Unserer Inkontinenz Matratzenbezug ist vielfältig einsetzbar, leicht in der Handhabung und günstig

Inkontinenz Matratzenbezug

Matratzenbezüge für jeden Bedarf finden Sie im Onlineshop von Matratzenschutz24

Matratzenbezüge sind ideal, um Matratzen vor Nässe und Verschmutzungen zu schützen. Nicht für jeden ist ein Inkontinenz Bezug von Nöten. Uns ist das bewußt, und daher bieten wir Matratzenbezüge für die verschiedensten Ansprüche. Sie finden bei uns:

Kaufberatung: Warum ein Inkontinenz Matratzenbezug?

In unserer Kaufberatung erfahren Sie, wann der Einsatz eines Inkontinzebezuges sinnvoll ist und weshalb unsere wasserfessten Bezüge eine optimale Hilfe sind.

Inkontinenz kann in den unterschiedlichen Lebenssituationen auftreten, und um das Bett in dieser Zeit effektiv vor einer Schädigung zu schützen, führen wir in unserem Sortiment spezielle virendichte und bakteriendichte Inkontinenz-Matratzenbezüge, die wasserdicht sind und einen effektiven Schutz gegen Nässe bieten.

Sie werden um die Matratze gezogen und anschließend mit einem Bettlaken bzw. einer speziellen Auflage bezogen. Im Schlaf wird die zusätzliche Schutzschicht nicht wahrgenommen, da sie luftdurchlässig ist und die Luftzirkulation im Bett nicht beeinträchtigt.

Diese hochwertige Machart unserer Inkontinenz-Matratzenbezüge macht sie für den privaten und medizinischen Bereich einsetzbar. Eine leichte Handhabung, der günstige Anschaffungspreis und der vielfältige Einsatzbereich sind die entscheidenden Vorteile von Inkontinenz Bezügen, wie Sie sie in unserem Sortiment finden.

Undurchlässiger Matratzenschutz ist notwendig und effizient

Besonders bei Personen, die von Familienangehörigen zuhause gepflegt werden, bewirkt ein wasserdichter Pflegebezug wie im Krankenhaus eine erhebliche Arbeitserleichterung. Doch auch im Gewerbe-Bereich (z. B. Krankenhaus oder Senioreneinrichtungen) erweisen sich unsere Inkontinenz-Matratzenbezüge als wertvolle Hilfe, da es viel leichter ist, ein Bettlaken bzw. ein zusätzliches Stecklaken jeden Tag zu wechseln, als eine ungeschützte Matratzenoberfläche täglich zu säubern.

Der Vorteil liegt ebenso in der Sicherheit des Bettlägerigen. Gerade bei kranken Menschen ist das Immunsystem bereits geschwächt. Befinden sich schädliche Keime oder Erreger im Matratzenkern, die durch Verunreinigungen entstanden sind, könnte dies dem Kranken noch zusätzlich gesundheitlich schaden. Wasserdichte Matratzenbezüge sorgen in erster Linie für die notwendige Sauberkeit, um weitere Krankheiten und schlechte Gerüche abzuwenden.

Das Material aus 100 % Polyesterdoppeltuch mit Polyurethanbeschichtung ermöglicht nicht nur, dass Urin, Blut und Fett sich in der Matratze nicht absetzt, sondern erlaubt auch den Einsatz von Desinfektionsmitteln, um Keime auf der Oberfläche zu vernichten.

Wie funktioniert der Inkontinenz-Bezug?

Der funktionelle Einsatz von unseren speziellen wasserfesten Bezügen ist nicht von der Hand zu weisen. Zumal eine solche Situation sowohl für den Kranken als auch für den Pfleger ausgesprochen unangenehm ist. Daher sollte es nicht schwerer sein, als es ist und jede Hilfe ergriffen werden, die sich anbietet.

Ein wasserdichter Inkontinenzbezug hat eine unterstützende Funktion, die für beide Seiten die tägliche Routine im Krankenzimmer erheblich erleichtert. Ein sauber gehaltenes Bett ermöglicht ein Wohlgefühl, das den Heilungsprozess fördern kann! Ein Matratzenbezug für Inkontinente besteht im Kern aus Polyester, welches luftdurchlässig ist, Flüssigkeiten jedoch am Eindringen in die Matratze hindert.

Das Material kann in der Kochwäsche gereinigt werden und ist unempfindlich gegenüber Desinfektionsmitteln. Eine leichte und schnelle Reinigung des Bezuges ist problemlos möglich.

Unsere Inkontinenzbezüge bieten wir Ihnen in allen Größen an, in denen Sie Matratzen erhalten, damit sie passgenau sitzen. Vom schmalen Einzelbett mit einer Breite von 90 Zentimetern bis hin zum Doppelbett mit einer Breite von 180 Zentimetern sind bei uns alle Maße vertreten.

Berücksichtigen Sie bei der Wahl die Höhe der Matratze. Diese kann sich um mehrere Zentimeter unterscheiden und muss beim Kauf angegeben werden. Suchen Sie sich den passenden Bezug in unserem Sortiment aus und bestellen Sie direkt ein neues Bettlaken oder eine moderne Bettwäsche dazu!

Wohlbefinden im Bett gilt für jeden

Wie erwähnt, ist Wohlbefinden im Bett ein Anliegen, ob nun als Gesunder oder Kranker, das jedem gegönnt sei. Unser Onlineshop präsentiert ein Sortiment an hochwertigen Produkten, die ausschließlich ein entspanntes und gesundes Liegegefühl vermitteln.

Überprüfen Sie Ihr Bett, eventuell vermissen Sie etwas, woran Sie noch nicht gedacht haben. Oder vielleicht können Sie mit einer Würfelschnitt-Matratze Ihrem Pflegebedürftigen das Liegen etwas angenehmer gestalten. Zumal diese Kaltschaum Matratze durch eine geringere Auflagefläche das Wundliegen verhindert.

Zusätzlich geschützt durch einen wasserdichten Bezug, wird durch die eingearbeiteten Kanäle für einen optimalen Austausch von Wärme und Feuchtigkeit gesorgt.

Sie erkennen, wie viele Möglichkeiten sich ergeben, um einen gesunden Schlaf zu fördern und Bettlägerigen das Liegen zu erleichtern. Unser Onlineshop ist rund um die Uhr für Sie geöffnet, sodass Sie in aller Ruhe Ihre Wahl treffen können.

Was ist ein Inkontinenz Matratzenbezug?

Die Bezeichnung Inkontinenz Matratzenbezug leitet sich von der Erkrankung ab, die vor allem bei älteren und pflegebedürftigen und auch kranken Menschen häufig auftritt.

Ein wasserdichter Bezug dient in erster Linie dazu, die eigentliche Liegefläche vor Verunreinigungen und größeren Flüssigkeitsmengen zu bewahren.

Dadurch ist ein Inkontinenzbezug vor allem für die häusliche Pflege ein wichtiges Utensil, um die Bettstatt den veränderten Lebensbedingungen und Bedürfnissen optimal anzupassen.

Im Kern besteht ein wasserundurchlässiger Matratzenbezug aus Polyester, welches auf einer Seite mit einer PU-Beschichtung ausgestattet ist, damit Feuchtigkeit auch in größeren Mengen nicht das pflegeleichte Doppeltuch durchdringen kann.

Welche Vorteile bietet ein Inkontinenz Matratzenbezug?

• effektiver Schutz gegen Nässe durch spezielle Beschichtung

• leichte Handhabung

• günstige Anschaffung

• pflegeleicht

• hygienische Sauberkeit

• optimaler Matratzenschutz auch im Hinblick auf Hausstaub und Abnutzung

• guter Wärmeaustausch

• luftdurchlässig und atmungsaktiv

• schwer entflammbar

• resistent gegen Urin, Blut und Desinfektionsmittel

• abwischbar

Gerade in der Pflege alter und kranker Menschen kommt es auf eine hygienisch saubere Bettstatt an, damit sich Krankheitskeime nicht unkontrolliert ausbreiten können.

Der Inkontinenz-Matratzenbezug bietet neben seiner Wasserundurchlässigkeit den großen Vorteil, dass man ihn jederzeit mit einem Desinfektionsmittel abwischen und bei bis zu 95°C in jeder haushaltsüblichen Waschmaschine waschen kann.

Durch den doppelseitigen Reißverschluss lässt sich der Überzug leicht auf die Liegefläche aufbringen, sodass er die Matratze komplett umschließt.

Selbst wenn es zu einem großen Flüssigkeitsverlust des Patienten kommt, kann hier nichts über die Seiten der Matratze eindringen und für Stock- und Schimmelflecken sorgen!

Geeignet für alle Matratzen

Da die Qualitätsmatratze grundsätzlich an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst ist, muss der Inkontinenz Matratzenbezug jene Ansprüche, die das Liegeempfinden betreffen, nicht zusätzlich bedienen.

Jedoch ist es unabdingbar, dass er bei Erkrankungen keine Flüssigkeiten durchlässt. So ist ein solcher Überzug für jede Art von Matratze erhältlich.

 Er muss passgenau der Größe der Liegefläche entsprechen, will man seine Vorzüge in jeder Hinsicht nutzen.

Tipp: Nicht nur die Länge und Breite sind hier ausschlaggebend. Ein Inkontinenzbezug, der die gesamte Liegefläche umschließen soll, muss auch in der Höhe passgenau sein!

Nässeschutz für Ihr Bett

Wenn das Bett häufig nass wird, gibt es viele Möglichkeiten, die Matratze vor der Feuchtigkeit zu schützen. Denn das Problem an Nässe im Bett ist nicht, dass man sie aufwischen und trocknen lassen kann. Das Problem bei Feuchtigkeit ist eher, dass nicht immer sofort gehandelt werden kann. Vor allem wenn wir schlafen können wir nicht immer schnell genug reagieren. Möglicherweise befinden wir uns in einer Tiefschlafphase, und stoßen dabei an das Wasserglas am Bett, das sich über die Matratze ergießt. Oder wir nässen ein, und schaffen es nicht schnell genug die Matratze zu säubern. Immerhin wollen wir erst einmal selbst frei von Nässe werden. Was also tun, damit unser Bett geschützt ist, auch wenn wir nicht selbst handeln?

Der optimale Nässeschutz für Ihr Bett

Nässeschutz für das Bett gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Da gibt es beispielsweise den abwischbaren Schutz für die Matratze. Dieser Matratzenschoner wird komplett um die Matratze gezogen, damit sie wirklich von allen Seiten bestens vor Nässe geschützt ist.

Oder Sie nutzen einen wasserdichten Rundumbezug. Dieses hält die Nässe ab, und lässt sie abperlen. So dringt keine Feuchtigkeit in die Matratze ein, und Sie können alles Nasse abwischen. Alternativ gäbe es da beispielsweise aber auch den Matratzenbezug. Dieser wird um die Matratze gezogen und mit einem Reißverschluss geschlossen. Dabei schützt er die Matratze nicht nur vor Nässe, sondern gleichzeitig auch vor Schmutz, Krümeln und vielem mehr.

Fazit zum Schutz

Jeder Nässeschutz kann bei mindestens 60 Grad gewaschen werden. So werden alle Bakterien abgetötet, und selbst Milben und deren Ausscheidung werden entfernt. Dies ist besonders für Allergiker wichtig. Viele Nässeschutz-Produkte für Matratzen können aber auch in der Kochwäsche gewaschen werden und in anschließend in den Trockner. Dabei spielen Material, Bänder oder Reißverschlüsse keine Rolle. Ob Matratzenvollschutz, wasserdichte Bettlaken, Bettschoner und Auflagen, oder Matratzenbezug – in jedem Fall schützen Sie mit einem dieser Produkte Ihre Matratze vor Nässe. Mehr noch – Sie können entspannter schlafen, und können sich unbesorgt erst um sich selbst kümmern, wenn es mal wieder nass geworden ist. Denn der Matratze passiert so schnell nichts.

Wann macht ein wasserdichter Matratzenbezug Sinn?

In manchen Situationen ist ein besonderer Matratzenschutz erforderlich, damit die Matratze nicht durch einsickernde Flüssigkeiten verunreinigt und beschädigt wird. Erfahren Sie hier, in welchen Situationen ein wasserdichter Matratzenbezug sinnvoll und hilfreich ist, wann er unverzichtbar ist und was die beschichteten Bezüge alles leisten können.

9-wasserdichter-Matratzenbezug-Sinn-a

Wasserdichte Matratzenbezüge

Gelangen Flüssigkeiten ins Innere der Matratze, dann kann das zu großen Hygieneproblemen führen. Unangenehme Gerüche breiten sich aus und nicht immer können die eingesickerten Flüssigkeiten ausreichend verdunsten, so dass sich auch Schimmel im Inneren der Matratze bilden kann.

Die Situationen, in denen größere Mengen Flüssigkeiten in die Matratze gelangen können, sind dabei vielfältig:

  • Inkontinenzprobleme durch Krankheit, im Alter, im Pflegefall oder bei kleinen Kindern
  • ausgelaufene Fläschchen im Kinderbett
  • umgeschüttete Getränke beim Frühstück im Bett oder einem gemütlichen Lesenachmittag

 

Es muss also nicht immer ein Krankheits- oder Inkontinenzproblem vorhanden sein, um einen wasserdichten Matratzenbezug zu benutzen, auch im ganz normalen Familienleben, wenn Sie Sonntagsmorgens gern ausgiebig im Bett frühstücken oder mit der Familie gemütlich im Bett kuscheln, kann schnell etwas daneben gehen.

So funktioniert ein wasserdichter Matratzenbezug

Die schützenden, beschichteten Matratzenbezüge bestehen in der Regel aus einem Doppeltuch aus Polyester und sind mit Polyurethan beschichtet. Sie lassen sich durch einen umlaufenden Reißverschluss auf der Matratze befestigen und können in der Maschine gewaschen werden.

Weitere Eigenschaften, die hochwertige wasserdichte Matratzenbezüge aufweisen sollten, sind:

  • desinfizierbar
  • abwischbar
  • resistent gegen Blut, Fette, Urin und Desinfektionsmittel
  • schwer entflammbar

 

Tipp: Da wasserdichte Matratzenbezüge oft im Krankheits- und Pflegefall eingesetzt werden und dort auch mit Blut und Urin in Berührung kommen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Bezüge in der Kochwäsche waschbar sind.

In der stationären und häuslichen Pflege unverzichtbar

Sehr oft kommen wasserundurchlässige Matratzenbezüge in der Pflege zum Einsatz. Die Bezüge werden sowohl im professionellen Bereich in der stationären Pflege im Krankenhaus oder im Altenheim eingesetzt als auch in der häuslichen Pflege.

Pflegebedürftige Menschen haben mitunter Inkontinenzprobleme und mit einem wasserdichten Matratzenbezug können Sie sicherstellen, dass die Matratze immer gut geschützt ist.

Aber auch in anderen Situationen, die im Rahmen der häuslichen Pflege auftreten können, schützt der wasserdichte Matratzenbezug die Matratze vor Verunreinigungen:

  • bei der Nahrungsaufnahme
  • beim Trinken
  • bei medizinischen Behandlungen
  • bei der täglichen Hygiene

 

Bei bettlägerigen Personen, die gepflegt werden müssen, werden sehr viele Pflegearbeiten im Bett erledigt, vom Füttern und Getränke reichen bis hin zur täglichen Körperpflege, so dass hier wirklich sehr schnell etwas passieren kann, was die Matratze irreparabel schädigt.

Tipp: Wird eine Pflegematratze verwendet, ist diese meist schon beim Kauf mit einem wasserdichten Matratzenbezug ausgestattet. Da der Bezug jedoch auch regelmäßig gewaschen werden sollte und im Falle eines Malheurs ausgetauscht werden muss, empfiehlt es sich immer, Bezüge zum Wechseln greifbar zu haben.

Wasserdichte Matratzenbezüge bei Krankheit und Inkontinenz

Inkontinenz ist ein Problem, das nicht nur bei Pflegebedürftigkeit ein Thema ist. Eine Inkontinenz kann jederzeit als Begleiterscheinung einer Krankheit auftreten und in dieser Situation sollte die Matratze gut gegen das Eindringen von Urin geschützt werden.

Krankheiten können aber beispielsweise auch mit vermehrtem Schwitzen einhergehen. Um zu vermeiden, dass der Schweiß ungehindert in die Matratze einsickert, ist ein wasserdichter Matratzenbezug ebenfalls gut geeignet.

Tipp: Wer die Matratze im Krankheitsfall gegen übermäßiges Schwitzen oder gegen dauerhaftes oder zeitweise auftretendes Harntröpfeln im Schlaf schützen möchte, kann auch zu einer wasserdichten Matratzenauflage greifen. Bei geringen Flüssigkeitsmengen schützt sie die Matratze ebenfalls effektiv.

Wasserdichte Matratzenbezüge im Kinderbett

Auch im Kinderbett leistet ein wasserdichter Matratzenbezug gute Dienste. Auch wenn die Kinder dem Windelalter schon entwachsen sind, kann es nachts doch einmal schnell passieren, dass den Kleinen ein Malheur passiert. Mit einem wasserdichten Matratzenbezug ist das keine große Sache und keine wirkliche Erwähnung wert: Kind waschen und umziehen, Bezüge und Bettwäsche wechseln, Bezüge in die Waschmaschine und schon ist vergessen, dass überhaupt etwas passiert ist.

Kinderbetten profitieren aber auch in vielen anderen Situationen von einem wasserdichten Matratzenbezug:

  • der Verschluss der Trinkflasche wurde geöffnet und der Inhalt ist ins Bett gelaufen
  • beim Toben und Spielen werden aus Versehen Getränke umgekippt
  • und niemand weiß, was dem Nachwuchs in einer unbeobachteten Minute sonst noch einfällt: auch ausgedehnte Planschspiele mit einem Wassereimer im Bett können nicht mit hundertprozentiger Sicherheit ausgeschlossen werden

 

Ganz gleich in welcher Situation, mit einem wasserfesten Matratzenbezug ist die Kindermatratze immer gut geschützt und bleibt hygienisch sauber.

9-wasserdichter-Matratzenbezug-Sinn-b

Wasserdichte Matratzenbezüge im Familienbett

  • Sie frühstücken gern ausgiebig mit dem Partner oder der ganzen Familie im Bett?
  • ausgedehntes Familienkuscheln und Toben im Elternbett stehen bei Ihnen am Wochenende auf der Tagesordnung?
  • Sie verbringen gern einen kühlen, regnerischen Nachmittag mit einer schönen Tasse Tee und einem guten Buch gemütlich eingekuschelt im Bett?
  • Die Kinder kommen nachts gern zu Ihnen ins Bett und manchmal passiert dabei auch noch ein kleines Malheur?

 

Dann brauchen Sie auf jeden Fall einen wasserdichten Matratzenbezug, denn all diese Situationen haben das Potential dazu, Ihre Matratze zu ruinieren. Da reicht eine ungeschickte Bewegung und der Inhalt der Kaffeekanne oder der Teetasse ergießt sich quer über die Matratze oder der Nachwuchs hat seinen Kakao im Überschwang quer über die Matratze verteilt.

Anstatt immer aufpassen zu müssen, dass die teure Matratze keinen Schaden nimmt, machen Sie sich das Leben einfacher und nutzen Sie einen wasserdichten Matratzenbezug. So kann das Familienbett voll ins Leben einbezogen werden und Sie müssen keinen Gedanken mehr an die Matratze verschwenden. Geht etwas daneben, wechseln Sie den Bezug und machen weiter, als sei nichts passiert.

Darauf müssen Sie bei wasserfesten Matratzenbezügen achten

  • Wasserdichte Matratzenbezüge werden in unterschiedlichen Größen angeboten. Achten Sie darauf, dass die Größe der Größe Ihrer Matratzen entspricht
  • Achten Sie darauf, dass Sie die Bezüge in der Maschine bei 95° C waschen können. Nur so können Sie vor allem beim Einsatz im Pflege- oder Krankheitsfall die notwendige Hygiene garantieren
  • Größere Bezüge für Doppelbetten sollten mit Hilfe der Reißverschlüsse teilbar sein, damit sie in die Waschmaschine passen
  • Achten Sie darauf, dass der Bezug wirklich wasserdicht und nicht nur wasserabweisend ist
  • Stellen Sie sicher, dass auch wasserdichte Bezüge atmungsaktiv sind, da sonst kein angenehmes Schlafklima entsteht
  • Achten Sie vor allem bei der Verwendung von wasserdichten Matratzenbezügen für bettlägerige Personen darauf, dass die Bezüge nicht versteppt sind und auch sonst keine störenden Nähte vorhanden sind, die ein Wundliegen begünstigen könnten.

 

Der Bewertungsdurchschnitt dieser Kategorie liegt bei
(170) (4.97/5.00)
aus insgesamt 170 Bewertungen
Stellen Sie Ihre Frage

Kunden haben bereits gefragt

Das ist eine sehr gute Frage. Leider ist der Bezug nicht für den Außenbereicht gedacht gewesen und somit haben wir diesen auch nicht für solche Zwecke getestet. Wir wissen, dass viele Kunden unsere Bezüge auch für Gartenmöbel und andere Projekte nutzen, leider bekommen wir nur selten Feedback über die Nutzung. Daher wäre es sehr interessant, wenn auch ander Kunden Ihre Erfahrungen an uns weitergeben würden.

Der wasserundurchlässige Matratzenbezug passt sich durch sein Material der Bewegung der Matratze und des Schläfers an.

Wenn Sie oben das jeweilige Produkt anklicken, können Sie dann auf der rechten Seite die gewünschte Größe aussuchen. Bei Sondermaßen können Sie gern eine Anfrage per E-Mail hinterlassen, wir erstellen Ihnen gern ein Angebot.

Das Wohlbefinden des Patienten ist besonders wichtig. Dazu gehört nicht nur ein hygienisch frisches Bettklima, sondern auch eine ansprechende Optik. Die Farbe Weiß wird schnell mit einem  "Krankenzimmer" assoziiert und wir freuen uns, Ihnen in unserem Onlineshop den Inkontinenz Matratzenbezug auch in Dunkelblau anbieten zu können. So wird der Raum gleich freundlicher und wohnlicher und der Patient kannalle Vorzüge des wasserdichten Matratzenschutzes genießen und sich nebenbei über eine freundliche und wohnliche Optik freuen. Der Inkontinenz Matratzenbezug wird  speziell auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten und bei der Bestellung extra für Sie angefertigt. Er ist wasserdicht und dennoch luftdurchlässig. Auf diese Weise verhindert er das Eindringen von Flüssigkeiten wie Blut, Urin oder Schweiß in den Matratzenkern und der Patient kann den hohen Liegekomfort genießen.

Der Inkontinenz Matratzenbezug in unserem Shop wird sehr gerne für die private wie auch für die gewerbliche Krankenpflege genutzt. Gerade in der gewerblichen Krankenpflege ist es wichtig, dass die Arbeitsgänge schnell und unkompliziert erledigt werden können. Der Inkontinenz Matratzenbezug lässt sich durch den 2-Seiten-Reißverschluss schnell auf- und abziehen und kann bei bis zu 95 ° gewaschen werden. Er ist abwischbar und resistent gegen Flüssigkeiten wie Urin, Blut, Fette und Desinfektionsmittel. Dadurch kann er schnell abgewischt und desinfiziert werden und sorgt dafür, dass eine unangenehme Geruchsbelastung verhindert wird. Die Matratze wird in bestmöglicher Weise geschützt und bleibt hygienisch sauber. Dennoch ist der Inkontinenz Matratzenbezug luftdurchlässig, so dass dem Patienten ein sehr hoher Liegekomfort geboten wird. Durch seine unkomplizierte Handhabung erleichtert er die Arbeit ganz ungemein und wird sehr gerne gerade in der gewerblichen Krankenpflege verwendet. 

Einen älteren oder kranken Familienangehörigen Zuhause zu pflegen ist eine schöne Sache, bei der es, wie Sie richtig erkennen, hauptsächlich um eine gute Ausstattung des Bettes geht. Ganz wichtig ist hierbei sicher ein Inkontinenz Matratzenbezug. Denn vor allem wenn Ihr Vater viel Zeit im Bett verbringt, sollten sowohl die Gesundheit als auch die Matratze geschützt werden. Ein Inkontinenz Matratzenbezug verhindert optimal, dass Blut, Urin, Fette oder Desinfektionsmittel in das Innere der Matratze gelangen, wo sie schnell Schaden anrichten können. Nebenbei verhindert ein Inkontinenz Matratzenbezug, der bei hohen Temperaturen bis zu 90° gewaschen werden kann, dass sich Bakterien ausbreiten, die einen kranken, älteren Menschen besonders schwächen könnten. Ein Inkontinenz Matratzenbezug ist sowohl in Krankenhäusern als auch im privaten Umfeld einsetzbar und aus zertifiziertem Material gefertigt. So steht der Pflege Ihres Vaters Zuhause nichts mehr im Weg.

Da wasserdichte Matratzenauflagen in der Regel bei Kindern gerne mal verrutschen, da diese sich im Schlaf noch viel mehr bewegen als Erwachsene, empfehlen wir einen Inkontinenz Matratzenbezug. Dieser kann durch seinen ganzseitig verlaufenden Reißverschluss komplett über die ganze Matratze gezogen werden und schützt so zuverlässig von allen Seiten, ohne zu verrutschen. Flüssigkeiten wie Urin, aber auch ein verschüttetes Getränk können der Matratze Ihres Sohnes so nichts mehr anhaben. Bei Verschmutzungen jeglicher Art können Sie den Inkontinenz Matratzenbezug im Kochwaschgang reinigen und haben so für Ihren Sohn immer ein hygienisches Bett. Ein Inkontinenz Matratzenbezug ist eine optimale Möglichkeit, die Zeit des Sauberwerdens zu überstehen, ohne dass eine neue Matratze gekauft werden muss.

Nein, keine Sorge. Mit unserem maßgeschneiderten Inkontinenz Matratzenbezug bewahren Sie sich auch weiterhin das gesunde Bettklima. Denn im Kern besteht dieser spezielle Matratzenbezug aus luftdurchlässigem Polyesterdoppeltuch, welches auf einer Seite mit einer wasserundurchlässigen Polyurethanbeschichtung versehen ist. So kann auf der einen Seite keine Flüssigkeit bis zur Matratze vordringen und auf der anderen Seite genügend Luft an das textile Gewebe der Liegefläche gelangen.

Es ist ziemlich einfach einen Inkontinenz Matratzenbezug zu reinigen. Bei kleineren Verunreinigungen oder auch mal zwischendurch kann er einfach mal mit einem Desinfektionstuch abgewischt werden, denn unser wasserundurchlässiger Matratzenbezug mit der praktischen PU-Beschichtung ist resistent gegen Desinfektionsmittel, Blut, Fette und Urin. Sollte dann zu gegebener Zeit eine Wäsche nötig sein, so wird der Inkontinenz Matratzenbezug einfach geöffnet und von der Liegefläche abgenommen. Bei 60°C bis 95°C kann dieser Bezug dann in jeder haushaltsüblichen Waschmaschine gereinigt werden. Getrocknet werden kann er im Tumbler allerdings nur bei niedrigen Temperaturen oder eben auf der Leine.

Für die Pflege kranker Menschen Zuhause ist es sehr wichtig, das Bett so gut wie möglich auszustatten, da der Kranke die meiste Zeit darin verbringt. Dabei ist ein Inkontinenz Matratzenbezug besonders wichtig, da er jegliche Flüssigkeit davor abhält, in den Kern der Matratze einzudringen, wo sich neben unangenehmen Gerüchen auch schnell Stockflecken bilden können. Da Schimmelsporen den Kranken zusätzlich gesundheitlich beeinträchtigen, ist es wichtig, dass es erst gar nicht so weit kommt. Auch pflegeleicht sollte ein Matratzenbezug sein, sodass er nicht noch mehr zusätzliche Arbeit bedeutet. Ein Inkontinenz Matratzenbezug ist absolut wasserdicht und lässt weder Urin noch Blut oder andere Flüssigkeiten in das Matratzeninnere. Dennoch sollte ein Matratzenbezug hautfreundlich sein und angenehme Liegeeigenschaften vorweisen. Der Inkontinenz Matratzenbezug ist haufreundlich, atmungsaktiv und kann problemlos gereinigt werden. Um ein Verrutschen, wie Sie es beschreiben, zu verhindern, umschließt ein Inkontinenz Matratzenbezug die komplette Matratze und schützt sie somit sicher von allen Seiten gegen Verunreinigungen.

Für ein Bett, bei dem die Gefahr besteht, dass Flüssigkeiten in den Matratzenkern eindringen, ist ein Inkontinenz Matratzenbezug die beste Lösung. Auch wenn Sie nicht an Inkontinenz leiden, es bedeutet nur, dass dieser Matratzenbezug absolut wasserdicht ist und nichts ins Innere eindringen kann, was den Neukauf einer Matratze schneller nötig werden lässt als geplant. Gerade wenn man mit Kindern gern Zeit im Bett verbringt, kann es passieren, dass die Windel beim Toben nicht ganz dicht hält oder das Fläschchen ausläuft. Auch eine umgestoßene Tasse Kaffee oder ein Glas Orangensaft beim Frühstück im Bett sind keine Seltenheit. Ein Inkontinenz Matratzenbezug, der die Matratze an allen Seiten umgibt und mittels eines Reißverschlusses rundum geschlossen werden kann, schützt sicher vor Schmutz und Flüssigkeit. Dabei müssen Sie auf Schlafkomfort nicht verzichten, denn das Obermaterial ist hautfreundlich und atmungsaktiv. Mit einem Inkontinenz Matratzenbezug ist Frühstück im Bett inkl. tobender Kinder keine Gefahr mehr für Ihre Matratze.