Stecklaken - so schützen Sie den Mittelbreich der Matratze ideal


Informationen rund um Stecklaken

Es gibt unzählig viele Möglichkeiten, Matratzenschutz im eigenen Haushalt anzuwenden. Da gibt es Matratzenbezüge und Schonbezüge, Matratzenauflagen oder Matratzenunterlagen, die passende Bettwäsche für Allergiker und Menschen, die unter Inkontinenz leiden. Auch die Stecklaken gehören zum Matratzenschutz. Doch was ist eigentlich ein Stecklaken und wo wird ein solches Laken eingesetzt?

Das Stecklaken und dessen Nutzen

Das Stecklaken ist ein breites Laken, das in der Mitte der Matratze zum Einsatz kommt. Anstatt ein komplettes Laken als Schutz gegen Nässe und Verunreinigungen zu nutzen, kommt das Stecklaken zum Einsatz. Es wird mittig um die Matratze gelegt und anschließend an den Seiten festgesteckt. So schützen Sie die Matratze vor Urin oder Blut. Vorteil des Stecklakens ist, dass dieses schnell festgesteckt und wieder abgenommen werden kann. Vor allem für kranke Menschen ist das Stecklaken ein echter Vorteil. Im Krankenhaus werden ebenfalls Stecklaken genutzt, meist sind das aber solche, die nach einmaliger Benutzung weggeworfen werden. Das Stecklaken in unserem Onlineshop können Sie ganz einfach wieder abziehen und in der Waschmaschine waschen, sodass keine Bakterien und andere Verunreinigungen übrig bleiben. Selbst Menschen, die in ihren Bewegungen oder kräftemäßig eingeschränkt sind, können die Stecklaken befestigen, weil sie leicht zu handhaben sind. Im Gegensatz zu großen Laken, die komplett um die Ecken der Matratze herum befestigt werden und bei denen die Matratze mitunter noch angehoben werden muss.

Weitere Vorteile von Stecklaken

Die Oberfläche der Stecklaken sorgt dafür, dass Flüssigkeiten nicht mehr bis zur Matratze durchdringen können. Das sorgt für mehr Hygiene im Bett und verlängert außerdem die ursprüngliche Qualität der Matratze. Außerdem sparen Sie so eine Menge Kraft und Aufwand, die Sie sonst dafür aufwenden müssten, um die Matratze mit viel Arbeit zu säubern und trocknen zu lassen. Empfehlenswert ist der Kauf mehrerer Stecklaken. Diese lassen sich leicht im Schrank verstauen und lagern. So haben Sie immer ein frisches Stecklaken zur Hand, wenn das benutzte Laken in der Wäsche ist. Das spart Ihnen Stress und Hektik, weil Sie sich so mehr Zeit für das Waschen und Trocknen lassen können. Bestellen Sie die Stecklaken in der benötigten Größe und mit den Vorteilen, die für Sie persönlich wichtig sind.

Kinder benötigen den größten Schutz

Es ist ganz normal, dass Eltern alles tun, damit ihrem Nachwuchs kein Leid zugefügt wird. Solange ein Elternteil das Kind immer im Blickfeld hat, ist dies kein großes Hindernis. Doch gegen z. B. versteckte Krankheitserreger oder schädliche Keime in der Matratze, die mit bloßem Auge nicht zu sehen sind, kann auch die beste Mama nicht viel ausrichten. Es sei denn sie sorgt dafür, dass im Kinderbett genügend Vorkehrungen getroffen sind, um Schmutz und Feuchtigkeit der Matratze fernzuhalten. Kinder fangen sich, aufgrund ihres noch nicht voll ausgebildeten Immunsystems, sehr viel schneller etwas ein, als Erwachsene. Gerade bei kleinen Kindern geht, trotz Pampers für die Nacht, oftmals etwas daneben, was am Morgen bereits tiefer in die Matratze eingedrungen ist und dort bis zum Nimmerleinstag auch bleibt. Kein schöner Gedanke, besonders wenn solch ein Malheur öfter vorkommt. Um dem entgegen zu wirken, ist ein Stecklaken eine gute Lösung. Erstens kann es leicht abgenommen werden, und zweitens kann es das Kind in den ersten Lebensjahren sozusagen begleiten, auch wenn das Kind bzw. das Bett immer größer wird.

Stecklaken eine preisgünstige Lösung

Relativ klein und handlich, bieten Stecklaken an den Stellen der Matratze Schutz, wo er gerade benötigt wird. Denn jeder kann einmal in eine Situation geraten, die nicht vorhersehbar war. Unwohlsein oder eine plötzliche Krankheit sind niemals von der Hand zu weisen, sodass es die Benutzung eines Stecklakens benötigt. Zudem ist ein Stecklaken einfacher in der Waschmaschine zu säubern als ein kompletter Matratzenbezug. Es gibt viele Gründe, sich mit Stecklaken im Hause einzudecken. Gebraucht werden sie mit Sicherheit öfter, besonders bei Kindern, älteren Personen oder Kranken im Haushalt. Stecklaken stets parat zu haben, ist eine preiswerte Lösung um Matratzen vor Verschmutzung zu schützen.

Unter dem Bettlaken kaum zu spüren

Es spielt keine Rolle, ob Ihre Matratze mit einem Bezug oder einer Matratzenauflage geschützt ist. Stecklaken zusätzlich zu benutzen hat den Vorteil, dass es schnell und effizient auf- und abgezogen werden kann. Das pflegeleichte Material braucht nicht nur wenig Platz im Wäscheschrank, sondern ist ebenso schnell gewaschen wie getrocknet. Ein Utensil für den täglichen Gebrauch, wie es kaum noch zu überbieten ist.

Stellen Sie Ihre Frage

Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Meine Freundin erzählte mir, dass sie in ihren Kinderbetten Stecklaken verendet. Was ist ein Stecklaken genau - und ist es wichtig, dieses im Kinderbett zu verwenden?

Ein Stecklaken wird in der Mitte der Matratze verwendet. Das bedeutet, es wird über das regulär verwendete Bettlaken gezogen. Dadurch erfährt die Matratze einen zusätzlichen Schutz. Der besondere Vorteil eines Stecklakens liegt unter anderem in seiner Größe. Es ist sehr unkompliziert zu handhaben, kann sehr schnell auf- und abgezogen werden und ist damit eine praktisches Zubehör im Matratzenschutz. Gerade bei Kleinkindern kann ein Stecklaken sehr hilfreich sein. Wenn die Windel über Nacht möglicherweise doch einmal nicht ausreicht, kann ein Stecklaken helfen, die Matratze vor der Verunreinigung mit Flecken zu schützen. Dann muss anschließend nicht das komplette Laken abgezogen werden, gegebenenfalls ist es ausreichend, das kleine Stecklaken auszutauschen. Dadurch, dass es einfach nur an den Seiten festgesteckt wird, ist der Austausch ohne großen Aufwand durchzuführen - im Gegensatz zu dem regulären Bettlaken, für dessen Wechsel die komplette Matratze angehoben werden muss.

Ist es sinnvoll, in der häuslichen Pflege ein Stecklaken zu verwenden?

Gerade in Krankenhäusern oder Seniorenheimen werden Stecklaken recht gerne genutzt. Der Vorteil liegt darin, dass die Oberfläche des Stecklakens dafür sorgt, dass die Matratze vor dem Eindringen von Flüssigkeiten geschützt wird. Daneben ist das Stecklaken in seiner Anwendung sehr unkompliziert. Es wird nur an den Seiten festgesteckt und kann dadurch sehr schnell auf- und abgezogen werden. So muss nicht immer das komplette Bettlaken erneuert werden. In unserem Onlineshop finden Sie Stecklaken, die Sie in der eigenen Waschmaschine reinigen können. Gerade in der häuslichen Pflege ist es darum sehr vorteilhaft, mit einem Stecklaken zu arbeiten, weil des dem Pflegenden die Arbeit erleichtert und dennoch die Betthygiene gewährleistet ist.