Schlank im Schlaf - 6 Tipps zum Abnehmen & Fett verbrennen über Nacht

start_schlank-im-schlaf

Entspannt schlafen und dabei die Kilos purzeln lassen - das klingt zu schön um wahr zu sein. Mit der “Schlank im Schlaf”-Diät soll die Gewichtsabnahme tatsächlich langfristig möglich sein. Was genau Sie bei der Schlafdiät beachten müssen und welche Lebensmittel auf dem Wochenplan stehen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Schlank im Schlaf - was bedeutet das?

Bei Schlank im Schlaf (SiS) handelt es sich um eine Form der Low-Carb-Diät, welche durch Dr. Detlef Pape bekannt wurde und demnach oftmals auch als Pape-Diät bezeichnet wird. Die Basis der Diät ist eine Insulintrennkost mit einem festen Mahlzeitenrhythmus. Laut Detlef Pape sorgt die Ausschüttung des Hormons Insulin, die besonders nach kohlenhydratreichen Mahlzeiten stattfindet, für die Hemmung des Fettabbaus. Ziel ist es, den Insulinspiegel am Abend niedrig zu halten und somit die Fettverbrennung in der Nacht zu fördern.

Das Buch “Schlank im Schlaf” von Dr. Pape

Der Internist und Ernährungsmediziner Dr. Detlef Pape betrieb beinahe zwei Jahrzehnte lang eine Adipositas-Schwerpunktberatung und erstellte Ernährungspläne zur Körperfettreduktion. Während seiner beruflichen Tätigkeit entdeckte er die zentrale Bedeutung des Hormons Insulin. Dieses hemme die Fettreduzierung, weshalb Pape an einer Insulintrennkost mit festgelegtem Mahlzeitenrhythmus festhielt. Durch das Verspeisen bestimmter Lebensmittel zu bestimmten Tageszeiten solle der Abnehmprozess erleichtert werden.

 

Erfolgreich abnehmen

Ergänzt wird die Ernährungsumstellung durch regelmäßige leichte Bewegungsübungen, welche die Fettverbrennung nochmals ankurbeln sollen. Diese seien besonders am Morgen sowie am frühen Abend empfehlenswert. Solche morgendlichen Übungseinheiten sind noch dazu ein gutes Mittel, um die Müdigkeit nach dem Aufstehen abzuschütteln und energiegeladen in den Tag zu starten!

Gut in den Tag starten

Im Jahr 2006 veröffentlichte Detlef Pape sein Buch “Schlank im Schlaf”, welches in die Thematik der Diät einführt. Die Hintergründe der Methode werden beleuchtet, sodass die Leser*innen nachvollziehen können, warum bestimmte Lebensmittel erlaubt sind und andere nicht. Zudem enthält das Buch Rezepte und Bewegungsprogramme, die den Weg zum Traumgewicht vereinfachen sollen. Challenges und Beispielpläne wie etwa ein 7-Tage-Plan sollen den Einstieg erleichtern und dafür sorgen, dass man ausgewogen und mit Freude isst.

7 Tage Plan zum Abnehmen

Das Prinzip: Abnehmen im Schlaf

Die entscheidende Rolle spielt bei der Pape-Schlafdiät das Hormon Insulin. Dieses transportiert den Zucker aus dem Blut in die Zellen und reguliert somit den Zuckerstoffwechsel im Körper. Laut Dr. Pape schüttet der Körper Insulin besonders nach kohlenhydratreichem Essen aus, um Blutzucker abzubauen und auf diese Weise ins Gleichgewicht zu bringen. Mithilfe von Insulin werden Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Proteine und Fett in die Körperzellen aufgenommen und gespeichert. Die Fettreduzierung wird somit gehemmt. Diesen natürlichen Prozess nutzt man bei der Insulin-Trennkost auf geschickte Weise. Möchte man schlank im Schlaf werden, ist die Tageszeit für die Aufnahme von Kohlenhydraten bedeutend:

  • Morgens: Kohlenhydrate 
  • Mittags: Mischkost 
  • Abends: Eiweiße

Durch den Verzicht auf abendliche Kohlenhydrate wird das Hormon Insulin nur in geringem Maße ausgeschüttet. Auf diese Weise kann der Körper auf seine eigenen Fettreserven zurückgreifen. Laut Pape kann somit ein Gewichtsverlust von etwa 70 bis 100 Gramm pro Nacht stattfinden. Doch aussagekräftige wissenschaftliche Studien zur Schlafdiät, die ihre Wirkung bestätigen können, liegen nicht vor. Der Zusammenhang zwischen der Trennkost und dem Abnehmerfolg ist bislang also nicht belegt. Denkbar ist auch, dass der Verzicht auf Snacks und zuckerhaltige Getränke, die Sportsessions sowie das generelle Kaloriendefizit die Ursache für den Gewichtsverlust sind. Auch gibt es aus wissenschaftlicher Sicht keinen Grund, Kohlenhydrate und Proteine getrennt aufzunehmen.

Fazit: Der Ansatz von Dr. Detlef Pape ist generell nicht falsch, doch ausschließlich dem Hormon Insulin die Hauptrolle zuzuschreiben sei wissenschaftlich gesehen schlichtweg zu einfach. Für die Steuerung des Hungergefühls und der Verarbeitung von Mahlzeiten sind unzählige Hormone, darunter unter anderem Glucagon, verantwortlich, die gleichermaßen berücksichtigt werden müssen.

Low-Carb-Ernährung zum Abnehmen

Die Insulin-Trennkost bietet aber dennoch mit ihrem abwechslungsreichen Wochenplan eine Ernährungsweise, die sich weitgehend an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung orientiert. Je nachdem, wie genau man einen Ernährungsplan für den Tag zusammenstellt, ist darauf zu achten, dass die Nährstoffe insgesamt in einem ausgewogenen Verhältnis stehen. Weder Kohlenhydrate noch Eiweiß oder Fett sollte in zu hohem Maße aufgenommen werden. Der Bedarf an den jeweiligen Nährstoffen richtet sich unter anderem nach dem Gewicht der jeweiligen Person sowie der aktuellen Lebensphase. Sogar bei Frauen in den Wechseljahren soll die Schlank im Schlaf-Diät ihre Wirkung zeigen und zu einer Gewichtsabnahme führen.

Konzept & Methode

Die Durchführung der Diät ist recht einfach: Insgesamt dürfen drei Mahlzeiten am Tag eingenommen werden, zwischen denen stets eine fünfstündige Pause liegen sollte. Zwischenmahlzeiten sind nicht erlaubt. In den Morgenstunden sollten vor allem viele Kohlenhydrate verzehrt werden, um den Stoffwechsel in Schwung zu bringen. Die Leistungsfähigkeit wird erhöht, da die umgewandelten Kohlenhydrate als Glucose in den Blutkreislauf gelangen und unserem Körper die nötige Energie geben kann. Morgens dürfen Sie also Haferflocken, Brot und Müsli essen.

Frühstück als Ernergielieferant für den Tag

Zum Mittagessen ist eine ausgewogene Mischkost erlaubt - Sie brauchen hier also nicht unbedingt auf die Inhaltsstoffe zu schauen. Der Körper hat sich bereits einen Energiespeicher aufgebaut und kann auf diesen zurückgreifen.

In den Abendstunden sollten Sie sich jedoch von Kohlenhydraten fern halten und stattdessen viel Eiweiß zu sich nehmen. Greifen Sie zu Milchprodukten, Fleisch und Fisch sowie Hülsenfrüchten, damit die Ausschüttung von Insulin gehemmt wird und der Fettabbau eingeleitet werden kann. Essen Sie außerdem über den Tag verteilt viel Gemüse, damit Sie auch wichtige Vitamine aufnehmen! Abgerundet wird die Diät durch regelmäßige Bewegungssessions, entweder vor dem Frühstück oder in den frühen Abendstunden.

Das Konzept von Schlank im Schlaf

Die Regeln im Überblick

  • Regel 1 - Drei Mahlzeiten täglich: Morgens, mittags und abends darf gegessen werden. Durch die regelmäßige Einnahme von Mahlzeiten soll gewährleistet werden, dass der Körper ausreichend versorgt wird. Verzichtet man auf eine der Mahlzeiten, ist die Gefahr einer Heißhungerattacke groß und man greift zu Süßigkeiten.

  • Regel 2 - Pausen zwischen den Mahlzeiten: Zwischen den drei Mahlzeiten sollte jeweils ein Zeitraum von mindestens 5 Stunden liegen, in dem man nichts isst. Leichte Getränke wie Wasser und Tee sind natürlich erlaubt. Die Pausen zwischen den Mahlzeiten sind erforderlich, damit der Körper zur Ruhe kommen und verdauen kann. Stoffwechsel- und Verdauungsprozesse werden eingeleitet und die Bauchspeicheldrüse kommt zur Ruhe, sodass der Blutzuckerspiegel wieder absinkt.

  • Regel 3 - Keine Zwischenmahlzeiten: Die fünfstündigen Pausen sollten unbedingt eingehalten werden und nicht durch eine Fülle an Süßigkeiten, Snacks oder zuckerhaltige Getränke unterbrochen werden. Isst man zu den vorgegebenen Zeiten genug, sollte in den Pausenzeiten auch kein Hungergefühl aufkommen.

  • Regel 4 - Morgens Kohlenhydrate - abends Eiweiß: Zum Frühstück stehen Lebensmittel auf dem Plan, die reich an Kohlenhydrate sind - etwa Müsli, Brot und Haferflocken. Mittags ist eine Mischkost aus Kohlenhydraten, Eiweiß und Fett erlaubt. Sogar Desserts und Getränke aller Art sind in Maßen gestattet. Am Abend ist dann eine eiweißhaltige Mahlzeit wichtig. Auf Kohlenhydrate wird nun verzichtet, um eine erhöhte Insulinausschüttung zu vermeiden. Ein solches Abendessen soll sich positiv auf die Fettverbrennung in der Schlafphase auswirken. Zu beachten ist aber, dass das Abendessen die kleinste der drei Mahlzeiten sein sollte.

  • Regel 5 - Genügend trinken: Die Aufnahme von Flüssigkeiten ist immer wichtig. Doch bei der SiS-Diät ist es von großer Bedeutung, auf gesüßte und zuckerhaltige Getränke zu verzichten. Stattdessen sollte nur zu Wasser, Kaffee und Tee gegriffen werden. Diese füllen den Magen und stillen das sich ausbreitende Hungergefühl. Zudem bringt Wasser den Stoffwechsel in Schwung und kann für eine erhöhte Fettreduzierung sorgen.

  • Regel 6 - Bewegung als ergänzende Maßnahme: Den Alltag sollte man so aktiv wie nur möglich gestalten. Das fördert nicht nur die Gesundheit im Allgemeinen, sondern hilft auch beim Gewichtsverlust. Beginnen Sie mit kleinen Veränderungen - Fahrrad statt Auto, Treppe statt Fahrstuhl. Ersetzen Sie den Abend auf der Couch zu sitzen durch ein kleines Fitness-Workout oder einen Spaziergang durch die Nachbarschaft. Besonders effektiv wird die Gewichtsabnahme allerdings, wenn Sie regelmäßige Kraftsport- oder Ausdauertrainings einbauen. Idealerweise sollten Sie zwei- bis dreimal pro Woche sollten Sie eine Runde joggen gehen, Fahrrad fahren oder im Fitnessstudio vorbeischauen.

  • Regel 7 - Ausreichend schlafen: Erholsamer Schlaf ist das A und O, denn nicht umsonst heißt die Diät Schlank im Schlaf. Während wir schlafen läuft die Fettverbrennung auf Hochtouren. Ein eiweißhaltiges Abendessen und eine darauffolgende Schlafdauer von bestenfalls acht Stunden schafft die perfekte Basis für die Fettreduzierung. Das Abendessen sollte im Optimalfall etwa 3-4 Stunden vor dem Zubettgehen eingenommen werden, damit der Körper dieses noch verdauen kann!

Mehr zum Thema wann und was Sie am besten Abendessen sollten, wenn Sie abnehmen möchten, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Wann am besten Abendessen

Risiken

Die Schlank im Schlaf Diät enthält überschaubare Regeln, nachvollziehbare Essenspläne und verspricht einen langfristigen Abnehmerfolg. Kann dieses Versprechen eingehalten werden oder gibt es einen Haken an der Pape-Diät? Gibt es vielleicht sogar Risiken, die zu beachten sind? Die SiS-Diät setzt auf das Einhalten fester Regeln, also sollte man unbedingt Disziplin und Durchhaltevermögen mitbringen. Aus diesem Grund kann gerade in der Anfangszeit das Risiko bestehen, von Heißhungerattacken verfolgt zu werden. Dennoch garantiert die Schlank im Schlaf-Methode eine gesunde Ernährung, da im gesamten Tagesverlauf alle wichtigen Nährstoffe aufgenommen werden. Ob eine Trennkost nun tatsächlich die Ursache der Gewichtsabnahme darstellt, ist jedoch umstritten. Vielmehr scheint der Grund in dem täglichen Kaloriendefizit zu liegen, der auch bei anderen Diäten gegeben ist.

Kalorien verlieren mit gesundem Essen

Bei der SiS-Diät wird oftmals bemängelt, dass man nur sehr langsam abnimmt. Doch gerade das stellt den Erfolgsfaktor dar, denn nur wer langsam Gewicht verliert, nimmt auch langfristig ab und wird nicht vom Jojo-Effekt heimgesucht. Beachtet werden sollte nur, dass neben der Ernährungsumstellung auch der richtige Umfang an Sport betrieben werden muss. Dieser Aspekt kommt bei der SiS-Diät meist zu kurz. Wirkliche Risiken birgt die Schlank im Schlaf-Diät aber nicht. Ausprobieren kann man die Diät allemal - ob diese bei jedem für den gewünschten Erfolg sorgt, hängt von jedem individuell ab.

Geeignete Lebensmittel fürs Abendessen

Eiweiß, Eiweiß und nochmals Eiweiß - Bei der Schlank im Schlaf-Diät sollte am Abend durchweg zu eiweißhaltigen Lebensmitteln gegriffen werden. Kohlenhydrate kommen dagegen nur morgens und mittags auf den Teller. Dadurch soll der Insulinspiegel vor dem Schlafengehen niedrig gehalten und die nächtliche Fettverbrennung angeregt werden. Lebensmittel, zu denen Sie nun greifen sollten, sind vor allem Fleisch und Fisch, Milchprodukte und Gemüse. Aber auch Sojaprodukte, Nüsse und Hülsenfrüchte sind empfehlenswert. Der folgenden Nährwerttabelle lässt sich der Eiweißgehalt der Lebensmittel entnehmen. Hinweis: Alle Angaben beziehen sich auf 100 Gramm des jeweiligen Lebensmittels.

Lebensmittel enthaltenes Eiweiß (g) enthaltenes Kohlenhydrate (g) Kaloriengehalt (kcal)
Lürbiskerne 37,0 1,3 598
Serrano Schinken 30,0 0,1 228
Leinsamen 29,0 0,5 473
Seitan 28,0 2,0 148
Sonnenblumenkerne 27,0 12,0 610
Thunfisch (in eigenem Aufguss) 25,5 0,1 113
Mandeln 24,0 5,7 611
Hänchenbrustfilet 23,9 0,0 99
Gouda (45% F.i.T.) 21,9 0,0 364
Hackfleisch (mager, 6% Fett) 20,0 0,0 134
Rotbarschfilet 18,6 0,0 94
Tofu (geräuchert) 18,0 0,6 165
Eigelb 16,1 0,3 348
Quinoa (ungekocht) 15,0 59,0 354
Eiweiß/Eiklar 11,1 0,7 48
Joghurt (natur, 1,5%) 5,4 6,0 62
Champignons (firsch) 2,7 0,6 16

Aus diesen Eiweißquellen lassen sich tolle gesunde Gerichte zubereiten, etwa eine Gemüse-Fleisch-Pfanne oder ein leckerer Joghurt mit Nüssen und Kernen. Zwar liefern Couscous und Quinoa auch vergleichsweise viel Eiweiß, doch der Anteil an Kohlenhydraten ist hier recht hoch. Daher eignen sich diese Lebensmittel eher für die Mischkost zur Mittagszeit. Wer sich vegetarisch ernährt, für den fällt Fleisch und Fisch natürlich weg. Stattdessen eignet sich geräucherter Tofu oder Tofu natur, der ebenfalls eine Menge an Eiweiß liefert. Die Aufnahme von Eiweiß ist besonders wichtig, wenn man sportlich aktiv ist und Muskeln aufbauen möchte. Sportler*innen greifen dann gerne zu Eiweißbrot. Der Eiweißgehalt bei diesem schwankt je nach Sorte - meistens kann man aber mit etwa 15-30 Gramm pro 100 Gramm Brot rechnen.

Eiweißhaltiges Essen für Sportler

Sie sind auf der Suche nach leckeren Gerichten für ein gesundes, ausgewogenes Abendessen? Egal ob Sie es herzhaft oder etwas süßer mögen, Sie sich vegetarisch oder vegan ernähren, Sie kalte oder warme Kost am Abend bevorzugen, In unserem Ratgeber finden Sie leckere und einfach Dinner-Rezepte, passend für jeden Geschmack.

Gesundes Abendessen zum Abnehmen

Auch Eiweißshakes, die etwa 60-70% nur aus Eiweiß bestehen, sind ein wahres Abnehmwunder, sofern der Kohlenhydratanteil gering ist. Ein solcher Shake ist sogar in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Neben Vanille- und Erdbeergeschmack können Sie auch ohne schlechtes Gewissen zu einem Schokoshake greifen.Da bei der Schlank im Schlaf-Diät Snacks und Süßigkeiten tabu sind, ist der Shake ein wahrer Retter in der Not, sollte man am Abend Heißhunger auf Schokolade haben. Wer abnehmen möchte, sollte zwischen 1,2 und 1,5 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht am Tag aufnehmen.

Tee trinken während Diät

Trinken Sie am Abend gerne Tee, können Sie zu Baldrian oder Kamille greifen, die den Magen besonders beruhigen. Probieren Sie alternativ einen leckeren Ingwertee, in den Sie den Saft einer frischen Zitrone hineinpressen. Diese Kombination regt den Stoffwechsel an und sorgt zudem für eine entspannte Nacht. Was gibt es besseres, als eine schöne Tasse Tee abends eingekuschelt im Bett zu genießen und den Tag allmählich ausklingen zu lassen? Ist Ihr Bett mit wasserdichten Bettlaken bezogen, müssen Sie sich auch keine Sorgen um mögliche Kleckerflecken auf der Matratze machen, sollte das Getränk doch einmal über den Tassenrand schwappen! Die Matratze bleibt trocken und Sie müssen keine spätabendliche Bettwäschewechsel-Aktion durchführen.

Kann das Prinzip Erfolg haben?

Mithilfe der Schlank im Schlaf-Diät nach Dr. Detlef Pape lassen sich durchaus positive Effekte erzielen, sofern die Ernährungshinweise richtig und konsequent umgesetzt werden. Ob der Gewichtsverlust tatsächlich auf die Trennkost zurückzuführen ist, ist bislang noch nicht wissenschaftlich belegt. Die ausgewogenen Mahlzeiten ergänzt mit gesunden Getränken stellen jedoch eine gute Grundlage für die Fettreduzierung dar.

Es wird wie bei jeder anderen Diät auch ein Kaloriendefizit angestrebt - das heißt es werden dem Körper weniger Kalorien zugeführt als er verbraucht. Um dieses Defizit auszugleichen, greift der Körper auf eigene Fettreserven zurück. Wird dann zusätzlich noch Sport betrieben, ist die Wahrscheinlichkeit eines Gewichtsverlustes sogar sehr hoch. Die wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg der SiS-Diät sind Disziplin, Geduld und das entsprechende Hintergrundwissen. Lesen Sie sich akribisch in das Thema der Schlank im Schlaf-Diät ein und kennen Sie erst einmal die Inhaltsstoffe der Lebensmittel, wird Ihnen die Durchführung der Diät um Einiges leichter fallen. Nährwert-Tabellen können Ihnen dabei helfen, Ihre Mahlzeiten zusammenzustellen.

Nährwerte lernen für Schlank im Schlaf

Ist abends nichts essen gesünder?

Morgens und mittags ordentlich zuschlagen und abends fasten - auf diese Methode wird beim Abnehmen gerne zurückgegriffen. Statt sich abends noch etwas Leckeres zu gönnen, wird bewusst auf die Aufnahme weiterer Kalorien verzichtet und man wartet bis zum nächsten Morgen. Doch ist das wirklich sinnvoll? Führt das Auslassen des Abendessens nicht eher zu großen Heißhungerattacken? Was genau unter dem Dinner Cancelling zu verstehen ist und welche Auswirkungen es auf unseren Körper hat, beleuchten wir im Folgenden.

Dinner Cancelling: Definition und Auswirkungen

Das Auslassen des Abendessens, auch Dinner Cancelling genannt, wird gerne zur rapiden Gewichtsabnahme genutzt. Durchgeführt werden sollte es allerdings nur 1-3 Mal pro Woche. Zwischen der letzten Mahlzeit und dem nächsten Frühstück sollten etwa 14 Stunden liegen. Ab 16 oder 17 Uhr wird also im Optimalfall nichts mehr gegessen.

Die Abnehmmethode mit Dinner Canceling

Tagsüber dürfen Lebensmittel und Getränke aller Art genossen werden. Wichtig ist aber, dass man keine größeren Portionen isst als sonst. Zum Frühstück sollte man zu “Sattmachern” wie Haferflocken, Brot und Porridge zurückgreifen. Am Mittag sollten Fisch, Fleisch und Eier, aber auch Hülsenfrüchte und Gemüse im Vordergrund stehen. Am Abend wird dem Hungergefühl entgegengewirkt, indem man stündlich genügend Flüssigkeiten zu sich nimmt - allerdings nur Wasser oder ungesüßter Tee. Während des Schlafens läuft die Fettverbrennung dann auf Hochbetrieb. Durch das Dinner-Canceling kann der Verdauungsprozess des Körpers frühzeitig abgeschlossen werden, das Insulin ist dann nämlich schon abgebaut und kann die Fettreduzierung in der Nacht nicht mehr behindern.

Schlank aus dem Schlaf aufwachen

Schlank im Schlaf vs. Dinner Cancelling: Vergleich

Beide Ansätze erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, doch beide sind wissenschaftlich nicht belegt. Beim Dinner Cancelling ist die Gefahr einer Heißhungerattacke noch einmal größer als bei Schlank im Schlaf, da die Kalorien nochmals mehr reduziert werden und der Zeitraum bis zur nächsten Mahlzeit deutlich größer ist. Tagsüber darf auch mal zu Snacks gegriffen werden, doch gerade am Abend fällt der Verzicht schwer. Das Dinner Cancelling bringt aber auch positive Effekte mit sich: Das Auslassen des Abendessens sorgt für ein leichteres Körpergefühl und bewirkt ein entspanntes Einschlafen. Der Körper kann sich am Abend völlig ausruhen, da er nicht noch erst verdauen muss.

Die Schlank im Schlaf-Diät überzeugt mit drei regelmäßig stattfindenden Mahlzeiten. Hier ist nur die Umstellung auf die Trennkost etwas schwer, doch durchaus machbar. Es bedarf einer gewissen Eingewöhnungszeit, sodass unerwünschte Lebensmittel am Morgen und am Abend aus dem Plan gestrichen werden. Während man beim Dinner Cancelling den Tag hinweg lang snacken darf, ist dies bei Schlank im Schlaf verboten.

Hier nochmal die Vor- und Nachteile von “Schlank im Schlaf” und “Dinner Canceling” im Überblick:

  Schlank im Schlaf Dinner Canceling
Vorteile
  • gesunde Low-Carb-Ernährung
  • 3 regelmäßige Mahlzeiten
  • kein Jojo-Effekt
  • Achtsamkein für Inhaltsstoffe
  • balanciert Säure-Basen-Haushalt
  • Eiweiß am Abend fördertFettverbrennung über Nacht                                 
  • automatische Kalorienreduktion ohne Kalorien zählen
  • Snacks sind erlaubt
  • leichtes Körpergefühl
  • kein Verdauungsprozess am Abend fördert das Abnehmen
  • positiver Einfluss auf Hormonspiegel, Muskelaufbau und geistige Leistungsfähigkeit

Nachteile
  • Lange Pausen zwischen den Mahelzeiten
  • keine Snacks erlaubt
  • Mühe beim Umstellung auf Trennkost
  • Biorhythmus wird umgestellt (längere Eingewöhnungszeit)
  • Gefahr einer abendlichen Heißhungerattacke
  • 14 Stunden Fastenzeit zwichen Abendessen und Frühstück

Fazit: Ob es nun drei Trennkost-Mahlzeiten am Tag sind oder zwei Mischkost-Mahlzeiten - welche Methode einen Abnehmerfolg garantiert, hängt immer von der Person selbst ab. Nicht jede Methode funktioniert bei jedem Menschen gleich. Per se gesünder ist weder die eine noch die andere Variante. Grundsätzlich werden aber bei der Schlank im Schlaf-Diät weniger zuckerhaltige Lebensmittel aufgenommen und man achtet genauer auf die Inhaltsstoffe der Lebensmittel. Wie viele Mahlzeiten man am Tag einnehmen sollte, ist umstritten. Manche sind sogar überzeugt, dass fünf kleine Mahlzeiten einen Abnehmerfolg garantieren. Auch in der Wissenschaft scheiden sich die Geister, weshalb jeder selbst die für sich passende Methode finden muss.

 

Schlank durch guten Schlaf -  6 Tipps, was Sie selbst tun können

Neben einer ausgewogenen Ernährung und viel Bewegung ist zudem auch wichtig, dass wir reichlich Schlaf bekommen. Eine entspannte Schlafphase ist überaus wichtig für unseren menschlichen Organismus, denn selbst wenn wir schlafen, laufen zahlreiche Prozesse in uns ab. Es werden nicht nur die Eindrücke des Tages verarbeitet, sondern auch der Blutdruck sowie die Herzschläge pro Minute sinken ab. Was während des Schlafens passiert und warum guter Schlaf so wichtig für unseren Körper und Geist ist, verraten wir in unserem Blogbeitrag zu diesem Thema.

Schlafphasen und was in ihnen passiert

Entscheidend für das Abnehmen ist in der Nacht aber die Rolle des Stoffwechsels, der auf Hochtouren arbeitet. Der Energiespeicher wird aufgefüllt und es kommt zur Bildung von wichtigen Proteinen. Durch ein kohlenhydratarmes Abendessen wird kein Insulin ausgeschüttet und die Fettverbrennung nicht länger gehemmt. Legen wir uns dann schlafen, geben wir unserem Körper die Möglichkeit, sich im Schlaf vollstens auf die Fettverbrennung zu konzentrieren. Mit einem erholsamen und gesunden Schlaf können Sie also Ihren Stoffwechsel anregen und die Gewichtsabnahme begünstigen.

Gut durchschlafen und aufwachen

Hier unsere Tipps, wie Sie selbst für guten Schlaf sorgen können:

  • Nummer 1: Sorgen Sie dafür, dass Sie jeden Abend möglichst zur gleichen Zeit ins Bett gehen und etwa 7-9 Stunden Schlaf erhalten.
  • Nummer 2: Vor dem Schlafengehen noch einmal richtig Lüften.  So wird dafür gesorgt, dass Sie in der Nacht mit ausreichend Sauerstoff versorgt werden.
  • Nummer 3: Schaffen Sie eine optimale Schlafumgebung. Eine bequeme Matratze passend zu Ihren Schlafgewohnheiten und dazu passende Bettwaren sind hier unumgänglich!
  • Nummer 4: Orientieren Sie sich an Ihrer bevorzugten Schlafposition, wenn es darum geht die richtige Matratzenart mit dem passenden Material und Härtegrad zu wählen.
  • Nummer 5: Die optimale Schlafzimmertemperatur sollte zwischen 16 und 19 Grad betragen.
  • Nummer 6: Wählen Sie Ihre Bettwaren richtig und passend zur Jahreszeit aus. Eine zu dicke Decke kann zu nächtlichem Schwitzen führen.

Hinweis: Sie haben keinen Platz, um separate Bettdecken für Sommer und Winter aufzubewahren? Alternativ dazu können Sie sich auch für eine Vierjahreszeitendecke entscheiden. Diese kann aufgrund ihrer besonderen Beschaffenheit für eine ausgewogene Temperaturregulierung sorgen, egal welches Klima zur Zeit herrscht.

Wie man sieht, tragen verschiedene Faktoren zu einem gesunden Schlaf bei. Viele davon können Sie selbst beeinflussen und so die für sich optimale Schlafumgebung gestalten. Bei der Schlank im Schlaf-Diät ist ein guter Schlaf unverzichtbar. Halten Sie sich also an die vorgegebenen Ernährungspläne, bewegen Sie sich genügend und achten Sie schließlich auf eine angenehme Schlafumgebung. Nur so können Sie entspannt schlafen und Ihrem Stoffwechsel die Möglichkeit geben, ordentlich zu arbeiten.

Gut durchschlafen

Zusammenfassung

Die Schlank im Schlaf-Diät stellt eine ausgewogene Abnehmmethode dar, mit der man zwar recht langsam, aber langfristig erfolgreich abnehmen kann. Die langen Pausen zwischen den Mahlzeiten sowie der Verzicht auf Snacks und zuckerhaltige Getränke kann jedoch gerade in der Anfangsphase schwer fallen. Damit Sie hier keine Fehler begehen, sollten Sie sich zu Beginn über die Inhaltsstoffe von Mahlzeiten informieren und sich an Ratgebern und 7-Tages-Plänen orientieren, bis Sie selbst den Dreh heraus haben. Zudem müssen Sie Disziplin beweisen und ausreichend sportliche Betätigung in den Alltag integrieren. Das klingt nun zwar nach ganz schön viel Aufwand. doch wer Geduld und Durchhaltevermögen aufbringen kann, sollte der SiS-Diät auf jeden Fall eine Chance geben. Wissenschaftlich belegt ist der Erfolg der Diät nicht, doch sollte dies nicht davon abhalten, sich eine eigene Meinung zu diesem Abnehmprogramm zu bilden. auszuprobieren. Wer die Ernährungsumstellung wagt, kann sicherlich schlank im Schlaf werden.

FAQ

Was kann man abends essen bei Schlank im Schlaf?
Das Abendessen sollte bei Schlank im Schlaf aus eiweißreichen Lebensmitteln wie etwa Fleisch, Fisch, Milchprodukten, Eiern und Hülsenfrüchten bestehen. Diese bremsen die Insulinausschüttung und fördern die nächtliche Fettverbrennung. Auf Kohlenhydrate sollte am Abend verzichtet werden.
Wie schnell kann man mit Schlank im Schlaf abnehmen?
Wie bei anderen Diäten sollte man bei der Pape-Diät Geduld mitbringen. Befolgt man den Abnehmplan, sieht man nach wenigen Wochen bereits erste Erfolge. Schlank im Schlaf ist auf das langfristige Abnehmen ausgelegt und wirkt einem möglichen Jojo-Effekt entgegen.
Wie gut ist Schlank im Schlaf?
Die SiS-Methode verspricht einen Gewichtsverlust von etwa einem Kilogramm pro Monat. Dies ist zwar nicht sehr viel, kann jedoch den gefürchtete Jojo-Effekt zu verhindern. Wissenschaftlich belegt ist der Zusammenhang zwischen Gewichtsverlust und der Schlank im Schlaf-Abnehm-Methode allerdings nicht.
Welches Getränk abends zum Abnehmen?
Leichte und zuckerfreie Getränke wie Wasser und Tee erweisen sich als besonders geeignet, um den Abnehmprozess noch am späten Abend zu fördern. Greifen Sie dabei möglichst auf Kamille, Baldrian, Ingwer und Lavendel zurück, welche als “Fettverbrennungstees” bekannt sind. Diese können Sie mit dem Saft einer frisch gepressten Zitrone ergänzen.

Der Autor:

Oliver-Schramm-Chat-2

Oliver

„Schlaf ist für Menschen lebenswichtig. Im Schlaf entspannt und erholt sich der ganze Körper, das Immunsystem schöpft neue Kraft und die Seele verarbeitet Erlebtes. Wer nachts gut schläft, ist tagsüber fit und leistungsfähig."

Ähnliche Beiträge:

Gesundes Abendessen (warm & kalt) – 10 schnelle Rezept-Ideen fürs Abendbrot

Wie sieht ein gesundes Abendessen aus? Hier finden Sie leckere Rezeptideen für ein gesundes Abendessen sowie Tipps &Tricks für einen besseren Schlaf nach dem Essen.

» Weiterlesen

Nackt schlafen – Gesund oder nicht?: Fakten & Tipps

Sie fragen sich, ob nackt schlafen gesund ist oder nicht? Hier finden Sie alle Fakten & Tipps inkl. Vor- und Nachteilen vom nackt schlafen.

» Weiterlesen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Dir Gefällt unser Blog?

Wir würden uns freuen, wenn du eine Bewertung da lässt.