungen für eine Bakterienansiedlung bietet. Zudem bietet Baumwolle sehr gute und unkomplizierte Reinigungseigenschaften, wodurch eine Maschinenwäsche auch bei hohen Temperaturen für die Matratzenauflagen aus den langlebigen Baumwollfasern kein Problem darstellt.

Matratzenauflagen aus Microfaser


Microfasern haben in der Textilwelt einen festen Platz erobert. Das ist auch kein Wunder, da sie vielfältige Eigenschaften mitbringen, welche neue Möglichkeiten der Funktionalität in textile Gewebe einbringen. Die Kunstfasern werden durch verschiedene Verarbeitungsschritte aus Polyester, Polyamid oder Polyacryl hergestellt. Sie können bei einer vielfach dünneren Struktur eine höhere Stabilität und Festigkeit aufweisen als bekannte Naturfasern.


Microfasern eignen sich sehr gut, um atmungsaktive Stoffe herzustellen, die zudem eine hohe Saugkraft aufweisen. Dies beruht auf der Fertigungsweise mit unzähligen feinen Fasern, die halb so dick wie Seide und lediglich ein Drittel von Baumwollfasern einnehmen. Zwischen den Einzelfasern, die in einem Faden verwebt sind, bleiben feinste Lufträume, in denen sich Feuchtigkeit einfach sammeln kann, zugleich durch die glatte Oberflächenstruktur der Kunstfasern auch schnell wieder abgegeben werden. Damit sind Microfasern eine gute Option für Textilien und Textilprodukte, die Feuchtigkeit schnell aufnehmen und abgeben können müssen, beispielsweise Funktionskleidung für Sportler und Outdooraktivitäten.


Diese besonderen Eigenschaften machen Microfasern auch zu einem guten Grundprodukt für hochwertige und strapazierfähige Bettwaren. Diverse Verarbeitungsoptionen lassen unterschiedliche Strukturen mit variablen Vorzügen entstehen. Anrauhungen wie bei Microfaser-Fleece eignet sich für wärmende Produkte optimal. Ist ein kühlender Effekt für die Sommerzeit oder bei einer hohen Neigung zum Schwitzen vorhanden, bietet ein Stoff aus Microfaser-Satin eher kühlende Eigenschaften.


Matratzenauflagen aus Microfaser lassen sich flexibel herstellen. Sie können als wasserundurchlässige Varianten zum Einsatz kommen oder als wärmende Unterlage im Winter für eine kuschelige Schlafumgebung dienen. So eignet sich Microfaser für Matratzenschutzauflagen hervorragend, um wechselseitige Auflagen herzustellen: Eine rauhe und wärmende Seite für den Winter und eine glatte und kühlende für den Sommer bieten sich als optimale Kombination für jahreszeitlich angepasste Seitenwechselmodelle an. Aufgenommene Feuchtigkeit vom Schwitzen wird von beiden Strukturformen einfach aufgenommen und vom Körper weg geleitet.


Zudem eignen sich die strapazierfähigen, festen und dennoch leichten Fasern für Veredelungen, die zu wasserabweisenden Modellen führen, die dennoch leicht in der Waschmaschine hygienisch zu reinigen sind. Daher sorgen Matratzenschutzauflagen aus Microfaser-Stoffen für ein angenehmes und trockenes Schlafklima.

Matratzenauflagen aus Kaltschaum


Kaltschaum kennen die meisten Menschen vorrangig als Begrifflichkeit aus dem Bereich der Matratzen. Doch auch Matratzenauflagen aus Kaltschaum können einen wertvollen Beitrag für eine gesunde und angenehme Schlafumgebung leisten. Hergestellt wird Kaltschaum aus dem Kunststoff Polyuretan. Der Schaumstoff wird auch als PUR-Schaum oder HR-Schaum (High Resiliance-Schaum für hohe Belastbarkeit) bezeichnet.


Der Polyuretanschaum als Kaltschaum hat durch eine besondere Verarbeitungsweise eine offenporige Struktur. Er ist äußerst punktelastisch und bietet bei einer Matratze viel Flexibilität mit hoher Stauchhärte und Rückhalt, um ein optimales Einsinken in die Matratze zu erzielen, ohne zu weich zu werden. Dabei entlastet eine Matratze aus Kaltschaum die Wirbelsäule und stützt zugleich Körperpartien, die nicht einsinken sollen. Zudem ist der Kaltschaum äußerst elastisch, gelangt schnell zurück in seine Ausgangsposition und lässt sich somit optimal auch für gute Matratzenschutzauflagen nutzen. So profitieren Menschen mit einem unruhigen Schlaf und vielen Bewegungen in der Nacht von der Kaltschaum-Matratzenauflage.


Matratzenauflagen aus Kaltschaum bieten je nach Dicke oder auch als Topper eine dezente Unterstützung im Liegekomfort auf einer klassischen Matratze. So können Sie eine Matratze, die für Ihren Schlafkomfort zu hart ist oder nicht mehr zu Ihrer körperlichen Gesundheitssituation passt, mit einer Matratzenauflage aus Kaltschaum ergänzen. Schon wenige Zentimeter des Materials geben Menschen mit Rückenbeschwerden eine neue Qualität in der Schlafumgebung. Zudem bringt der Kunststoff eine hohe Atmungsaktivität mit, die auf der offenporigen Struktur des Materials basiert. Feuchtigkeit wird somit schnell vom Körper weggeleitet und ebenso schnell wieder an die Umgebung abgegeben.


Neben diesen guten Eigenschaften der Kaltschaum-Matratzenauflage bietet das Material ein Milieu, in dem sich Schadorganismen wie Hausstaubmilben und Pilzsporen nur bedingt wohl fühlen. Die pflegeleichten Reinigungseigenschaften erlauben hingegen die unkomplizierte Wäsche in der Waschmaschine. Diese Kombination macht die Matratzenauflage aus PUR-Schaum auch für Allergiker zu einer optimalen Wahl für die gesunde Gestaltung der Schlafstätte.

Matratzenauflagen aus Schurwolle


Werden Schafe lebend geschoren, zeichnet sich die gewonnene Wolle durch eine hochwertige Materialqualität mit hoher Elastizität, Strapazierfähigkeit und Wasserresistenz aus. Die sogenannte Schurwolle enthält im Gegensatz zu herkömmlicher Schafwolle (vom toten Tier) keine potenziell schädlichen Rückstände vom Gerben und wird im 100% naturbelassenen Zustand lediglich gewaschen, um die besonderen Eigenschaften der Schurwolle zu erhalten.


Das Material ist atmungsaktiv und temperaturausgleichend. Es besitzt in jeder einzelnen Faser die eine feine Fettschicht, die Flüssigkeit abperlen lässt, jedoch verdunstete Feuchtigkeit sehr stark aufnehmen und bis zu 30 % des eigenen Gewichtes speichern kann. Zudem ist Schurwolle schmutzabweisend und schwer entflammbar. Selbst wenn Sie nachts viel und stark schwitzen, halten Bettwaren aus Schurwolle Ihre Haut in einem angenehmen und trockenen Schlafklima. Zudem hat Schurwolle einen hohen Selbstreinigungseffekt, da auch Schmutz nicht an dem Material haften kann. Eingedrungene Feuchtigkeit trocknet hingegen schnell wieder ab.


Für die Herstellung von Matratzenauflagen aus Schurwolle wird klassisch die Wolle von mittel- und westeuropäischen Hausschafen verwendet. Edel und seltener, dabei äußerst hochwertig ist die Schurwolle von spanischen Merinoschafen.


Schurwolle bringt in die Matratzenauflage die ausgezeichnete Wärmedämmung ein, die dem Material zu eigen ist, aber zugleich in wärmeren Monaten des Jahres verwendet werden kann. So wird die Schurwolle gerne für Matratzenschutzauflagen zum Wenden mit Sommer- und Winterseite verwendet. Die feine, natürliche Fettschicht auf den Wollfasern sorgt nicht nur für die Wasserabweisung, sondern auch für den Ausgleich der Temperatur. So reicht es für eine Reinigung aus, die Matratzenauflage aus Schurwolle gut zu trocknen und anschließend mit leichtem Klopfen auszuschütteln.

FAQ

Kann ich eine Matratzenauflage auf einer Kaltschaummatratze nutzen?

Die neue Kaltschaummatratze lässt sich ebenso wie andere Matratzen durch eine passende Auflage schützen. Eine Viskoseschaumauflage kann beispielsweise fehlende Härte für ruhige Schläfer ergänzen, Baumwoll-Matratzenauflagen eignen sich, um nicht nur den Schutz für Allergiker zu erhöhen. Wählen Sie beispielsweise Stecklaken für Schläfer mit Inkontinenz. Möchten Sie hingegen eine Auflage mit temperaturausgleichenden Eigenschaften als Matratzenschutz einsetzen, kann auch ein Modell aus Microfaser geeignet sein, während ein Produkt aus Schurwolle angenehme Wärme spendet.

Welche Matratzenauflage eignet sich für das Babybett?

Beim Babybett sind natürliche Materialien beliebt, weshalb hochwertige Matratzenauflagen aus Baumwolle meist am Besten geeignet sind. Besonders Varianten aus wasserundurchlässigem Molton schützen die Matratze, und sorgen bei kleinen Windel-Unglücken in der Nacht für eine trockene Matratze. Aufgrund der Größe können meist schon Stecklaken für das Babybett ausreichend sein. Auf Modelle aus Schurwolle sollte hingegen wegen dem Risiko für Überhitzung bei Babys trotz der ausgleichenden Eigenschaften auf die Temperatur verzichtet werden.

Welche Matratzenauflage eignet sich für Allergiker?

Eine Matratzenauflage für Allergiker sollte vor allem dicht gewebt und atmungsaktiv zugleich sein. Optimalen Schutz bieten Matratzenauflagen für Allergiker als Rundumbezüge, die nicht nur auf der Oberfläche, sondern rund um die Matratze den Schutz wahren. Um beispielsweise Hausstaubmilben die guten Lebensumstände zu entziehen, können Matratzenauflagen aus Kunstmaterialien wie Microfaser gut geeignet sein. Wichtig sind auch die Wascheigenschaften der gewählten Auflage für Allergiker: Sie sollte für Waschtemperaturen von wenigstens 60° C, besser für 90° C geeignet sein.

Hygiene für die Matratzenauflage: Wie oft sollte sie gewaschen werden?

Die optimale Hygiene im Bett erzielen Sie mit der regelmäßigen Reinigung der Matratzenauflage. Dies muss jedoch nicht so häufig wie bei der Bettwäsche erfolgen. Unter normalen Umständen und bei täglicher Nutzung reicht die Wäsche der Matratzenauflage alle sechs Monate. Lediglich bei Allergikern sollte ein gleichbleibender Rhythmus zwischen 10 Wochen und drei Monaten angedacht werden, um das Bett beständig von Staub, Pollen und Hausstaubmilben freizuhalten.

Welche Matratzenauflage eignen sich bei starkem Schwitzen?

Wenn Sie im Schlaf stark und schnell schwitzen, sollten Sie bei der Matratzenauflage Materialien bevorzugen, die temperaturausgleichend und feuchtigkeitsregulierend sind. In Frage kommen dabei hochwertige Baumwoll-Auflagen, aber auch Microfasern oder Schurwolle und feine Merinowolle. Einfache Wollprodukte aus Schafswolle (Wolle von toten Schafen) sind für schwitzende Menschen nicht zu empfehlen und auch auf Matratzenschutzauflagen aus Viskoseschaum sollte wegen unzureichender Feuchtigkeitsregulation verzichtet werden.

Wie herum wird die Matratzenauflage befestigt?

Die meisten Matratzenauflagen werden an der Matratze mit Eckgummis befestigt, die auch die richtige Richtung für die Anbringung anzeigen. Ist ein Produktbanner auf der Auflage aufgenäht, liegt diese bei richtiger Befestigung meist am Fußende links (aus Sicht des liegenden Schläfers rechts unten). Eine Ausnahme bilden Wende-Matratzenauflagen mit Sommer- und Winterseite, doch auch diese sind in der Regel durch Aufnäher in der richtigen Position gekennzeichnet.

Auf was sollte bei Bettwäsche für die Nutzung einer Matratzenauflage geachtet werden?

Wenn Sie ein Spannbetttuch über der Matratzenauflage befestigen möchten, sollten Sie die Höhe der Auflage zusammen mit der Höhe der Matratze (ggfls. auch der Höhe eines eingesetzten Toppers) zusammenzählen, um die Gesamthöhe zu ermitteln. Wählen Sie dann ein Spannbetttuch, das für die entsprechende Gesamthöhe geeignet ist. Die Matratzenauflage wird dabei mit Gummizügen auf der Matratze gut befestigt, so dass sich im Handling beim Beziehen der Matratze für Sie nichts ändert.

Wählen Sie Ihre Matratzenauflage nach Vorlieben und Materialeigenschaften

Mit einer Matratzenschutzauflage vereinfachen Sie die hygienisch saubere Schlafumgebung und schützen Ihre Matratze vor Abnutzung und Verschmutzung. Die vielfältigen Materialien bieten unterschiedliche Vorzüge, die für jeden Bedarf passende Lösungen bieten: Vom Baby- bis zum Seniorenalter bringen Schutzauflagen Wohlgefühl in die Schlafumgebung – bei Bedarf sogar mit funktionalen Extras wie dem Nässeschutz bei Inkontinenz.

Haben Sie Fragen zur passenden Matratzenauflage, steht Ihnen unser Team gerne über die Service-Hotline zur Verfügung. Wir möchten, dass Sie sich rundum wohlfühlen und gesund erholsamen Schlaf finden. Wählen Sie Ihre Matratzenauflage für einen neuen Schlafkomfort nach Ihren Wünschen.

Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren